Kaufberatung CBF oder CBR zum Pendeln?

Benutzeravatar
Motorradverrückter
Beiträge: 1798
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 01:01
Fahrzeuge: 100 Zeichen maximal, ändert sich ständig. Wenn ihr es wissen wollt. PN
Wohnort: München
Alter: 25

Re: Kaufberatung CBF oder CBR zum Pendeln?

Beitrag von Motorradverrückter » Sa 11. Jan 2020, 15:39

Habe noch ne Hisun da stehen. Die hatte zwar Winterbetrieb aber keine Spuren davon.
Bayrische Verfassung
Art.106
1)Jeder Bewohner Bayerns hat Anspruch auf eine angemessene Wohnung
2) Die Förderung des Baues billiger Volkswohnungen ist Aufgabe des Staates und der Gemeinden
3) Die Wohnung ist für jedermann eine Freistätte und unverletzlich

Benutzeravatar
Fritten-Robert
Beiträge: 1403
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 12:36
Wohnort: Aurich
Alter: 53

Re: Kaufberatung CBF oder CBR zum Pendeln?

Beitrag von Fritten-Robert » Sa 11. Jan 2020, 18:04

Hi Chris,

Vorschlag: sobald Du die Lizenz hast die Dinger Probe fahren.

Kost nix, macht Spaß und der Kunde ist König.

Wenn Du Dich dann entschieden hast kann man immer noch
nach den Gebrauchtpreisen schauen. Oder den Händler
in die Knie zwingen...

Technisch lecker ist
natürlich ABS, aber auch CBS ist schon ein echter Gewinn.

Das Deine Frau Dir grünes Licht gegeben hat ist natürlich
von Vorteil :superfreu:

Mach und berichte!

Gruß
Rob
Innova, EZ 2/12, Bild
XT600 2NF, EZ ´88, 55tkm
GB 500, EZ ´91, 9.000 mls
CB1, EZ ´88, 50tkm
CBR125R JC50 ´13, 15tkm

Antworten

Zurück zu „Honda CBF / CBR“