Neue Honda CB 125 F für 2021

harryguenter
Beiträge: 436
Registriert: Di 6. Sep 2016, 14:13

Re: Neue Honda CB 125 F für 2021

Beitrag von harryguenter »

Habs gefunden - ist zwar die alte 125f wird aber ähnlich sein.
https://youtu.be/t8n9V7wswao?t=118

Da sie ja keinen Kickstarter hat - könnte man die Maschine notfalls anschieben? Ich hab irgendwo gelesen sie startet nicht mit eingelegtem Gang. Wäre blöd wenn man wegen der Batterie nicht wegkommt.

Benutzeravatar
Mister L
Beiträge: 1099
Registriert: Do 18. Jul 2019, 17:32
Fahrzeuge: C 125A

Re: Neue Honda CB 125 F für 2021

Beitrag von Mister L »

Von der alten gibt es ja auch Bilder des Platzes unter der Bank:
https://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cras ... /76495.jpg

Das neue Modell hat aber auch einen neuen Rahmen, ist komplett neu - da muss man das erstmal sehen. Allgemein glaube ich auch nicht, dass da viel mehr Platz ist, sonst wäre das bereits thematisiert worden seitens Honda.

Dass da ne Gangsperre drin ist, würde mich überraschen. Bei ausgeklapptem Seitenständer natürlich, aber warum sonst?
Vielleicht ist aber nur der Schalter deaktiviert und man kann das Fahrzeug immer noch klassisch anschieben. Aber mal Hand auf's Herz: Wie oft habt ihr denn in den letzten Monaten/Jahren eure Moppeds angeschoben?
Bild
Verbiegen ist was für plastisch verformbare Körper.

harryguenter
Beiträge: 436
Registriert: Di 6. Sep 2016, 14:13

Re: Neue Honda CB 125 F für 2021

Beitrag von harryguenter »

Mister L hat geschrieben:
So 10. Jan 2021, 15:50
Dass da ne Gangsperre drin ist, würde mich überraschen. Bei ausgeklapptem Seitenständer natürlich, aber warum sonst?
Vielleicht ist aber nur der Schalter deaktiviert und man kann das Fahrzeug immer noch klassisch anschieben. Aber mal Hand auf's Herz: Wie oft habt ihr denn in den letzten Monaten/Jahren eure Moppeds angeschoben?
Irgendeines der Videos hatte es explizit erwähnt, zum starten muss der Neutrale drin sein - mit gezogener Kupplung und eingelegtem Gang tut sich nichts. Kann aber natürlich auch nur die Betätigung des Anlassers betreffen.
Ehrlich gesagt kicke ich meine Welle regelmäßig an wenn sie kalt ist. Aus Spaß und um die Batterie zu schonen. Und ich weiß halt auch wann Murphy gnadenlos zuschlägt - wenn ich in voller Montur und Vorfreude morgens (spät dran natürich) in die Garage gehe.

Ich denke ich werde sie mir irgendwann mal anschauen und Probefahren. Bin ja eh nicht so ein Fan vom Kaufen nagelneuer Modelle (Kinderkrankheiten). Nächstes Jahr wäre vielleicht ein guter Zeitpunkt. Da weiß ich dann auch was sich beruflich dieses Jahr womöglich noch alles ändert. Sind ja gerade spannende und ungewisse Zeiten.

Brämerli
Beiträge: 2710
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: C50, Innova, Vision, SH 125, PCX, SH 300
Wohnort: Bern

Re: Neue Honda CB 125 F für 2021

Beitrag von Brämerli »

Nachdem ich ein par Fahrten mit der VTR250 gemacht habe und mich so richtig mit Schalten/Kuppeln befassen muss scheint mir die CB125F weniger attraktiv. Einfach weil ich vermute, dass mir das endlose durchschalten der Gänge (5) wenig Spass machen wird. Bei einem langjährigen Motorradfahrer ist das vermutlich etwas anders, aber eben nicht so bei mir. Schon die 5 Gänge der VTR wollen verwendet werden, nicht zwingend, aber schon 100 ist angenehmer im 5. Bei der CB 125 F vermute ich, ist man noch mehr am Schalten. So komme ich als Schaltanfänger zum Schluss, ansich wünschte ich mir die CB125 F wie sie ist, aber lieber mit 4 Gang Schaltwippe. OK, gut möglich, dass in dem Fall das Konzept nicht mehr auf geht u.s.w.

:inno2: :sonne:

Mauri
Beiträge: 1900
Registriert: So 25. Jul 2010, 12:41
Fahrzeuge: Kawasaki ZRX 1200 R,Honda Innova,noch eine ziemlich starke,leichte und schnelle Honda
Wohnort: im Südwesten der Republik
Alter: 53

Re: Neue Honda CB 125 F für 2021

Beitrag von Mauri »

Die 250er VTR hat keine 6 Gänge, sondern nur 5 :?: Erstaunlich :idea:
Gruß Mauri !

Antworten

Zurück zu „Honda CBF / CBR“