CB125F Neuzugang

Tranberg
Beiträge: 1775
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Suzuki FZ50
Honda NSC50 Vision
Honda Innova 125i
Zongshen ZS 125-47
Suzuki Burgman 650
Wohnort: Nordwestlich von Kopenhagen

Re: CB125F Neuzugang

Beitrag von Tranberg »

Der CG Motor wurde als 3.Welt Fahrzeug auf Basis der XL125 OHC Motor ausgewickelt.
Die Nockenwelle im CG Motor war im XL Motor Kettentrieb für die Nockenwelle im Kopf
Mittlerweile gibt es CG-Klon Motoren mit Ausgleichswelle, E-anlasser und bis 230ccm Hubraum

Bild
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

Bohne
Beiträge: 1253
Registriert: So 17. Jul 2016, 17:15
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: CB125F Neuzugang

Beitrag von Bohne »

Wie ist die Kombibremse bei den aktuell neu verkauften CB125F ausgeführt?
Wirken beide Hebel auf beide Bremsen?
Oder geht nur einer der Hebel auf beide Bremsen?
Danke.

Benutzeravatar
KLex
Beiträge: 444
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 21:12
Fahrzeuge: Wave 110 i schwarz / Inazuma 250 auch schwarz / KLX 250 natürlich grün
Wohnort: Fröndenberg

Re: CB125F Neuzugang

Beitrag von KLex »

Hallo Bohne. Der vordere Bremssattel hat zwei Schläuche. Also bremst die Fußbremse vorne mit. Andersherrum glaube ( weiß) ich aber nicht. Der Wellenreiter hat son Ding. UWE
Leistung ist Firlefanz.

Benutzeravatar
CB50_1980
Beiträge: 1855
Registriert: So 25. Jul 2010, 21:51
Fahrzeuge: ANF 125i
Wohnort: südwestliches Umland Berlin
Alter: 57

Re: CB125F Neuzugang

Beitrag von CB50_1980 »

Andersrum nicht ist richtig. Baut Honda immer so. Habe ich bei meiner NC700 auch so. Kombibremse ist super zum Bremsen. Aber wenn mal was dran ist oder die Leitungen gewechselt werden sollen ist das mit deutlich mehr Schrauberei verbunden und teurer ist es auch. Fünf Leitungen...

Gruß, Martin
Bild

Bohne
Beiträge: 1253
Registriert: So 17. Jul 2016, 17:15
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: CB125F Neuzugang

Beitrag von Bohne »

CB50_1980 hat geschrieben:
Di 24. Okt 2017, 22:14
Andersrum nicht ist richtig. Baut Honda immer so.
Sorry, das kann man so nicht stehen lassen. Es gab schon in den 90ern Honda-Modelle mit dual-CBS in Deutschland.
Mir geht es eigentlich weniger um die CB125F an sich, als vielmehr um die aktuellen Anforderungen bzgl. Kombibremse für 125er bei Neuzulassung.

Benutzeravatar
CB50_1980
Beiträge: 1855
Registriert: So 25. Jul 2010, 21:51
Fahrzeuge: ANF 125i
Wohnort: südwestliches Umland Berlin
Alter: 57

Re: CB125F Neuzugang

Beitrag von CB50_1980 »

Okay. Welche? Und was war bei denen anders?

Dir geht es nicht um die aktuelle CB 125 F ? Bist Du im richtigen Faden?

Gruß, Martin
Bild

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 4956
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 44

Re: CB125F Neuzugang

Beitrag von Bastlwastl »

hallo

bei der CB125F modeljahr 2017 wird per zusätzlichen Fusspedaladater eine 2ter Bremszylinder angesteuert der per ventil die vordere bremse mit betätigt !
andersrum ist es nicht möglich da hinten ja immer noch eine trommelbremse verbaut ist .

wenn man es nicht gesehen hat ist es nicht einfach rauszufinden ....
hier gibt es tatsächlich schon zeichnungen wo es zu erkennen ist wie das ganze aufgebaut ist .

hier die alte version zu sehen
https://www.bike-parts-honda.com/pieces ... 125+F.html

hier der zusatz sammt blechadapter zur neuen verion
https://www.bike-parts-honda.com/pieces ... 125+F.html

und hier das leitungsgedöns was mit eingebaut wird
https://www.bike-parts-honda.com/pieces ... 125+F.html

hoffe ich konnte damit die ungelöste frage beantworten

gruß Basti
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Bohne
Beiträge: 1253
Registriert: So 17. Jul 2016, 17:15
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: CB125F Neuzugang

Beitrag von Bohne »

Natürlich, die Ersatzteil-Bilder, bin ich leider nicht selbst draufgekommen.
Ist damit geklärt, Danke.

@CB50_1980:
Dual-CBS, also beide Hebel wirken auf beide Bremsen, gab es bei größeren Modellen schon ab MJ93, z.B. für die CBR1000F.

Benutzeravatar
Pille
Beiträge: 4687
Registriert: Mi 5. Sep 2012, 08:32
Fahrzeuge: Vision50,Wave,Innova,CB125F,NC750s,883 Hugger
Wohnort: Ahaus
Kontaktdaten:

Re: CB125F Neuzugang

Beitrag von Pille »

So die erste Woche mit der Scheibe ist sehr erfreulich verlaufen. Woche rum - tank leer. Bei unbedachter Fahrweise komme ich also locker durch die Durchschnittswoche. Wobei das eigentlich keine Rolle mehr spielt da ich bei der Tankkapazität eher nicht zu Hause tanke. Und normalerweise auch nicht die ganze Woche das gleiche Mopped bewege.
Ich dübel noch ein Koffer dran.
Nächste Woche wird der restliche Fuhrpark wieder bewegt. Drei Arbeitstage. Drei weitere Hobel. Passt :sonne:
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.

harry enfield
Beiträge: 355
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 21:42
Fahrzeuge: Honda Wave,CB125F,CB !!00RS, Enfield mit Hatz Diesel Enfield 500 Bullet
Wohnort: Duisburg Meiderich
Alter: 67

Re: CB125F Neuzugang

Beitrag von harry enfield »

Hallo Pille ich glaube da hast du dir ein prima Moppet gekauft. Ich liebäugle ebenfalls damit bin heute in Dortmund bei Heinen gewesen wo sie im Moment am Preisgünstigsten neu angeboten wird. Meine graue Wave habe ich verkauft meine Rote sammelt km und ich glaube nach den Feiertagen werde ich zuschlagen und mir auch eine CBF kaufen und werde dann berichten. :up2:

Benutzeravatar
Pille
Beiträge: 4687
Registriert: Mi 5. Sep 2012, 08:32
Fahrzeuge: Vision50,Wave,Innova,CB125F,NC750s,883 Hugger
Wohnort: Ahaus
Kontaktdaten:

Re: CB125F Neuzugang

Beitrag von Pille »

Guuten Morgen! :sonne:
Hey cool! Welche Farbe soll es denn werden?

Ja sehr gerne auch hier berichten. Anscheinend entwickelt sich da ein Trend Richtung CB125F bei uns im Forum :)

Gestern der Vergleich zur Wave: Die lange Übersetzung wäre auch noch was für die CB. Wie schön der Motor schnurrt bei den relativ geringen Drehzahlen. Einfach den dritten ausdrehen. Kein Thema. In den vierten. Overdrive. Länge läuft wie ich immer sage.

Klar. Die Wave ist einfach schwächer und sie hat ja auch schon knapp 60000 gelaufen. Das merkt man auf jeden Fall im Vergleich. Die Federung ist windelweich, die Sitzbank platt und hart gesessen...
Sie kam mir auch leise vor, der Motor so unangestrengt. Ok es kommt nicht viel aber sie fährt wunderbar. Eine ältere Dame die immer noch einen tollen Job macht!

Aber ich habe ja einige Teile besorgt und dann schnurrt sie wieder um so mehr. Das beschädigte Verkleidungsteil vor dem linken Fuss. Neue Federbeine hinten. Neue Sitzbank. Schön Ölwechsel und Ventile einstellen. Neue Zündkerze und Luftfilter. Neue Reifen. Liegt alles bereit!

Wave fahren ist CUB fahren. Und nicht ersetzbar. Enspannend. Enschleunigend. Zufrieden stellend. Herrlich.

Die CB hingegen marschiert regelrecht mit vergleichbar hoher Gewalt und markanter Entfaltung. Direkter. Härter. Grösser. Schneller. Weiter. Kann alles besser.

Nur was bleibt ist ein großes ABER:

Das CUB fahren hat etwas ganz eigenes und besonderes. Es hat Seele. Und es ist um so süßer, wenn man sich nicht mehr nur aus rationellen Gründen dafür entscheidet. Sondern bewusst die CUB für eine Fahrt wählt:

Ich nehme mir Zeit. Nicht nur für die Fahrt selbst. Schiebe sie ins Licht. Schaue einmal ums Moped. Ölstand? Kettenschmierung? Reifen?
Klamotten an. Moped starten. Helm auf. Handschuhe. Und schon ist sie bereit und man hört die Drehzahl abfallen. Es kann los gehen!

Man genießt dann auch bewusster und nimmt dieses ganz spezielle Fahrgefühl viel deutlicher wahr und all das positive und besondere was von diesem kleinen Fahrzeug ausgeht. Faszinierend.

...
Ehm. In seinem eigenen Tread off Topic gehen. Auch herrlich. :lol:
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.

Benutzeravatar
velociped
Beiträge: 1829
Registriert: Mi 31. Jul 2013, 17:56
Wohnort: Bergstraße
Kontaktdaten:

Re: CB125F Neuzugang

Beitrag von velociped »

Du hast ja so echt mit dem CUB fahren. Ich genieße die freizeitlichen Ausfahrten mit meiner Inno.
(Deine Vision ist für mich, was die CBF jetzt für Dich ist. )
Bild

harry enfield
Beiträge: 355
Registriert: Fr 18. Mär 2016, 21:42
Fahrzeuge: Honda Wave,CB125F,CB !!00RS, Enfield mit Hatz Diesel Enfield 500 Bullet
Wohnort: Duisburg Meiderich
Alter: 67

Re: CB125F Neuzugang

Beitrag von harry enfield »

Es standen 2Rote und eine Senffarbene dort in der Verkaufshalle ich nehme an das es auch die letzten zu einem Preiß von 2450E sind. Deshalb werde ich mich wohl auch für eine Rote entscheiden das einzige was mich stört wehre wenn ich immer nach Dortmund zur Inspektion müsste. Werde mich mal erkundigen wie es ist wenn ein hier ansässiger Händler das machen würde ob es dann mit eventuellen Garantie Ansprüchen Probleme geben würde.

Benutzeravatar
Pille
Beiträge: 4687
Registriert: Mi 5. Sep 2012, 08:32
Fahrzeuge: Vision50,Wave,Innova,CB125F,NC750s,883 Hugger
Wohnort: Ahaus
Kontaktdaten:

Re: CB125F Neuzugang

Beitrag von Pille »

Soweit ich weiss kannst du bei jedem beliebigen hondahändler Inspektion machen und die Garantie bleibt erhalten.

Oder du machst einfach alles selbst. Ist ne honda. Da geht eh nix kaputt :mrgreen:
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 12910
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: To much to mention....
Wohnort: on of the most lovely places
Alter: 100
Kontaktdaten:

Re: CB125F Neuzugang

Beitrag von Innova-raser »

harry enfield hat geschrieben:
Di 31. Okt 2017, 11:40
Werde mich mal erkundigen wie es ist wenn ein hier ansässiger Händler das machen würde ob es dann mit eventuellen Garantie Ansprüchen Probleme geben würde.
Nein, gibt es nicht. Die Wartung kannst du in jeder Fachwerkstatt erledigen lassen.Sie muss aber den Honda Richtlinien, bzw. dem Wartungsplan, entsprechen. Diese Pläne und Richtlinien stehen im Regelfall online zur Verfügung. Ein Zwang zum Markenhändler gibt es nicht mehr.

Verlange aber eine Rechnung auf der explizit aufgeführt ist was für Arbeiten ausgeführt wurden oder ein Vermerk wie dieser; "Wartung wurde nach Honda Richtlinien/Vorgaben ausgeführt". Dann bist du auch im Garantiefall auf der sicheren Seite.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Antworten

Zurück zu „Honda CBF / CBR“