Reise nach Italien

Brett-Pitt
Beiträge: 3510
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Reise nach Italien

Beitrag von Brett-Pitt » Fr 12. Apr 2019, 16:22

Falls jemand im Juli gen Italien
unterwegs ist:

Vor 2 Jahren durften wir hier in Germanien
die erste Etappe der Tdf hautnah miterleben,
direkt am Grab des örtlichen Neanderthalers.

Am 05.07.2019 endet die erste Etappe vom
Frauen-Giro an der Grabstätte von Fausto
und Serse Coppi (Mannschaftszeitfahren,
garantiert mit rasierten, wohlgeformten
Beinen).

Fausto? Fällt mir immer ein, wenn mir
Wasser fehlt am Ende der Steilrampe.
https://de.wikipedia.org/wiki/Fausto_Coppi

Weitersaufen,
am Besten Sekt aus Pumps...

Giro-Pietro

Benutzeravatar
Girli
Beiträge: 90
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 11:31
Fahrzeuge: Honda Wave 110i, Taunus MK1, VW T3 Westfalia, Puch MS50V

Re: Reise nach Italien

Beitrag von Girli » Mo 29. Jul 2019, 20:51

Buona sera aus Lana bei Meran!
Aus meiner Bestellung lila Himmel zur Abfahrt nach Italien wurde nichts. Stattdessen starten mein Schatz und ich am späten Vormittag mit Regenklamotten. Er mit CBF125 und ich mit meiner Wave und 2675 km am Tacho.
In Völs gönnen wir uns beim MCy eine Kaffeepause unter freiem aber wolkenverhangenen Himmel. Eine geschlagene Stunde quatschen wir ... upps jetzt aber los! Kurze Zigarettenpause am Brennerpass, noch schnell ein Cola gezischt und los geht's zum Jaufenpass. Wavie ist voll motiviert, oben angekommen blickte ich auf die Öltemperatur : Wave 104 und CBF knappe 110 Grad. Bergab rolle ich im 4. Gang Richtung Meran.
Interessante Erkenntnis des ersten Tages: Auf der F800R beginnt das Hinterteil schneller zu rebellieren. :laugh2:
Dateianhänge
20190729_101600.jpg
Noch im Schmuddelwetter
20190729_200540.jpg
Jaufenpass
20190729_170503.jpg
Öltemperatur auf 2049 m - Jaufenpass
Gruss vom Girli

Brett-Pitt
Beiträge: 3510
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Reise nach Italien

Beitrag von Brett-Pitt » Mo 29. Jul 2019, 21:50

Glückwunsch.
Südlich von Kaltern, knapp vor der Sprachgrenze, geht es westlich hoch zu
tollem Bergsee. Super zum Schwimmen, Wildcampen eher nicht.
Habt ihr die Toscana im Blick? Die Hütte in Scansano ???

Weiter 5-Euro-Scheine bügeln,

Pietro Adrettino

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 4422
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: SUBI = 130cc Wave + 3x WAVE schwarz, 1 Unfallwave + 2 x China CUB 110 die Babyblaue + Storch.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 65

Re: Reise nach Italien

Beitrag von werni883 » Mi 31. Jul 2019, 10:22

Servus italophile Foristen,
.
"es muss auch Mädchen geben" sagte man zur Zeit Kung Futze's.
.
Also auch Regentage! Die Schöpfung wäre mit prinzipiellen Nachtregen evtl. besser gelungen. Wasweissich. Aber ab 100 Grad und garantiert bis 145 Grad ist Motoröl in Underbones auf Wohlfühltemperatur.
werni883
Konfuzius sagt: "Wenn die Sprache nicht stimmt, so ist das, was gesagt wird, nicht das, was gemeint ist."
.
Der "Klima GAU" - das ist gewiss,
weltgrößter Coup aller Zeiten ist.

Benutzeravatar
Girli
Beiträge: 90
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 11:31
Fahrzeuge: Honda Wave 110i, Taunus MK1, VW T3 Westfalia, Puch MS50V

Re: Reise nach Italien

Beitrag von Girli » Do 1. Aug 2019, 14:58

Brett-Pitt hat geschrieben:
Mo 29. Jul 2019, 21:50

Habt ihr die Toscana im Blick? Die Hütte in Scansano ???

Pietro Adrettino
Die Hütte leider nicht Brett-Pitt, aber die Toscana hab ich mir schon im Mai gewünscht. Südlichstes Ziel unser Rundreise soeben erreicht. Danach die Gegend um Scansano und weiter Richtung Küste. Reisebericht ist in Arbeit :sonne:
Dateianhänge
20190801_141559.jpg
Gruss vom Girli

Benutzeravatar
Girli
Beiträge: 90
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 11:31
Fahrzeuge: Honda Wave 110i, Taunus MK1, VW T3 Westfalia, Puch MS50V

Re: Reise nach Italien

Beitrag von Girli » Do 1. Aug 2019, 17:39

Unser Zimmer in Lana bei Meran "Landhaus am Gries" würden wir wieder buchen. Franziska ist sehr nett und zuvorkommend. Sie kommt aus einer großen Familie, hat drei Geschwister und hat einige Zeit auch in Salzburg gelebt. Franziska versorgte uns mit Locationtipps für Abendessen und Frühstück. Die Familie führt auch ein kleines privates Weingut und vermietet dort Ferienwohnungen für Weinfreunde.

www.weingut-dona.com
www.landhaus-lana.it

Ab 16 Uhr zur Buschenschank Pfefferlechner. Sehr schöner Gastgarten, Montags immer Livemusik.

Frühstücken beim der Bäckerei "MeinBeck", Parkplatz direkt vor der Terrasse.

Anschließend Weiterfahrt zum Lago di Sta Giustina danach zum Lago di Toblina bis nach Riva del Garda. Insgesamt toller Streckenverlauf mit kurviger.de. An der Westküste des Gardasee durch unzählige Tunnels gefahren.
Die vielen Scooterfahrer überholen meist sehr halsbrecherisch. Gerade erst war einer zu Sturz gekommen. Unser Fahrstreifen war blockiert mit Fahrzeugen, ein Scooterspiegel lag noch auf der Straße ...

Über Mantova weiter nach San Benedetto Po zu unserem nächsten Quartier. Gleich um die Ecke steht eine wunderschöne Basilika, auf der Piazza wenige Restaurants und Cafeteria's an denen abends nur Italiener verweilen.

- Sprachgrenze definitiv überschritten -
Dateianhänge
20190729_214633.jpg
Buschenschank Pfefferlechner
20190730_094713.jpg
"MeinBeck"
20190730_113351.jpg
Lago di Sta. Giustina
20190730_120031.jpg
Streckenabschnitt zwischen den beiden Seen
20190730_132832.jpg
Lago di Sta. Massenza/Toblino
20190730_173337.jpg
Am Gardasee
20190730_221651.jpg
Basilika in San Benedetto Po
Zuletzt geändert von Girli am Sa 3. Aug 2019, 16:43, insgesamt 2-mal geändert.
Gruss vom Girli

Brett-Pitt
Beiträge: 3510
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Reise nach Italien

Beitrag von Brett-Pitt » Do 1. Aug 2019, 17:51

Guten Appetit!

Ich sehe, ihr hattet an der Kaskade
das gemischte Eis
"Schoko-Vanille-Schwefel"...

Es folgen noch Fotos von Cosa (Römer-Mauern)
und Ansedonia (Baby-Wellen) ?

Gute Reise!
Weitercruisen,

Pit

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 4422
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: SUBI = 130cc Wave + 3x WAVE schwarz, 1 Unfallwave + 2 x China CUB 110 die Babyblaue + Storch.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 65

Re: Reise nach Italien

Beitrag von werni883 » Fr 2. Aug 2019, 07:56

Servus,
seit 2015 verreise ich nur mit Körbchen vorne, was ich auch den Mitmenschen sehr empfehle!
.
Was werde ich 2020 bei der Balkanfahrt mit SUBI machen, kaufen oder umbauen?
werni883
Konfuzius sagt: "Wenn die Sprache nicht stimmt, so ist das, was gesagt wird, nicht das, was gemeint ist."
.
Der "Klima GAU" - das ist gewiss,
weltgrößter Coup aller Zeiten ist.

Benutzeravatar
Girli
Beiträge: 90
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 11:31
Fahrzeuge: Honda Wave 110i, Taunus MK1, VW T3 Westfalia, Puch MS50V

Re: Reise nach Italien

Beitrag von Girli » Sa 3. Aug 2019, 15:09

KM Stand Wave 3241 - Am nächsten Morgen starten wir um 10 Uhr von unseren Quartier in San Benedetto Po. Streckenverlauf Novi di Modena - Carpi - Modena - Spilamberto - Vignola - Tole - Vergato - Grizzana Morandi.
Kurz danach überqueren wir die stillgelegte E35 um auf die SP325 zu gelangen.
Plötzlich standen wir nach einigen Kilometern auf dieser vor einer Absperrung. Haben wir irgendwo ein Umleitungsschild übersehen? Also wieder zurück bis zum nächsten Ort, Umfahrung entdeckt, genommen und wieder verfahren. :lol:
In San Benedetto Val di Sambro steht eine Bar am Straßenrand, Kaffeepause jetzt, hier und sofort!

Wir winden uns in unsere verschwitzte Motorradbekleidung und fahren über Montefredente auf der SP61 zur SR65 zum Passo della Futa weiter nach Florenz. Auf der SR 222 geht es zügig Richtung Siena.
Eine gute Stunde vor Siena sitzen wir an einer Tankstelle (eigentlich tanke immer nur ich...) im Schatten und suchen online unser Zimmer in Siena. Das B&B Residenza il Casato in ONDA erscheint mir standesgemäß, einbuchen. Ich rufen danach auch dort kurz an, da die Rezeption nur bis 19:30 besetzt und das zeitlich nicht mehr zu schaffen ist. Don't worry, sagte die nette Dame am anderen Ende der Leitung. Das Kuvert mit Schlüssel und Info's finden wir an der Eingangstür.
Jetzt nur noch die Adresse eingeben und los!

Vor uns das Ortsschild Siena, mein Mann freut sich sichtlich, reißt den rechten Arm hoch. Ein paar Minuten später standen wir mit unseren Mopeds direkt auf dem Piazza del Campo.
Nächste Gasse links runter, Tagesziel erreicht.
Freue mich auf den spätabendlichen kleinen Citywalk und das Abendessen am Campo.
Dateianhänge
20190803_154348.jpg
Piazza del Campo
20190731_212545.jpg
Wir haben Spaß auf der SP325
20190731_134805.jpg
Da fährt schon lange niemand mehr E35
20190731_170023.jpg
Florenz
20190731_200753.jpg
Fontana della contrada
20190731_222055.jpg
20190731_220430.jpg
IMG-20190801-WA0021.jpg
Siena
Gruss vom Girli

Benutzeravatar
Girli
Beiträge: 90
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 11:31
Fahrzeuge: Honda Wave 110i, Taunus MK1, VW T3 Westfalia, Puch MS50V

Re: Reise nach Italien

Beitrag von Girli » Di 6. Aug 2019, 00:40

Wir entscheiden wir uns für einen weiteren Stadtspaziergang kurz nach Sonnenaufgang in Siena.
Schlendern durch die noch leeren Gassen, die kühle Luft tut gut. Die ersten Sonnenstrahlen treffen auf die Fassaden der Häuser am Piazza del Campo.

Anschließend frühstücken wir auf der Terrasse im 2. Stock des B&B. Auf der Ebene des 1. Stockes befindet sich ein kleiner idyllischer Garten mit einem Brunnen.
Das Tablett sollen wir später bitte nicht im Freien zurücklassen wegen der Tauben.
Euro 56,-- + Taxe für zwei Personen mit Frühstück, so etwas empfehlen wir gerne weiter.

KM Stand Wave 3522

Wir verlassen am späten Vormittag Siena, dann auf die SR2 nach Süden. Abbiegen nach Montalcino - Arcidosso - Thermalquellen von Saturnia.

1,6 km von den Thermalquellen entfernt liegt das Anwesen B&B Villa Giulia. Der Herr des Hauses ist sehr nett. Er erkundigt sich ob wir irgend etwas möchten und kocht auf Anfrage extra für uns Kaffee. Ausserdem informiert er uns über den reduzierten Preis in der Therme aufgrund unseres Aufenthalts in seinem Hause.

Die natürlichen Thermalquellen von Saturnia sind kostenlos und jederzeit frei zugänglich.

Ich wäre wohl nie im Leben in einem dieser Becken gesessen hätte ich nicht die Wave und die super Reisetipps aus diesem Forum ... dankeschön!
Dateianhänge
20190801_064702.jpg
Piazza del Campo bei Sonnenaufgang
20190801_063211.jpg
Idyllischer Garten im B&B
20190805_221850.jpg
Frühstück im B&B Siena
20190801_124812.jpg
Arcidosso
20190801_141505.jpg
Thermalquellen von Saturnia
Zuletzt geändert von Girli am Di 6. Aug 2019, 20:47, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss vom Girli

Antworten

Zurück zu „Reiseberichte“