Reise nach Italien

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 1708
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Reise nach Italien

Beitrag von Torsten » Mo 12. Aug 2019, 19:29

Solcher Bauart hab ich Stopsel im Dutzend, was anderes geht bei mir gar nicht und auf Reisen brauch ich die zum Filme gucken :D

Aber im Helm, wenn der dann auch noch drauf drückt, bekomme ich die Krise.

Mit meinen Ohrwaschln bin ich sehr eigen.

Benutzeravatar
Girli
Beiträge: 91
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 11:31
Fahrzeuge: Honda Wave 110i, Taunus MK1, VW T3 Westfalia, Puch MS50V

Re: Reise nach Italien

Beitrag von Girli » Mo 12. Aug 2019, 19:34

Torsten hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 19:29
Mit meinen Ohrwaschln bin ich sehr eigen.
:laugh2:
Gruss vom Girli

Bohne
Beiträge: 767
Registriert: So 17. Jul 2016, 17:15
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: Reise nach Italien

Beitrag von Bohne » Mo 12. Aug 2019, 19:36

Ich habe diesen Halter jetzt auch schon in der zweiten Saison im Einsatz.
Bei mir wackelt oder vibriert es je nach Fahrbahn schon etwas, aber das Teil ist ganz praktikabel.
Ohne Telefon mache ich mir immer einen Dummy rein, dann scheppern die vier Arme nicht.

Danke für den Reisebericht.
Vier Grad am Stilfser Joch, das ist schon cool. :)
Dateianhänge
123.jpg

Benutzeravatar
Girli
Beiträge: 91
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 11:31
Fahrzeuge: Honda Wave 110i, Taunus MK1, VW T3 Westfalia, Puch MS50V

Re: Reise nach Italien

Beitrag von Girli » Di 13. Aug 2019, 08:48

Super das Ihr so zahlreich mitgekommen seid! :prost2:

Ein besonderes Dankeschön an dieser Stelle an Pitt, der mich überhaupt erst inspiriert hat, die Toskana und die Thermalquellen als Ziel auszuerkoren.
Danke Pitt!
Gruss vom Girli

Brett-Pitt
Beiträge: 3522
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Reise nach Italien

Beitrag von Brett-Pitt » Di 13. Aug 2019, 09:32

Dank zurück,
dass du mich erinnert hast,
dass ich da schon seit Jahren nicht mehr war.

Ich habe direkt mal bei Interchalet geguckt:
Die Cub-Hütte bei Scansano steht immer noch
im Programm. Very cheap, very bike-gerecht,
aber garantiert nicht "urban".

Schade, dass ihr bei Anfahrt durch das Val-di-Non
nicht den kleinen Bergsee mitnehmen konntet.
Am Tal-Ende wäre auch die weltbeste Grappa-
Brennerei gewesen. Mannomann, ich bekomm
schon wieder Durst. Ich muss mal das Pony striegeln,
und einen Trentino-Fred eröffnen.

Weiter-Geldscheine-Bügeln,

Don
Pietro Adrettino
("Ehrenwerte Geldwäscherei")

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 3649
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: Reise nach Italien

Beitrag von braucki » Di 13. Aug 2019, 09:36

Ich nutze einigen günstigen Bluetooth-Ohrstöpsel für die Sprachansagen - man kann natürlich auch Musik oder Radio hören, wenn man es mag. Vorteil für mich, kein Kabelsalat, das Telefon bleibt bei mir aber im Lenkertäschchen. Die Dinger gibt es für wenige Euros und allen erdenklichen Formen und Farben (schwarz oder grau ist zum Suchen nicht die beste Wahl 8-) )
https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R4 ... hr&_sop=15
Die mit der Box werden in dieser auch geladen und man hat direkt zwei Knöpfchen, das sollte für den ganzen Tag ausreichend sein.

Ich nutze so einen:
https://www.ebay.de/itm/Mini-Wireless-B ... -NDLs1Yi-w
und
https://www.ebay.de/itm/Im-Ohr-Kopfhore ... LI4BmPe7AA
Funktionieren beide
Grüße
Oliver

die dritte Inno - jetzt ein Vergasermodell
Golf Sportsvan 2.0TDI mit DSG, ACC, Panoramadach, AHK....
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Stema HP6070
Fahrzeugbilder

Benutzeravatar
Girli
Beiträge: 91
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 11:31
Fahrzeuge: Honda Wave 110i, Taunus MK1, VW T3 Westfalia, Puch MS50V

Re: Reise nach Italien

Beitrag von Girli » Di 13. Aug 2019, 13:12

Brett-Pitt hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 09:32
Dank zurück,
dass du mich erinnert hast,
dass ich da schon seit Jahren nicht mehr war.

Ich habe direkt mal bei Interchalet geguckt:
Die Cub-Hütte bei Scansano steht immer noch
im Programm.
Am Tal-Ende wäre auch die weltbeste Grappa-
Brennerei gewesen. Mannomann, ich bekomm
schon wieder Durst. Ich muss mal das Pony striegeln und einen Trentino-Fred eröffnen.
Gute Idee Pitt! :up2: ...

20190813_125722.jpg
Gruss vom Girli

Brett-Pitt
Beiträge: 3522
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Reise nach Italien

Beitrag von Brett-Pitt » Di 13. Aug 2019, 16:43

Moin Mädels,

ich schaffe es grade nicht,
"einfach vollzutanken"...

Aber bei Interchalet gibt es im
Last-Minute-Sektor eine 70-QM-Fewo
in Castel del Piano für rund 30 Euro je
Nacht. Wenns das Angebot in der 2.
Septemberwoche auch gibt: Fahrt hin!
https://de.wikipedia.org/wiki/Castel_del_Piano

Der Palio ist legendär, das MUSS MAN
einmal im Leben miterlebt haben.
Bricht sich ein Pääd den Hals, kann man auf
frischen Sauerbraten hoffen. Ansonsten wartet
2 Dörfer weiter das ebenso legendäre Restaurant
"Barilotto" (Slow-Food vom Feinsten, cheap-urban-
bezahlbar). Dort in Santa Fiora hatte Fritten-Robert
zudem auch noch eine heisse Quelle aufgefunden...

Weiter-30-Euro-Scheine-Bügeln,

Palio-Pit
(T-Shirt-Vorschlag:
"Wildschwein mit Steinpilz
formte diesen Körper...")

Brett-Pitt
Beiträge: 3522
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Reise nach Italien

Beitrag von Brett-Pitt » Di 20. Aug 2019, 14:44

Man lernt nie aus. Frau auch nicht.

In ca. 6 Wochen ist das grosse Kastanien-Fest kurz
hinter Grosseto. Und die Kurven werden rutschig:
Kastanien-Pürree überall, und/oder Wildschwein-
Losung. Die fehlenden Steinpilze darf man im Wald
selber suchen (folgt der Spur korbtragender Sammler
aus Firenze und Siena...).

Ja, Girlie, habt ihr denn kein Kastanien-Mehl im
Supermarkt gekauft? Dann ginge es hier weiter:

PASTAGNA MIT LAUCH-SAHNE-SUGO
600 gr. Weizenmehl und 300 gr. KASTANIEN-Mehl
vermengen, Loch inne Mitte, 4 bis 5 Eier verrühren,
1 bis 2 Löffel Olivenöl (von Pit?) dazu, datt allet ab
in die Mitte. Helm ab zum Kneten, kneten, kneten.
Evt. bissken Wasser dazu, 30 Minuten ziehen lassen.

Mit Nudelholz auswalzen, Streifen schneiden, trocknen
lassen. 4 bis 5 Minuten kochen (in Salzwasser, prego).

Dazu Lauch in Scheiben schnippeln, in Olivenöl (von ?)
schmoren. Salz, Pfeffer, Sahne drüber. Alles aufn Teller.
Parmesano dazu - fettich.

Okay, das Rezept kommt ausm Piemont. Und das Wortspiel
"Pastagna" kommt von Marco Bozzolo, Kastanienbauer in
7. Generation. Und das Ganze kommt ab 01.09.19 ab
18:25 auf ARTE (4-tlg. Dokureihe "Köstliches Piemont").
Aber, Kastanien gibt es ja auch in der Maremma.

Ich würde übrigens die gaaaanz schnelle Soße dazu machen:
Gorgonzola (Pikant!) würfeln, mit Sahne bei kleiner Micro-
Wave (oder aufm Inno-ktionsherd) wärmen und verflüssigen.
Dazu fakultativ Walnüsse, Champignons, Tomatenstücke.

Weiterköcheln,

Oil-Pit
(ach ja: Jahrestag von Gretas Schulstreik.
Bäume pflanzen? Dann Kastanie oder Walnuss.
Das gibt die meisten Kalorien pro Quadratmeter.
Ich hab da meine Leute für: Eichhörnchen...)

Benutzeravatar
Girli
Beiträge: 91
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 11:31
Fahrzeuge: Honda Wave 110i, Taunus MK1, VW T3 Westfalia, Puch MS50V

Re: Reise nach Italien

Beitrag von Girli » Do 22. Aug 2019, 06:22

Guten Morgen Pit,

das Kastanienmehl wahr wohl im Blick aber wohin damit auf einer vollbepackten Wave???
Da muß ich mir noch mal was einfallen lassen. Als Campingbuswanderin war das bis jetzt ja kein Problem.

Vielen Dank für Dein super Rezept, das werde ich auf jeden Fall ausprobieren!

P.S.: Im Herbst wandere ich noch einmal, knapp zwei Wochen habe ich für den GR221. :superfreu:
Gruss vom Girli

Antworten

Zurück zu „Reiseberichte“