Ein Ausflug nach Umphang – die (Beinahe-)Sackgasse Thailands

Mauri
Beiträge: 1754
Registriert: So 25. Jul 2010, 12:41
Fahrzeuge: Kawasaki ZRX 1200 R,Honda Innova,noch eine ziemlich starke,leichte und schnelle Honda
Wohnort: im Südwesten der Republik
Alter: 53

Re: Ein Ausflug nach Umphang – die (Beinahe-)Sackgasse Thailands

Beitrag von Mauri »

Viele Grüsse zurück und ein tolles neues Jahr :prost2:
Gruß Mauri !

DonS
Beiträge: 5606
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Ein Ausflug nach Umphang – die (Beinahe-)Sackgasse Thailands

Beitrag von DonS »

Von mir die besten Wünsche und Gesundheit im neuen Jahr! 🍾

Brämerli
Beiträge: 2165
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: C50, Innova, Vision, SH 125, PCX, SH 300
Wohnort: Bern

Re: Ein Ausflug nach Umphang – die (Beinahe-)Sackgasse Thailands

Beitrag von Brämerli »

Danke für die Bilder und Berichte und ebenfalls ein gutes 2020 Dir und dem ganzen Forum. :sonne:
Schweiz Seelandtreffen 28-30.8.2020

Benutzeravatar
HydroRP
Beiträge: 286
Registriert: Di 7. Jul 2015, 11:10
Fahrzeuge: Honda Innova Bj. 2003 Carb.
VW Golf I Cabr. Bj. 1982
Wohnort: Wien
Alter: 48

Re: Ein Ausflug nach Umphang – die (Beinahe-)Sackgasse Thailands

Beitrag von HydroRP »

Ich bedanke mich für die Neujahrsglückwünsche.

Anbei 3 Bilder meiner Silvesterfeier im Ching Ching Cafe in Mae Sariang:

Besonders die Aschenbecher passen super zu uns ins Forum:
Bild

Bild

Bild


Mögen unsere Inno-Pistons nicht als Ascher enden.
Der kluge Mensch, so glaube mir, der braut und trinkt sein eigenes Bier

Benutzeravatar
HydroRP
Beiträge: 286
Registriert: Di 7. Jul 2015, 11:10
Fahrzeuge: Honda Innova Bj. 2003 Carb.
VW Golf I Cabr. Bj. 1982
Wohnort: Wien
Alter: 48

Re: Ein Ausflug nach Umphang – die (Beinahe-)Sackgasse Thailands

Beitrag von HydroRP »

Neujahr 2563: 1. Jan. 2020

Heute gings von Mae Sariang nach Mae Hong Son
https://goo.gl/maps/trtz2VqRaToTjcES7

Etwas später als normal, dem gestrigen Tag geschuldet, gings gegen Mittag Richtung Norden.
Route 108 ist einfach eine Traumstraße: keine schlimmen Steigungen (nur 3. Und 4. Gang nötig), und Kurven ohne Ende
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Grüße aus Mae Hong Son
HydroRP
Der kluge Mensch, so glaube mir, der braut und trinkt sein eigenes Bier

Benutzeravatar
HydroRP
Beiträge: 286
Registriert: Di 7. Jul 2015, 11:10
Fahrzeuge: Honda Innova Bj. 2003 Carb.
VW Golf I Cabr. Bj. 1982
Wohnort: Wien
Alter: 48

Re: Ein Ausflug nach Umphang – die (Beinahe-)Sackgasse Thailands

Beitrag von HydroRP »

Danke an thrifter, sonst wäre ich heute ein zweites Mal daran vorbeigefahren:
viewtopic.php?f=70&t=8596

es geht um Reinhards Fred: *Überlastungstest vordere Scheibenbremse bis Ausfall*

Wenn ich schon in der Gegend bin, muss ich natürlich Reinhards Teststrecke abfahren. Ich+Gepäck sind 85kg auf einer Honda Wave 125i. Ich konnte die meiste Strecke bergauf im 2. Gang nehmen, aber ab und an musste auch ich in den Ersten gehen. Schwung nehmen blieb mir erspart.

2-3 Jahre alte Wave. Bremsflüssigkeit ab Werk.

Ich habe auch ein paar Fotos der Teststrecke gemacht, aber die Steigung/Gefälle kommt mit den Fotos überhaupt nicht rüber.
Aber glaubt mir, ich bin noch nie etwas vergleichbares gefahren. Diese Höhenänderung auf so kurze Zeit mit so wenig Strecke ist einzigartig. Stellt euch vor, 20-25 Minuten nur im ersten und zweiten Gang bergauf.

Einfahrt vom Highway 108:
Bild

Bild

Oben dann die Mikrowellen und Kohlfelder:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



Das wohl steilste Krautfeld von der Welt:
Bild

Bild

Das Dorf:
Bild

Bild

Bild


Abfahrt:
Ich wollte natürlich NICHT Reinhards Experiment nachmachen. Daher bin ich zum größten Teil im Ersten auf Motorbremse abgefahren. Die Motorbremse hat selbst im Ersten kaum genug Wirkung gezeigt, sobald ich über 30-35kmh gekommen bin habe ich die Hinterradbremse benutzt. Die vordere Scheibenbremse habe ich immer als Reserve, so gut wie möglich im Talon gehalten. Jedoch musste diese leider trotzdem viel zu oft zusätzlich eingesetzt werden. Öfters als mir lieb war glaubte ich, dass es mir jetzt bald den Motor zerreißt.

Mann war ich froh als ich wieder unten im Tal angekommen bin, diese Straße hoch zum Hmong Microwave Dorf ist der wahre Bremsen/Motorkiller.

Grüsse aus Mae Hong Son
HydroRP :inno2:
Der kluge Mensch, so glaube mir, der braut und trinkt sein eigenes Bier

Bohne
Beiträge: 1249
Registriert: So 17. Jul 2016, 17:15
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: Ein Ausflug nach Umphang – die (Beinahe-)Sackgasse Thailands

Beitrag von Bohne »

Ein gutes Neues, und weiterhin gute Fahrt!
Die Strecke kennst du ja schon. ;)
Was kostet die Wave aus Chiang Mai pro Tag?

Benutzeravatar
HydroRP
Beiträge: 286
Registriert: Di 7. Jul 2015, 11:10
Fahrzeuge: Honda Innova Bj. 2003 Carb.
VW Golf I Cabr. Bj. 1982
Wohnort: Wien
Alter: 48

Re: Ein Ausflug nach Umphang – die (Beinahe-)Sackgasse Thailands

Beitrag von HydroRP »

Bohne hat geschrieben:
Mi 1. Jan 2020, 18:35
Ein gutes Neues, und weiterhin gute Fahrt!
Die Strecke kennst du ja schon. ;)
Was kostet die Wave aus Chiang Mai pro Tag?
Ja, heute und die nächsten 2 Tage auf bereits bekannen Pfaden. Morgen geht es wieder einmal nach Pai.

Ich bezahle 230Baht pro Tag (6,88€)

Grüsse aus Mae Hong Son
HydroRP
Der kluge Mensch, so glaube mir, der braut und trinkt sein eigenes Bier

Benutzeravatar
HydroRP
Beiträge: 286
Registriert: Di 7. Jul 2015, 11:10
Fahrzeuge: Honda Innova Bj. 2003 Carb.
VW Golf I Cabr. Bj. 1982
Wohnort: Wien
Alter: 48

Re: Ein Ausflug nach Umphang – die (Beinahe-)Sackgasse Thailands

Beitrag von HydroRP »

50523-KWB-920 2.Versuch (main hook spring)

Erfolg!!!
Beim Honda-Händler in Mae Hong Son konnte ich das Teil um 118Baht ergattern.

Ich hatte die Teilenummer ja bereits herausgesucht, auf einen Zettel geschrieben und dem Mechaniker hinter dem Scheibtisch gegeben.
Kurz in den Computer getippt, dann ins Lager und da ist das gute Stück.
Bezahlen dann einen Raum daneben. :superfreu:


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Grüße aus Mae Hong Son, jetzt geht´s weiter nach Pai :inno2:
HydroRP
Der kluge Mensch, so glaube mir, der braut und trinkt sein eigenes Bier

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 4968
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008, 76.000 km
C125A Super Cub rot 2020
Wohnort: Göppingen
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Ein Ausflug nach Umphang – die (Beinahe-)Sackgasse Thailands

Beitrag von Bernd »

Sehr schön :up2:
Vielen Dank für deinen Reisebericht.

Gruß
Bernd
Innova orange Bj. 2009
Bild

C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Benutzeravatar
HydroRP
Beiträge: 286
Registriert: Di 7. Jul 2015, 11:10
Fahrzeuge: Honda Innova Bj. 2003 Carb.
VW Golf I Cabr. Bj. 1982
Wohnort: Wien
Alter: 48

Re: Ein Ausflug nach Umphang – die (Beinahe-)Sackgasse Thailands

Beitrag von HydroRP »

Liebes Forum!


Ich bin wieder wohlbehalten in Chiang Mai angekommen.
Aus zeitlichen Gründen gibt es die Zusammenfassung der noch fehlenden Tage im Laufe des Monats.

Morgen früh geht es wieder zurück. Um 6h morgens Ortszeit holt mich ein TukTuk ab und bringt mich zum Flughafen.
In Doha muss ich dann 14h auf den Weiterflug warten, aber QatarAirways bringt mich angeblich in einem Hotel unter. Mal sehen wie das funktioniert.

Grüsse aus Chiang Mai und vielen Dank fürs mitreisen
HydroRP
Der kluge Mensch, so glaube mir, der braut und trinkt sein eigenes Bier

Fonzie
Beiträge: 424
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 14:47
Fahrzeuge: Kymco Nexxon, Honda Vision 110, Honda PCX, Yamaha YBR 125, Honda NS125F, u.a.
Wohnort: Berlin

Re: Ein Ausflug nach Umphang – die (Beinahe-)Sackgasse Thailands

Beitrag von Fonzie »

vielen Dank wieder für den tollen Bericht!

Komm gut wieder heim und zum Abschluss noch ein paar Beer Chang :prost2:

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 12910
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: To much to mention....
Wohnort: on of the most lovely places
Alter: 100
Kontaktdaten:

Re: Ein Ausflug nach Umphang – die (Beinahe-)Sackgasse Thailands

Beitrag von Innova-raser »

HydroRP hat geschrieben:
Fr 3. Jan 2020, 12:36
In Doha muss ich dann 14h auf den Weiterflug warten, aber QatarAirways bringt mich angeblich in einem Hotel unter. Mal sehen wie das funktioniert.
Das hat bei uns bisher immer allerbestens funktioniert.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Mauri
Beiträge: 1754
Registriert: So 25. Jul 2010, 12:41
Fahrzeuge: Kawasaki ZRX 1200 R,Honda Innova,noch eine ziemlich starke,leichte und schnelle Honda
Wohnort: im Südwesten der Republik
Alter: 53

Re: Ein Ausflug nach Umphang – die (Beinahe-)Sackgasse Thailands

Beitrag von Mauri »

Dir schönen Dank fürs Mitnehmen auf deiner Reise :up2: :superfreu: und guten Heimflug :inno2:
Gruß Mauri !

DonS
Beiträge: 5606
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Ein Ausflug nach Umphang – die (Beinahe-)Sackgasse Thailands

Beitrag von DonS »

Gute Rückreise und Danke für deine Bilder. ✈️

Antworten

Zurück zu „Reiseberichte“