Ich bin dann mal weg - Mit VW T3 und Wave nach Spanien

Brämerli
Beiträge: 6584
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: C50, Wave, PCX, NC750X, CRF 300L, 390 Adventure
Wohnort: Seeland

Re: Ich bin dann mal weg - Mit VW T3 und Wave nach Spanien

Beitrag von Brämerli »

Es war so abgefahren. :superfreu:

Du unterschlägst, bei der Anfahrt haben wir schon Weg und Steigungen gemacht, die mein Fahrlehrer mit mir auf dem CRF als Sahnehäubchen vom Sonderkurs gefahren ist. Der Abschnitt durch den Wald war das Wildeste, was ich mit der Wave bisher gemacht habe. Einmal weil der Weg sicher über Jahre mehr und mehr zugewachsen ist und ich nie erwartet hätte, dass wir das Terrain quasi in einem Rutsch durchfahren konnten. Es war irgendwie immer grad so am Limit vom Möglichen. Diese Wave-Leistung werde ich fairerweise nicht CRF vergleichen, dann traue ich mich da alleine gar nicht wieder hin und dem Bauern (ich war der Meinung auch der Ältere hat freundlich geguckt) möchte ich nicht nochmals um den Hof fahren. Das darf ein einmaliges Event bleiben. :sonne:

Das Ereignis hast Du völlig zu Recht dokumentiert. :D
Dateianhänge
DSC_3875.JPG

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 8111
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: C125A Super Cub, rot, 2020
SH150i, silber, 2017
Wohnort: Göppingen
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: Ich bin dann mal weg - Mit VW T3 und Wave nach Spanien

Beitrag von Bernd »

Girli!
Vielen Dank fürs Mitnehmen auf deiner Spanien Reise :up2:
Es ist immer wieder interessant, spannend und nachahmenswert, wie du wochenlang mit deinem VW -Bus Gespann durch das winterliche Spanien tourst.

Was hat denn deine Wave im Kniebereich für ein Körbchen? Sowas habe ich noch nie gesehen.

Viele Grüße
Bernd
C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Brämerli
Beiträge: 6584
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: C50, Wave, PCX, NC750X, CRF 300L, 390 Adventure
Wohnort: Seeland

Re: Ich bin dann mal weg - Mit VW T3 und Wave nach Spanien

Beitrag von Brämerli »

Über den Besuch habe ich mich sehr gefreut, quasi ein Mini Treffen. Cubs machen gemeinsam einfach viel mehr Spass als andere Mopetten.

Leute, fahrt zu Himbertonis Treffen "Plau(sch) am See". :inno2: :inno2: :inno2: :inno2:

Benutzeravatar
Girli
Beiträge: 533
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 11:31
Fahrzeuge: 2 x Honda Wave 110

Re: Ich bin dann mal weg - Mit VW T3 und Wave nach Spanien

Beitrag von Girli »

Bernd hat geschrieben:
Mi 20. Mär 2024, 22:28
Was hat denn deine Wave im Kniebereich für ein Körbchen? Sowas habe ich noch nie gesehen.

Viele Grüße
Bernd
Hi Bernd, das Teil hatte ich mir 2020 in Asien zusammen mit einem Körbchen aus Metallgitter bestellt. Das Kunststoffteil finde ich schöner und praktischer. Solange das durchhält bleibt das dran.
BKP Basket for Honda Dash/Alpha/Wave 110
BKP Basket for Honda Dash/Alpha/Wave 110
Gruss von Girli

Eisi
Beiträge: 13
Registriert: Do 21. Mär 2024, 09:18
Fahrzeuge: Meine Fahrzeuge www.klaus-eisi.de
Wohnort: Gröbenzell
Alter: 60
Kontaktdaten:

Re: Ich bin dann mal weg - Mit VW T3 und Wave nach Spanien

Beitrag von Eisi »

Geile Tour und auch noch mit T3, toll das Du/ihr wieder gesund Zuhause seit.
Kann man neidisch werden aber im schönen Sinne

Benutzeravatar
Girli
Beiträge: 533
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 11:31
Fahrzeuge: 2 x Honda Wave 110

Re: Ich bin dann mal weg - Mit VW T3 und Wave nach Spanien

Beitrag von Girli »

15. März 2024

Heute steht eine Erkundungstour mit Brämerli auf dem Programm. Am späten Vormittag geht's los!
Wir schieben unsere Cub's aus der Garage, danach gleich mal die Tanks mit einem Kanister bis zum Rand auffüllen. Eine knappe Stunde Anfahrt bis zu den ersten unbefestigten Abschnitten.

Die genaue Route hab ich ehrlich gesagt irgendwann nicht mehr gecheckt, weil wir die Etappen kürzen oder unverhofft umkehren mussten. Aber bestimmt hat Brämerli auch noch etwas in Erinnerung, ich werd' bestimmt wieder die Hälfte "unterschlagen".

Auf alle Fälle ging es zuerst in die Stadt Thun, dann entlang am See. Bevor wir endgültig Höhenmeter machen, entscheiden wir uns hier für eine Pause. Es ist doch gerade so schön und die Sonne scheint auch ... noch.
20240315_115130.jpg
20240315_114045.jpg
Etwas später stoppen wir an der Selbstbedienungs-Bäckerei Tea-Room "Bel-Air" in Beatenberg. Uns ist nach einer Tasse Cappuccino, Brämerli serviert uns draußen dazu auch noch einen kleinen Becher Maronireis mit Schlagobers. Mhh, so etwas hab ich ja schon ewig nicht mehr gegessen.

Jetzt aber weiter, voll motiviert schwingen wir uns auf unsere Mopeds. Mir egal wohin, im Grunde habe ich sowieso keine Ahnung von diesem Gebiet und "erkunden" hört sich immer spannend an. Es gibt hier in der Gegend coole Straßen, für die aber ein paar Franken Benutzungsgebühr bezahlt werden müssen. Da aber zu dieser Jahreszeit noch keine Ticket-Automaten dafür aktiviert sind, heißt doch dann so viel wie freie Fahrt!

Wir sind insgesamt einige geniale Streckenabschnitte gefahren. Ab und zu bildete ich mir ein, im Augenwinkel irgendwelche Verbotsschilder gesehen zu haben. Aber ich bin mir ziehmlich sicher, dass wir meistens brav nach Vorschrift unterwegs waren. Bis auf einmal, da mussten wir eine Holzschranke ein klein wenig bewegen um weiter zu kommen. 😇

Danach kilometerlang einen Wanderweg entlang gefahren, teilweise schneebedeckt, immer schön bergauf, wunderbare Aussicht in das Tal und auf einmal zack ... Sackgasse. Rechts führte nur mehr ein sehr schmaler Steig weiter in die Höhe, also umkehren, alles wieder zurück. Mist!
https://youtu.be/_fJuf9VJqac?feature=shared

Wir düsten über Wanderwege, Wiesen und Äcker, sofern noch eine Richtung/Spur erkennbar war. Da mussten wir auch schon mal wieder zurück, wir wären im nassen Feld sonst gar nicht mehr vorwärts gekommen.
Aber es gab auch Abschnitte, nach dem Motto "wo ein Wille, ...". :lol:
https://youtu.be/wKLhvLKffSg?feature=shared
Screenshot_20240316_211901_Video Player.jpg
20240315_134808.jpg
https://youtu.be/vlCnOmJ4n6A?feature=shared

Irgendwann, in nicht allzuweiter Ferne, dunkle, dicke Regenwolken. Wir konnten den Regen bereits sehen und er kam direkt auf uns zu.
20240315_150740.jpg
Also nichts wie runter ins Tal und auf eine Bundesstraße. Ein bisschen hat's uns erwischt, bevor wir unter einer Art Stadl Unterschlupf fanden. Hier verdrückten wir erstmal unseren restlichen Proviant.
20240315_152926.jpg
20240315_153246.jpg
Das Gewitter war alsbald vorüber, sodass wir am späten Nachmittag zum Abschluß dann doch noch über den Gurnigel fahren konnten. Bei der Fahrt ins Tal hinunter frohr's mich dann schon ein bisschen, aber jetzt war es nicht mehr weit.
20240315_164519.jpg
Kurz vor Brämerli's Zuhause gab es zum Glück auch noch eine Möglichkeit unsere Mopeds zu waschen. Ansonsten hätte ich meine Wave total versaut im Anhänger verzurren müssen.

Zum Abendessen gab's dann die Restal von gestern, sehr angenehm. Nur kurz aufwärmen und ruckzuck fertig, mann hatte ich einen Hunger!

Tags darauf verabschiede ich mich von Brämerli. Auf diesem Wege noch einmal ein herzliches Dankeschön für die Einladung und die gemeinsamen Ausfahrten.
:inno2: :inno2:

16. März 2024

Um ca. 11 Uhr - Weiterreise via Autobahn nach Salzburg, kurz vor München bis Samerberg regnet es in strömen. Ich seh teilweise fast nix mehr. Dennoch komme ich gut gegen 19 Uhr in Salzburg an.

:superfreu:
Hurra, ich bin wieder zu Hause!
Gruss von Girli

Brämerli
Beiträge: 6584
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: C50, Wave, PCX, NC750X, CRF 300L, 390 Adventure
Wohnort: Seeland

Re: Ich bin dann mal weg - Mit VW T3 und Wave nach Spanien

Beitrag von Brämerli »

Unser Innova-Forum-Itchy-Boost-Girli. Das hebt doch grad die Laune. :prost2:

Mein Fazit von den Tagen:
Nie wieder werde ich den Willen, die Bereitschaft und Entschiedenheit, irgendwelche wilde Mopedsachen zu machen, von Girli in Frage stellen. Dies meine Erkenntnis von den par Tagen. :D :superfreu: :up2:

Mauri
Beiträge: 2734
Registriert: So 25. Jul 2010, 12:41
Fahrzeuge: Kawasaki ZRX 1200 R,Honda Innova,noch eine ziemlich starke,leichte und schnelle Honda
Wohnort: im Südwesten der Republik
Alter: 56

Re: Ich bin dann mal weg - Mit VW T3 und Wave nach Spanien

Beitrag von Mauri »

Das finde ich super Brämerli wie du mit Girli deine Heimat mit den Cubs befährst :inno2: :superfreu: Vielen Dank auch wieder an Girli fürs Mitnehmen dabei :sonne:
Gruß Mauri !

Visioneer
Beiträge: 16
Registriert: Sa 6. Jan 2024, 15:52
Fahrzeuge: Vision 110 (2023) CB 650 R (2022)

Re: Ich bin dann mal weg - Mit VW T3 und Wave nach Spanien

Beitrag von Visioneer »

Schöne Runde, ganz großes Kino, vor allem das Video mit dem Waldweg.
Da würde eine BMW GS 1300 nicht durchkommen :aetsch1:

Brett-Pitt
Beiträge: 8861
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Ich bin dann mal weg - Mit VW T3 und Wave nach Spanien

Beitrag von Brett-Pitt »

Moin Junx, Nabend Holde,

kleiner Nachschlag? Gerade im WDR-TV und
bestimmt auch irjenswo bei ARD in der Dose:
"WUNDERSCHÖN" "Von Sagres nach Lisboa"

Entzückend! Die "Letzte Bratwurst vor Amerika"
gibt es immer noch. Da waren wir Mai 1997 wohl
fast die ersten Kunden. Die Thüringer war lecker,
aber die Abkürzung mit Reiserad und viel Gepäck
durch die Dünen war keine gute Idee. Heute läuft
da der Fischerwanderweg lang.

Weiterkurbeln,

Medronho-Pedro
https://de.wikipedia.org/wiki/Fischerpfad
Den jährlichen Flug über den Indik (13 to. CO2) kann man weder
mit Eigenstrom-Auto noch mit Nullenergie-Haus kompensieren !!!

Antworten

Zurück zu „Reiseberichte“