FOOD-COOP "Rheinland"

Alles andere zum Thema Motorrad
Brett-Pitt
Beiträge: 2435
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: FOOD-COOP "Rheinland"

Beitrag von Brett-Pitt » Mi 16. Mai 2018, 16:03

To be continued ...

Inzwischen haben wir auch den Speditöör.
Der kann aber nix mit der Nummer aus Spanien anfangen.
Wir sollen die Ölbauern bitten, nachzuforschen, wo und ob
das Öl steckt. Soweit das Zwischenergebnis nach diversen Mails.

Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs.
Bruderherz auch. Sein letztes Röcheln:
" ... ich krieg Hirn-Tumor-Karies-Krebs-HIV-Dutchfall ... "

Hoffentlich hat der gute Junge genug Rum, um übern Tag
zu kommen. Die spanischen Schiffe sollen Amerika entdeckt
haben? Alles Fake!

Gut, dass ich vor 35 Jahren die early Enfield gekauft habe.
Und nicht die Ducati-Mototrans "Vento" aus Barcelona.
Quality matters !!!

Es gibt kein Bier auf Hawaii.
Gibt es Olivenöl aus Indien?

Ölfield-Pit

Brett-Pitt
Beiträge: 2435
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: FOOD-COOP "Rheinland"

Beitrag von Brett-Pitt » Fr 18. Mai 2018, 12:59

... und weiter gehts.

Weder der Ölbauer noch der spanische Speditör wissen,
wo das Öl ist. Der deutsche Partner kann mit dem
andalusischen Träcking-Kot nix anfangen. Die für
Spanien zuständige "Fachkraft" hier vor Ort hat sich
gerade für eine Woche Urlaub verabschiedet.
Nach Madrid? Nach Malaga? Hauptsache "Weit weg".

Und dann ein Anruf aus Hilden: "Hier sind 420 Liter
Öl gelandet"
Immerhin: Heimatnah! Jetzt beginnt die Rechnerei.
Liefern lassen? Wann?
Oder Beute sichern und binnen 24 Stunden mit dem
Dokky hin. Belastungstest für Mensch und Maschine.

Mein Bruder kann inzwischen wieder flüssige Nahrung
zu sich nehmen. Weitertrinken...

Nächstes Jahr dann doch besser Öl aus Griechenland.
Mit ein paar Cubs dabei? To be continued ...

Öl-Fred-Pit

Brett-Pitt
Beiträge: 2435
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: FOOD-COOP "Rheinland"

Beitrag von Brett-Pitt » Fr 18. Mai 2018, 23:39

Juhuu, alles in Butter.
Beziehungsweise in Öl.

2,5 Stunden unterwegs.
Speditöörs-Lager zunächst.
Alles korrekt verpackt, bewarnschildert,
gut transportiert, und nach 30 Minuten
schwappen 420 Liter Öl im Dokky. Dann
ein paar Kurven längs der "Benrather-Linie",
und 200 Liter sind schon verteilt.
Eigenbedarf ins Haus, Rest in Garage. Fettich.

Mein Bruder ist glücklich, wird gut schlafen,
und darf morgen wieder feste Nahrung zu sich
nehmen. Der Dokky war lastmäßig derart ausgereizt,
daß die Wave uns escortieren musste.

Was für die Nachbesteller übrig bleibt, klärt sich am
WE. Jetzt schwadroniert Bruderherz schon von ganzen
LKW-Ladungen voll mit Serrano-Schinken. Hat jemand
Interesse?

Weitermarinieren,

Gourmet-Pit

Benutzeravatar
guri
Beiträge: 603
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 21:05
Wohnort: Hamburg
Alter: 70

Re: FOOD-COOP "Rheinland"

Beitrag von guri » Sa 19. Mai 2018, 11:40

@XYZ*:*-Pitt

könnte/dürfte ich gleich im Anschluss des Möhnesee-Treffen auf ein Garagenbier bei Dir vorbeischauen und mir 5l vom Gaumenschmeichler abholen???? Möchte nicht erst bis zum Te Deum in Trier warten :wein:

Hasta luego Valdas
IG

Guri
Baujahr '48

ANF-125i(Schneewittchen)
SH 300i(Rosenrot)
.
Mitsubishi Colt 1300 - 2009

Brett-Pitt
Beiträge: 2435
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: FOOD-COOP "Rheinland"

Beitrag von Brett-Pitt » Sa 19. Mai 2018, 16:48

Moin Mädels,

doppelte Buchführung ist blöd.
Und dann kommen noch kleine Japanerinnen dazu.
"Uns Geisha" hat in den Jahren zuvor immer viel bestellt,
im voraus bezahlt, und bei der Verteilung geholfen.
Jetzt standen im Online-Bestellzettel "5 Liter" - gemeint waren
aber 5 Kanister!

Folge unserer mittleren Edo-Höflichkeit, ohne Gesichtsverlust
da rauszukommen: SORTS ist ausverkauft.
BIO-BENIZ gibt es vielleicht noch, der Kanista zu 35,- Euro.
Ich kann da derzeit keine Aussage zu machen. Wenn da noch
was übrigbleibt, dann biete ich Kurvenparker 1 Kanista BENIZ
an (statt 2mal SORT), und danach auch Guri, bei Garagenbier.
Bitte abwarten, nix einplanen, nächstes Jahr gibt es mehr...

So blöd das mit den Vorbestellungen läuft (war aber alles vorher
angekündigt), so wertvoll ist die Erfahrung beim Versand. Wir werden
das ab jetzt von Hilden aus organisieren: Der Speditör holt ab, wir sind
federführend, und nicht der Lieferant.
Spanien ist bei diversen Lebensmitteln top in der Qualität und beim Preis.
Warum den Profit bei ALDI lassen? Jetzt im Visier: Rotweine aus der Region
Madrid - und Serrano aus dem Süden.

Mehr kann ich leider zur Zeit nicht sagen.
Nächstes Jahr die volle Palette? 840 Liter ???

Serr-ano-Pitt

Benutzeravatar
guri
Beiträge: 603
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 21:05
Wohnort: Hamburg
Alter: 70

Re: FOOD-COOP "Rheinland"

Beitrag von guri » Sa 19. Mai 2018, 21:14

@Brett-Pitt,

könnte mir die Zeit bei einem Glas Rotwein vertreiben - bloß blöd, ich trinke kein Alkohol. Also Eile mit Weile.
IG

Guri
Baujahr '48

ANF-125i(Schneewittchen)
SH 300i(Rosenrot)
.
Mitsubishi Colt 1300 - 2009

Brett-Pitt
Beiträge: 2435
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: FOOD-COOP "Rheinland"

Beitrag von Brett-Pitt » So 20. Mai 2018, 11:00

Moin Guri, moin "Trio Infernal" ...

Die Foristi Fritöösen-Robert, Mopped-Macker und
Kurven-Parker bekommen jeder einen Kanister SORT
(plus diverse Mengen Basmati aus dem ungelogen in
Echt hier stehenden Forums-20KG-Reissack). So weit,
so gut...

Kurven-Parker darf, wenn hier vom Bruder freigegeben,
auch noch einen Kanister BENIZALTE haben (Bio, 35 Euro
für 5 Liter). Übergabe in den nächsten 2 Wochen,
natürlich per CUB.

Guri soll bitte nicht extra ab Möhne südwärts düsen und
dann wieder hoch. Hummel-Hummel, wir machen das
anders: Nach der Trier-Tour kommste ohne Umweg vorbei
auf einen Snack. Ich habe bleifreie Biere und diverse
Antipasti mit Öl-Verkostung. Du verkostest und wirst satt.
Du bekommst dann mindestens eine 750cc-Hubraum-Pulle
voll Öl (oder zwei), falls vorhanden und gewünscht auch
einen Kanista. Reis, Hülsenfrüchte, etc. nach Bedarf ausm
20-Kilo-Sack. Das reicht bis Hamburg.

Und bei Gefallen gibt es April 2019 wieder frische Ware.
Sollten mehr Nachzügler eintrudeln, könnten wir auch
zwischendurch nachbestellen. Unter 100 Liter (für alle)
aber unsinnig. Kommt auch drauf an, was Christina uns
für Preise nennt, während sie sich die Nägel lackiert.

Wir sind ein wenig stolz, daß die Ware diesmal fehlerfrei
hier ankam und binnen 2 Stunden 200 Liter verteilt waren.
Mehr schafft eine durchschnittliche ALDI-Filiale auch nicht.

Weiter-nachm-Ölstand-gucken,

Schauglas-Pit
(der mal seine Adrett wieder fahrfettig machen muß...)

Benutzeravatar
guri
Beiträge: 603
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 21:05
Wohnort: Hamburg
Alter: 70

Re: FOOD-COOP "Rheinland"

Beitrag von guri » So 20. Mai 2018, 12:37

*.*-Pitt,

Dein Vorschlag hört sich auch für eine eingeschmeckte Hummel g u t an.

Komme auf Dich zu. :prost2:
IG

Guri
Baujahr '48

ANF-125i(Schneewittchen)
SH 300i(Rosenrot)
.
Mitsubishi Colt 1300 - 2009

Benutzeravatar
guri
Beiträge: 603
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 21:05
Wohnort: Hamburg
Alter: 70

Re: FOOD-COOP "Rheinland"

Beitrag von guri » Fr 13. Jul 2018, 13:24

Moin Brett-Pitt,

leider wurde mir von der Familie am Montag ein dringender Termin aufoktroyiert, somit konnte ich nicht "bei Dir bei" kommen. Muss unbedingt bei Deinem nächsten Aufruf rechtzeitig reagieren.

Danke für Dein Angebot
IG

Guri
Baujahr '48

ANF-125i(Schneewittchen)
SH 300i(Rosenrot)
.
Mitsubishi Colt 1300 - 2009

Brett-Pitt
Beiträge: 2435
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: FOOD-COOP "Rheinland"

Beitrag von Brett-Pitt » Fr 13. Jul 2018, 14:13

Das ist okay.

Ab Februar 2019 unbedingt wieder
hier im Forum nachlesen. Wir bestellen
ein Vielfaches von 210 Liter ( = eine Packlage).
420? 840?
Hauptsache Region Malaga!

Weiterölen

Oliven-Pedro

Antworten