Wartung Ducati 750SS

Alles andere zum Thema Motorrad
Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 681
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Wartung Ducati 750SS

Beitrag von Xir »

Na immerhin können nun endlich die neuen Platten in die Kupplung.
Ducati-Kupplung 12.jpg
Scheint auch zu funktionieren, der Innere Korb dreht unabhängig vom äußeren, und wenn ich dran ziehe Bremst er.

Festschrauben...natürlich erwähnt das WHB die Drehmomente nicht explizit, sondern nur als allgemeines für 6mm 10Nm. :roll: Youtube verrät es.
(Habe ich schon erwähnt wie seht ich Honda Handbücher liebe?) :laugh2:

Auf alle Lager und Zahnräder ein Tröpfchen Öl, ebenso in die Ölkanäle. Man beachte die "angeklebte" grüne Dichtung.
Ducati-Kupplung 13.jpg
Und Deckel druff, an der (geölten) grünen Dichtung ist der Pfusch leicht zu erkennen, Ducati hat 'ne Art vorgeformte Dichtmasse, original gibt's keine Papierdichtung.
Ducati-Kupplung 14.jpg
Gleich mal die Kupplung mit der Spritze mit frischer Kupplungsflüssigkeit befüllt und die Schrauben rein, sollte das Entlüften erleichtern.

Dafür fehlt aber Heute die Zeit.

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 681
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Wartung Ducati 750SS

Beitrag von Xir »

Merkt man schon das die Wave-Reparatur ein Testlauf hierfür war? :laugh2:

Achso, und damit ich's nicht vergesse, Ölablasschraube, Netzfilter und Ölfilter montiert, nicht das das Öl wieder unten raus läuft. :laugh2:

Benutzeravatar
sholloman
Beiträge: 1727
Registriert: Di 4. Jul 2017, 05:45
Fahrzeuge: Aprilia rs 250, Wave 110i, Prima 4s, Skr 125

Re: Wartung Ducati 750SS

Beitrag von sholloman »

:prost2: :laugh2:
Wave' d gerade... :inno2:
Gruß Steffen
Chostingator

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 681
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Wartung Ducati 750SS

Beitrag von Xir »

Das Entlüften ist wirklich Mist... :roll:

"Rückwärts" versucht (von unten nach Oben) Das Bild ist dafür ein Beispiel
"Normal", mit unten ein Schläuchchen, und oben "Pumpen" (getestet...zu dolles Pumpen führt zur redokoration der Werkstatt mittels Fontäne aus dem Ausgleichsbehälter) :stirn:
"Spezial" mit Vakuumentlüfter...nix, kein Druckpunkt. :roll:

Was ich Merke, wenn unten Vakuum ist (oder ich auch z.B. mit der Spritze ziehe, weniger Vakuum) kommt sobald die Schraube unten geöffnet ist sofort Falschluft.
Ducati-Kupplung 15.jpg
Erstmal mit gezogener Kupplung über Nacht stehen gelassen.

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 4170
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: Wave 110i, Wave 110i AT, Mongoinno, C100, SC125 etc
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Wartung Ducati 750SS

Beitrag von Sachsenring »

Die Luft zieht er sich übers Gewinde.
Suberer Ausfluss kommt nur bei Druck von oben.

Normalerweise ist im ausgleicubehälrer bei vielen Zylindern ein Plättchen als spritzschutz über der nachlaufbohrung.

Das erste Stück langsam ziehen hilft…

Weiter viel Erfolg
Bild I´m on my Wave of life.

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 681
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Wartung Ducati 750SS

Beitrag von Xir »

Sachsenring hat geschrieben:
Fr 23. Jul 2021, 23:47
Die Luft zieht er sich übers Gewinde.
Suberer Ausfluss kommt nur bei Druck von oben.
Danke.

Soviel zum Thema Vakuumentlüfter :laugh2:

Hab dann die Methode "über den Banlo" entlüften angewandt. Funktionier, Kupplung rückt ein.
Ob Sie wirklich ganzeinrückt merke ich erste wenn der Motor wieder läuft, ich kann zumindest be gezogener Kupplung im 3en Gang das Rad von Hand durchdrehen.

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 681
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Wartung Ducati 750SS

Beitrag von Xir »

Apropos Duchdrehen,

Um den Motor durch zu drehen, ein bissche öl in die Ölpumpe zu bekommen und die Riemen zu checken wollte ich die Zündkerzen rausnehmen.
Ich hab 16er, 17er und 21er lang, und 18er kurz Zündkerzenschlüssel.
Ihr dürft einmal Raten welche langgröße ich brauche. :roll:

Naja, wollte mir ja schon lange mal ein Rohrschlüsselsatz zulegen.

Im originalwerkzeugsatz ist übrigens ein 16er drinn, der natürlich nicht passt.


Hab dann stattdessen, da ja das neue Gebinde offen war gleich mal die Vorderradbremse die Bremsflüssigkeit gewechselt.
Wenn mann sich erstmal an der Kupplung einen Abgewürgt hat ist das da echt easy. :laugh2: (muss ja auch nicht entlüften, nur durchpumpen.)

Mauri
Beiträge: 2039
Registriert: So 25. Jul 2010, 12:41
Fahrzeuge: Kawasaki ZRX 1200 R,Honda Innova,noch eine ziemlich starke,leichte und schnelle Honda
Wohnort: im Südwesten der Republik
Alter: 54

Re: Wartung Ducati 750SS

Beitrag von Mauri »

Den Kupplungsnehmerzyjinder vom Motor abschrauben und den Kolben z.b mit einer Schraubzwinge fixieren!Dann geht das Entlüften genau so einfach wie an der Bremse da die Kupplung dann ja nicht immer je nach Luft im System mehr oder weniger ausrückt :prost2:
Gruß Mauri !

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 681
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Wartung Ducati 750SS

Beitrag von Xir »

Siehst du den Seitendeckel ein paar Zeilen oben?, es gibt keinen separaten Kupplungsnehmerzylinder.

Aber ich verstehe was du meinst, das müsste auch damit gehen...dann muss aber wieder das neue Öl raus. :roll:

Mauri
Beiträge: 2039
Registriert: So 25. Jul 2010, 12:41
Fahrzeuge: Kawasaki ZRX 1200 R,Honda Innova,noch eine ziemlich starke,leichte und schnelle Honda
Wohnort: im Südwesten der Republik
Alter: 54

Re: Wartung Ducati 750SS

Beitrag von Mauri »

Ja das ist Mist mit dem integrierten Zylinder aber da sollte wenn das Moped leicht auf die andere Seite gebracht wird fast kein Öl mehr auslaufen :inno2:
Gruß Mauri !

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 681
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Wartung Ducati 750SS

Beitrag von Xir »

So...als nächstes sind die Riemen drann.
Mich eingelesen und geyoutubed, wie denn nun die Räder stehen müssen und wie ich Sie spanne, sollte schnell gehen, mann muss sich halt nur konzentrieren. :laugh2:

Alles auf TDC des unteren Zylinders und Los!
Riemen-Alt.jpg
Schritt 1: Lösen Sie die 4 Schrauben der Spanner.
.
..
...
Uuuuund, verloren, erster Kopf gleich rundgedreht :evil: die anderen Drei gingen dann
Geschlagene 4 Stunden hab ich an der Drecks..GHrrr...Mist...Aaaargh! Schraube gesessen.

15mm komprimierter Hass:
Hassschraube.jpg
Das eigentliche Wechseln ging dann tatsächlich schnell...UND SIE LÄUFT! :laugh2:
Shinynewbelts.jpg

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 681
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Wartung Ducati 750SS

Beitrag von Xir »

Jetzt wo Sie läuft die Erkenntniss: Die Kupplung trennt doch nicht sauber, also zurück zu Schritt 1. :stirn:

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“