Honda Monkey 125

Über was man sonst noch redet
Benutzeravatar
DonS
Beiträge: 3846
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i
Wohnort: Wien

Honda Monkey 125

Beitrag von DonS » Mi 15. Mai 2019, 17:26

Frage in die Runde:
Nachdem mein Sohn sich gestern beim :D eine neue Monkey hat reservieren lassen, wäre es interessant von Foristen die eine haben zu erfahren, was dazu zu sagen ist, ob es Dinge zu beachten gibt und ob sie zufrieden sind.
In andern Foren zu recherchieren macht für mich wenig Sinn, da man die Leut’ nicht kennt und daher nicht einschätzen kann was Sache ist.
Für Infos Dank im Vorhinein!

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 4238
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 43

Re: Honda Monkey 125

Beitrag von Bastlwastl » Mi 15. Mai 2019, 17:36

hallo

es sind ein paar besitzer im Grom forum unterwegs .
bis jetzt ist es ziemlich gleich handhabbar mit der MSX was die Monkey betrifft.

also identisch mit Inno was wartung und dergleichen angeht .
es gibt themen wie reifen,Gabeldämpfung,luftfiltertunning, und gaaanz wichtig Radlager und derer Simmeringe . da kann man einiges rausholen was den rollwiederstand angeht .

aktuell sind eigentlich keine serienmängel bekannt und zubehör kommt so hoplahop langsam übern Deich . wobei auch hier im Forum ja unsere fleißigen Asiaten
für teilebesorgungen gut zu haben sind ;-)
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 3868
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008

Innova weiß 2010

Sachs Optima 50
Wohnort: Göppingen
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: Honda Monkey 125

Beitrag von Bernd » Mi 15. Mai 2019, 21:50

Bastlwastl hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 17:36

und gaaanz wichtig Radlager und derer Simmeringe . da kann man einiges rausholen was den rollwiederstand angeht .

Tschuldigung fürs OT, muss aber kurz sein:
Gibts da bei den Inno Radlagern auch Verbesserungsbedarf?

Gruß
Bernd
Innova orange Bj. 2009
Bild

Innova weiß Bj. 2010
Bild

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 4238
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 43

Re: Honda Monkey 125

Beitrag von Bastlwastl » Mi 15. Mai 2019, 22:00

gute frage , denk hatt n Inno und Wave noch keiner getestet .
gab aber schonmal hier ein Thema dazu im forum .

wurde mehr totdgelabert als ausprobiert ;-)

viewtopic.php?f=62&t=8510&hilit=radlager
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Benutzeravatar
Lung Mike
Beiträge: 942
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 10:19
Fahrzeuge: Ducati Monster 900
Honda Wave
Honda MSX
Wohnort: NRW

Re: Honda Monkey 125

Beitrag von Lung Mike » Do 16. Mai 2019, 06:33

Doch,ich.Ca 3 -5 km/h,je nach Bereifung.
Voll dabei und dicht daneben

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 4238
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 43

Re: Honda Monkey 125

Beitrag von Bastlwastl » Do 16. Mai 2019, 06:35

Lung Mike hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 06:33
Doch,ich.Ca 3 -5 km/h,je nach Bereifung.
danke ! :up2:
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 4049
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: 4 x WAVE schwarz, 1 Unfallwave + 2 x China CUB 110 die Babyblaue + Storch.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 65

Re: Honda Monkey 125

Beitrag von werni883 » Do 16. Mai 2019, 06:51

Servus,
jedenfalls der perfekte Hingucker - und der Papa soll das Ding einfahren!
werni883
EU wird so ausgesprochen: EUROPA

Benutzeravatar
Ecco
Beiträge: 1307
Registriert: Do 12. Mai 2011, 14:13
Wohnort: Bonn-Alfter

Re: Honda Monkey 125

Beitrag von Ecco » Do 16. Mai 2019, 10:31

Meine MSX läuft mir schnell genug. Mit meinen 105 kg immer zuverlässig 100.
Die Arrow Tröte macht sich sehr gut, danke nochmal an Bastl für den Tip.
Bei der Monkey würde ich den hässlichen schwarzen Luftfilterkasten austauschen.

Benutzeravatar
Peppone
Beiträge: 424
Registriert: Di 2. Jan 2018, 20:11

Re: Honda Monkey 125

Beitrag von Peppone » Do 16. Mai 2019, 10:43

Das Derivat von Skyteam kostet ca. 60% weniger und soll nach unserer Bremer Monkey-Dax IG besser gehen... eine Alternative wenn nicht unbedingt Honda auf dem Tank stehen muss...
Gruß Frank

PS Erfahrung mit der neuen Monkey habe ich keine, ausser bei der 1. Händlerbesichtigng draufgesessen und mich am Luftfilterkasten/Airbox-Design gestört. Ansonsten ein tolles Teil. Aber schon recht mopsig für eine Monkey. Eher würde ich zur MSX 1. Auflage tendieren

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 6716
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Honda Monkey 125

Beitrag von Done #30 » Do 16. Mai 2019, 11:07

Peppone hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 10:43
Das Derivat von Skyteam kostet ca. 60% weniger und soll nach unserer Bremer Monkey-Dax IG besser gehen... eine Alternative wenn nicht unbedingt Honda auf dem Tank stehen muss...
Ob es an der Bremer Luft liegt? Für die Aussage wirst im Süden gesteinigt.
Challenge accepted. 100.000km mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i! Zwischenstand hier klicken: Bild
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Antworten

Zurück zu „Talk“