Auto, günstig sparsam zuverlässig gesucht

Über was man sonst noch redet
Brämerli
Beiträge: 1334
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: SH300i 2016, Innova 125i 2010, Vision 110i 2014
Wohnort: Bern

Re: Auto, günstig sparsam zuverlässig gesucht

Beitrag von Brämerli » Di 14. Mai 2019, 19:12

Whatever, ich hab 9 Felgen zu dem Wägelchen... :sonne:
Elektro Puzzi Owner

Harri
Beiträge: 1393
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Auto, günstig sparsam zuverlässig gesucht

Beitrag von Harri » Di 14. Mai 2019, 20:34

Jetzt war ich aber mal neugierig Blick und ein Blick in die Vergleichsliste reicht.
Serienmäßig ist der Konus ist bei allen dreien ein Standard 60° Kegelkonus
Die Länge ist beim Aygo und beim c1 mit 22mm gleich und beim 107 beträgt sie 26mm
Der entscheidende Unterschied ist die tatsächlich unterschidliche Gewindesteigung M12x 1,5 beim Aygo und beim c1. Beim 107 ist sie M12X1,25.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Da aber häufig auch Zubehörfelgen verbaut werden und davon Kugelbund /Kegelbund sowie auch die Länge abhängig sind geht die Auswahlt der richtigen Radschraube dann so:
-Erst das Gewinde im Radträger bestimmen,
-dann in der Felge schauen ob Kugel- oder Kegelbund in der Felge ist.

-Die Radschraubenlänge ist nur von der Felge abhängig, besser, wenn man die Schraube reinsteckt, wieviel von der Schraube dann durchschaut. Das geforderte Mass ist etwa 80-90 % des Gewindedurchmessers. Also bei M12 sollten mindestens ca 10mm sein (bei M14 ca 11,5 mm) frei rausschauen. Wenn die Schraube ein bisschen länger ist, ist das nicht schlimm, Nur das freie Ende der Schraube darf aber auch bei einem defekten Radlager keinen Kontakt zu irgendwelchen Innereien bekommen und soll deshalb 3mm Abstand zu zB Handbremsteilen haben. Das kann man, wenn man sich unsicher ist, mit einer Auflage überprüfen undann einmal drehen.

Meistens ist eine Stahlfelge im Aulagenbereich dünner als eine Alufelge und dann braucht man unterschiedliche Längen. Das muß nicht immer so sein, zB VW/ Audi verbaut auch Stahlfelgen mit einem erhöhten Bund, damit man die gleiche Schraubenlänge für Stahl und Alufelge nutzen kann.
.

Tranberg
Beiträge: 1365
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Zongshen ZS 125-47
Suzuki Burgman 650
Wohnort: Nordwestlich von Kopenhagen

Re: Auto, günstig sparsam zuverlässig gesucht

Beitrag von Tranberg » Mi 15. Mai 2019, 14:12

Dann muessen die Radnaben also unterschiedlich sein? Obwohl C1 und 107 dieselbe Ersatzteilnummer haben?
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

Bohne
Beiträge: 686
Registriert: So 17. Jul 2016, 17:15
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: Auto, günstig sparsam zuverlässig gesucht

Beitrag von Bohne » Mi 15. Mai 2019, 16:48

Ich sehe da überall Gleichteile für die drei Kisten, M12x1,5.
Peugeot 106, 206,...haben z.B. M12x1,25.
Woher stammt denn die Information, dass der 107 M12x1,25 haben soll?
Brämerli, rausschrauben und nachmessen. :D

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 11285
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Auto, günstig sparsam zuverlässig gesucht

Beitrag von Innova-raser » Mi 15. Mai 2019, 19:31

Stimmt. Ich habe es offensichtlich falsch im Kopf gehabt. Warum auch immer, keine Ahnung.

Denn ich habe kurz mal die Schrauben nachgeschlagen für die 3 Modelle. Es sind bei allen, also Toyota, Peugeot und Citroen die exakt gleichen Schrauben, nämlich diese da:
WP_20190416_05_06_27_Pro.jpg
15-05-2019 7-21-56 PM.jpg
15-05-2019 7-21-42 PM.jpg
Scheint ja irgendwie auch logisch zu sein das die technischen Teile dieselben sind und sich die Fahrzeuge nur durch einzelne, markenspezifische, Desingteile unterscheiden.

Ich entschuldige mich für die Verwirrung. Ich hätte ja eigentlich nur eine Sekunde nachdenken müssen dann wäre mir die Unlogik auch aufgefallen. Nur ich habe es grad so im Kopf gehabt und nicht weiter darüber nachgedacht.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Brämerli
Beiträge: 1334
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: SH300i 2016, Innova 125i 2010, Vision 110i 2014
Wohnort: Bern

Re: Auto, günstig sparsam zuverlässig gesucht

Beitrag von Brämerli » Do 16. Mai 2019, 21:37

Hui, Angefangen hatte das ja der Pöse Mechaniker der mir sagte, da gäbe es Unterschiede.
Werft den Purschen zu Poden.

Brämerli, nach dem 6. Gang beim Buffet-Chinesen.

Wo ich schon in DE bin, könnte ich mir eigentlich noch nen Satz Sommer und Winterreifen mit nach Hause nehmen. :laugh2:
Elektro Puzzi Owner

Harri
Beiträge: 1393
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Auto, günstig sparsam zuverlässig gesucht

Beitrag von Harri » Do 16. Mai 2019, 22:17


Tranberg
Beiträge: 1365
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Zongshen ZS 125-47
Suzuki Burgman 650
Wohnort: Nordwestlich von Kopenhagen

Re: Auto, günstig sparsam zuverlässig gesucht

Beitrag von Tranberg » Do 16. Mai 2019, 22:27

Die Verkäufer haben wohl keine Ahnung
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

Brämerli
Beiträge: 1334
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: SH300i 2016, Innova 125i 2010, Vision 110i 2014
Wohnort: Bern

Re: Auto, günstig sparsam zuverlässig gesucht

Beitrag von Brämerli » Fr 24. Mai 2019, 19:50

Hab mir die beiden Bücher bestellt:
https://haynes.com/en-gb/citroen/c1/2005-2014
und
https://www.kfz-verlag.de/en/toyota-ayg ... -5574.html

Im Zwiten lese ich bereits, cool was man da so alles nachlesen kann. Leider steht nix zum Thema Radmuttern. Mal sehen ob Haynes etwas dazu schreibt...
Elektro Puzzi Owner

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 11285
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Auto, günstig sparsam zuverlässig gesucht

Beitrag von Innova-raser » Fr 24. Mai 2019, 19:54

Nur für mein Verständnis; Warum kaufst du diese Bücher? Willst du beide Autos kaufen? Wenns nur um die Radmuttern geht dann gehe doch zu Toyota und kaufe eine davon und tu dasselbe bei Citroen.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Antworten

Zurück zu „Talk“