Wartungsfreie Kette

Über was man sonst noch redet
Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 1690
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: Wartungsfreie Kette

Beitrag von Ramon Zerano »

Genauso wie in der KdF-Bahn!

SC71
Beiträge: 3338
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 17:48
Fahrzeuge: Honda C125 blau 2018
Honda C125 rot 2019
Honda C125 blau 2020
Wohnort: DUISBURG
Alter: 54

Re: Wartungsfreie Kette

Beitrag von SC71 »

... der Auspuff wurde immerhin 14000km benutzt.... noch Fragen?

und die verwerflichste aller Todsünden ist m. E. der GEIZ.

Ein versierter Hobbybastler wird mit dem Zylinder bestimmt seine Freude haben.
BIKE STATT WEIB

Brett-Pitt
Beiträge: 5066
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Wartungsfreie Kette

Beitrag von Brett-Pitt »

Allerliebste Ramon*a,

du bist so unvergleichlich
gleichermaßen unbekannt
wie durchschaubar.

Den KDF-Köder hast du bereitwillig
aufgegriffen und binnen 5 Minuten
geschluckt, verdaut und darauf geantwortet.
So is(s)t sie halt: Zäh wie Leder, weich wie
Shadow-Fahrwerke, und schnell wie eine
Windhündin. In Zahlen: FÜNF Minuten !!!!!

Rückfragen zu deinen eigenen Beiträgen
beantwortest du aber nie. So wie zuletzt
Bokus Nachhaken wegen deiner "Kennedy-Zitate"
im Ramon*a-Fred "Zoten-des-Tages".
Oder sonstige Nachfragen zuvor.

Weiter-AFD-Tussis-aufs-Glatteis-verführen,

Womaniza-Pit

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 1690
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: Wartungsfreie Kette

Beitrag von Ramon Zerano »

Peter ein für alle Mal:

du beschwerst dich für einen Konter den ich abgab?
Du der du stets als erster mit einem höhnischem Kommentar nach meinem Beitrag antwortest und das mittlerweile selbst zu Motorradbezügen?
Schau dir dazu nochmal fast alle Fäden an, in denen ich geschrieben habe und schau wie du mich nahezu nach jedem Beitrag beleidigst und verhöhnst!

Mal ernsthaft bist du an einer Lösung interessiert wie wir beide in diesem Forum koexistieren können?
Bist du daran interessiert oder willst du mich einfach nur stetig dissen, weil dir meine Meinung nicht passt?
Willst du einfach dauernd gemein und böse sein oder willst du trotz unterschiedlicher Meinung friedlich koexistieren?
Welche von beiden Optionen wählst du?
Ich strebe die Letztere an. Du schreibst genügend Dingens, die mir zuwiderlaufen, aber ich lass dir deine Meinung, ist dir das schonmal aufgefallen?

Mein Vorschlag: lass mir meine Meinung und ich lass dir deine. Was dir nicht gefällt an meinen Kommentaren, kümmer dich nicht drum und umgekehrt.
Willst du diesen friedlichen Weg gehen?

Benutzeravatar
Zweiradfreund
Beiträge: 132
Registriert: Fr 22. Feb 2019, 08:59
Fahrzeuge: C125, SH300i; CRF 250M...
Wohnort: Bei Hannover

Re: Wartungsfreie Kette

Beitrag von Zweiradfreund »

Ramon Zerano hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 10:18
Es heißt bei der Kette, der Reibwert werde minimiert.
Heißt das auch, ich habe weniger Reibung auf dem Ritzel?
Hier ist gutes Textverständnis gefordert. ;)

Zitat: "Dieses ta-C Coating reduziert den Leistungsverlust und erhöht den Wirkungsgrad im Radantrieb durch die niedrige Reibung aus der hohen Härte der beschichteten Oberflächen."

Hier fehlt der Bezug. "Dieses ta-C Coating reduziert den Leistungsverlust"..(gegenüber was?)
- Gegenüber der gleichen Kette ungeschmiert und ohne Beschichtung? (vermutlich)
- Gegenüber konventionellen, geschmierten Ketten? (das soll suggeriert werden, steht da aber nicht!)

Demzufolge ist das für mich mit inhaltsleerem Verkäufergeschwurbel gleichzusetzen.

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 1690
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: Wartungsfreie Kette

Beitrag von Ramon Zerano »

Hier gibt es den Bezug:

Es soll laut Regina besonders hart und widerstandsfähig sein und gleichzeitig den Reibungskoeffizienten zu den Zahnrädern, also Ritzel und Kettenrad, minimieren

https://www.1000ps.de/businessnews-3007 ... sfrei-sein

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 8633
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Wartungsfreie Kette

Beitrag von Done #30 »

Wo soll da Reibung sein? Das ist doch ein formschlüssiger Eingriff?
Unterwegs mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i mit dem großen Vorbau. Aktueller Tachostand und Spritverbrauch siehe -> Bild
Wer seinen Lottoschein nicht abgibt verringert seine Chance auf sechs Richtige mit Superzahl um 1 zu 139.838.160

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 1690
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: Wartungsfreie Kette

Beitrag von Ramon Zerano »

Reibung beim Formschluss und dadurch Abnutzung des Ritzels?

Benutzeravatar
Zweiradfreund
Beiträge: 132
Registriert: Fr 22. Feb 2019, 08:59
Fahrzeuge: C125, SH300i; CRF 250M...
Wohnort: Bei Hannover

Re: Wartungsfreie Kette

Beitrag von Zweiradfreund »

Lese Dir den Artikel genau durch. Da steht nirgends, dass die Reibung gegenüber einer Standard-Kette, gut gepflegt, reduziert wird!

Was da steht: ta-C reduziert die Reibung (gegenüber fehlender Beschichtung), so dass auf Schmierung verzichtet werden kann.

Ob nun Beschichtung (reibungsmindernd) PLUS fehlende Schmierung (erhöht Reibung) in Summe besser oder schlechter als bei einer Standard-Kette sind, wird nicht genannt.

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 1690
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: Wartungsfreie Kette

Beitrag von Ramon Zerano »

Zweiradfreund hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 12:06
Lese Dir den Artikel genau durch. Da steht nirgends, dass die Reibung gegenüber einer Standard-Kette, gut gepflegt, reduziert wird!
Doch das steht da, in dem Artikel von 1000Ps den ich oben verlinkt habe...

Wenn der Reibungskoeffizient zu den Zahnrädern verringert wird, müssten im Umkehrschluss die Zahnräder ja auch weniger Reibung abbekommen...aber genau darauf zielte ja meine Frage, ob das sein kann...Die Frage ist, verschleißen die Zahnräder durch die harte Ketter schneller oder langsamer?
Zuletzt geändert von Ramon Zerano am Mi 16. Sep 2020, 12:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Zweiradfreund
Beiträge: 132
Registriert: Fr 22. Feb 2019, 08:59
Fahrzeuge: C125, SH300i; CRF 250M...
Wohnort: Bei Hannover

Re: Wartungsfreie Kette

Beitrag von Zweiradfreund »

Done #30 hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 12:01
Wo soll da Reibung sein? Das ist doch ein formschlüssiger Eingriff?
So ist es konstruiert, ja.
Aber Zahnkränze werden ja (üblicherweise) nicht getauscht, weil das Material durch die Belastung geschwächt wird und z.B. Zähne ausbrechen oder Zähne durch Krafteinwirkung verbiegen. Sie verschleißen, d.h. Material wird abgetragen und dies aufgrund von Reibung.

Benutzeravatar
Zweiradfreund
Beiträge: 132
Registriert: Fr 22. Feb 2019, 08:59
Fahrzeuge: C125, SH300i; CRF 250M...
Wohnort: Bei Hannover

Re: Wartungsfreie Kette

Beitrag von Zweiradfreund »

Ramon Zerano hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 12:14
Zweiradfreund hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 12:06
Lese Dir den Artikel genau durch. Da steht nirgends, dass die Reibung gegenüber einer Standard-Kette, gut gepflegt, reduziert wird!
Doch das steht da, in dem Artikel von 1000Ps den ich oben verlinkt habe...

Wenn der Reibungskoeffizient zu den Zahnrädern verringert wird, müssten im Umkehrschluss die Zahnräder ja auch weniger Reibung abbekommen...aber genau darauf zielte ja meine Frage, ob das sein kann...Die Frage ist, verschleißen die Zahnräder durch die harte Ketter schneller oder langsamer?
Nochmal:
Zitat: "Es soll laut Regina besonders hart und widerstandsfähig sein und gleichzeitig den Reibungskoeffizienten zu den Zahnrädern, also Ritzel und Kettenrad, minimieren. Für diese Reibungsminimierung ist eigentlich das Kettenspray zuständig, welches folglich nicht länger gebraucht wird."

1. Wir haben eine normale Kette.
2. Die statten wir nun mit einer reibungsminimierenden Beschichtung aus. Die Reibung reduziert sich.
3. Nun lassen wir das Fett weg. Sind wir nun besser oder schlechter als bei 1. ??? Das steht da nicht!

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 1690
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: Wartungsfreie Kette

Beitrag von Ramon Zerano »

Eventuell sind wir gleich, deshalb auch kein Tausch der Ritzel von Nöten?

Benutzeravatar
Zweiradfreund
Beiträge: 132
Registriert: Fr 22. Feb 2019, 08:59
Fahrzeuge: C125, SH300i; CRF 250M...
Wohnort: Bei Hannover

Re: Wartungsfreie Kette

Beitrag von Zweiradfreund »

Das werden uns Motorrad, 1000ps etc. nach entsprechenden Tests berichten.

Derzeit kann man nur spekulieren. BMW wird vermutlich nichts anbieten, was ihnen mittelfristig um die Ohren fliegt. Aber Spekulieren ist nicht so mein Ding...

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 1690
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: Wartungsfreie Kette

Beitrag von Ramon Zerano »

Zweiradfreund hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 12:57

BMW wird vermutlich nichts anbieten, was ihnen mittelfristig um die Ohren fliegt.
Sicher? liest man in den BMWForen anders.

Antworten

Zurück zu „Talk“