Ralf Waldmann ist gestorben

Benutzeravatar
Trabbelju
Beiträge: 1158
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 10:24
Fahrzeuge: Honda, BMW
Wohnort: Breisgau

Ralf Waldmann ist gestorben

Beitrag von Trabbelju » So 11. Mär 2018, 17:06

Mit 51 viel zu früh:

https://www.motorsport-magazin.com/moto ... erstorben/

Laut speedweek.com war der gelernte Klempner Waldmann am Samstag zu seinem Elternhaus in Ennepetal gefahren, um Handwerksarbeiten zu verrichten. Als "Waldi" nicht pünktlich zurückkam, machte sich seine Lebensgefährtin auf den Weg und fand ihn leblos auf. Jede Hilfe kam zu spät.
Zuletzt geändert von Trabbelju am So 11. Mär 2018, 17:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 5959
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Ralf Waldmann ist gestorben

Beitrag von IGN » So 11. Mär 2018, 17:10

Das darf jetzt nicht wahr sein

Benutzeravatar
Peppone
Beiträge: 317
Registriert: Di 2. Jan 2018, 20:11
Alter: 54

Re: Ralf Waldmann ist gestorben

Beitrag von Peppone » So 11. Mär 2018, 20:15

Traurig RIP

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 1846
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Ralf Waldmann ist gestorben

Beitrag von sivas » Mo 12. Mär 2018, 13:02

da ist es halt von Vorteil ... wenn Du bereits vesteinert bist > Du lebst ewig !
Link zum Avatar: Keltenfürst vom Glauberg

Benutzeravatar
Ecco
Beiträge: 1208
Registriert: Do 12. Mai 2011, 14:13
Wohnort: Bonn-Alfter

Re: Ralf Waldmann ist gestorben

Beitrag von Ecco » Mo 12. Mär 2018, 13:10

orang hat geschrieben:
Mo 12. Mär 2018, 12:26
aber angesichts der 7 MILLIARDEN MENSCHEN die in den kommenden 100 jahren sterben werden, auch nicht soooo tragisch.
Dann sag das mal seiner Familie und Freunden, sehr dümmlich
Wie sagt ein jüdisches Sprichwort: Mit jedem Mensch der stirbt, stirbt eine ganze Welt.

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 6136
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Ralf Waldmann ist gestorben

Beitrag von Done #30 » Mo 12. Mär 2018, 16:45

Lieber Klausi
Wenn man etwas den Trauernden nicht ins Gesicht sagen will/kann/soll, dann sollte man es anderen auch nicht tun
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

teddy
Beiträge: 2760
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Ralf Waldmann ist gestorben

Beitrag von teddy » Mo 12. Mär 2018, 19:00

Done #30 hat geschrieben:
Mo 12. Mär 2018, 16:45
Wenn man etwas den Trauernden nicht ins Gesicht sagen will/kann/soll, dann sollte man es anderen auch nicht tun
Da passt nur 1 Wort: FABELHAFT!
Gruesse, Peter.

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 3618
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008

Innova weiß 2010
Wohnort: Göppingen
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Ralf Waldmann ist gestorben

Beitrag von Bernd » Mo 12. Mär 2018, 21:57

Schwierig. Wie soll man mit dem Thema Tod umgehen? Und wie darüber reden?

Es ist völlig normal dass man stirbt. Jeder ist mal dran und bei der Geburt ist nur eines sicher. Eben das.
Und trotzdem ist es fast ein Tabu, darüber ohne Trauer und Emotionslos zu sprechen.

Für die Angehörigen und Freunde ist es schlimm wenn jemand stirbt und aus ihrer Mitte gerissen wird. Der Verstorbene hinterlässt eine Lücke, die keiner zu schließen im Stande ist.
Wenn ein relativ junger Mensch überraschend stirbt ist der Schmerz und die Trauer besonders groß. Man fragt sich, wieso jetzt schon? Warum so früh? Warum so abrupt?

Keiner kann diese Fragen befriedigend beantworten. Man weiß es einfach nicht.

Was kann man tun? Wie soll man reagieren?
Trauer und die Bewältigung ist individuell. Jeder hat seine eigene Art, damit umzugehen.
Aber manchmal sollte man
Download.jpg
Download.jpg (13.8 KiB) 765 mal betrachtet
Gruß
Bernd
Innova orange Bj. 2009
Bild

Innova weiß Bj. 2010
Bild

Brett-Pitt
Beiträge: 2751
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Ralf Waldmann ist gestorben

Beitrag von Brett-Pitt » Di 27. Mär 2018, 11:01

Noch ein Gedenktag:
Heute vor 50 Jahren verunglückte Juri Gagarin.
https://de.wikipedia.org/wiki/Juri_Alex ... ch_Gagarin

Er war auch ziemlich schnell. Für die Erdumrundung
reichten rund 90 Minuten.
Was er nach der Landung sagte, wiederholten alle
500 Astro-Kosmo-nauten, die ihm folgten:
"Unsere Erde ist so schön. Und so klein.
Wir müssen sie uns bewahren ... "

Der Möchtegern-Raumfahrer in mir schließt
sich dem an.
Als Ausgleich für Muttis Wahl zugunsten eines
katholischen Kindergarten brachte Vatter seinen
Pänz auf dem Weg dorthin einiges bei:
"Wer war der erste Mensch im All" Juri Gagarin!
"Wo kam er her" Sowjetunion!

Und fröhlich die Hymne der UdSSR pfeifend, zogen
wir an Kindergärtnerin und Kruzifix vorbei.

Druschba!

Sprung-Brett-ins-All-Pitt

Brämerli
Beiträge: 1125
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: SH300i 2016, Innova 125i 2010, Vision 110i 2014
Wohnort: Bern

Re: Ralf Waldmann ist gestorben

Beitrag von Brämerli » Di 27. Mär 2018, 12:35

Schade verbraucht auch die Raumfahrt immer mehr Ressourcen und segnet den Planeten mit ner menge Abgasen. Und die Idee (Planet erhalten) hat sich irgendwie auch nicht so durchgesetzt.

Ein Hoch auf alle die wenig Sprit verbrennen.

LG Brämerli
Elektro Puzzi Owner

Antworten

Zurück zu „News“