Mash

Benutzeravatar
Marsmännchen
Beiträge: 1696
Registriert: Sa 20. Okt 2012, 08:45
Fahrzeuge: Wave/ Vespa PX
Alter: 51

Re: Mash

Beitrag von Marsmännchen » Mo 5. Nov 2018, 20:23

Diese Mash Von Dutch sieht wirklich klasse aus.
Ein Sondermodell, Nummer 22 von 200.
Der Verkäufer schreibt etwas von garantierten Wertzuwachs.

Ein spotliches Versprechen bei 5270 Euro.

Wunderschönen ist das Moped und Spaß macht die Mash „garantiert“. Das reicht ja. :D

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 5-305-8496

Gruß Dieter

teddy
Beiträge: 2731
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Mash

Beitrag von teddy » Di 6. Nov 2018, 19:16

Marsmännchen hat geschrieben:
Mo 5. Nov 2018, 20:23
Der Verkäufer schreibt etwas von garantierten Wertzuwachs.
Ein spotliches Versprechen bei 5270 Euro.
Ja, Dieter, es gibt noch Zeichen und Wunder:-)
Der Verkaeufer koennte aber durchaus Recht behalten, allerdings Millionengewinne sind eher nicht zu erwarten. Blaettere einmal einige serioeseMotorrad-Magazine durch und/oder auch Auktions-Ankuendigungen von etwas aelteren Motorraedern und staune dann, was da an Preisen steht. Aber 40 bis 50 Jahre muss man da schon Geduld haben:-)
Gruesse, Peter.

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 3880
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 42

Re: Mash

Beitrag von Bastlwastl » Di 6. Nov 2018, 20:10

nur fällt mir dabei kein russisches oder asiatisches model dabei ein ^^
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 10636
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: Mash

Beitrag von Innova-raser » Di 6. Nov 2018, 21:44

Auktionsankündigungen, Magazine usw sind kaum zuverlässige Quellen. Man kann sich eher an den wirklich bezahlten Preisen orientieren. Und ein chinesisches Motorrad würde ich jetzt nicht unbedingt als Wertanlage sehen. Ausser man hat es spottbillig erworben.

Egal, der Verkäufer schreibt: "Bitte wirklich nur bei ernsthaftem Interesse melden."

Somit hat er reelle Chancen das ER SELBER von garantieren Wertzuwachs dann profitiert! :laugh2:

Trotzden, die Maschine ist schön und wenn der Preis stimmt ist es sicher auch ein guter Kauf.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Harri
Beiträge: 1002
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Mash

Beitrag von Harri » Mi 7. Nov 2018, 13:04

Bulli hat geschrieben:
Di 9. Okt 2018, 13:00
Hmmmm..... 40 PS ist leider fast unverkäuflich, es müssen hierzulande schon 47/48 PS sein....., so ist der gemeine Deutsche halt. Und der Preis....?! Ich habe vor einigen Jahren für meine spanische Derbi Mulhacen 659 Cafe mit 47PS (Yamaha/Aprilia-Motor, Brembo-Bremse, Stahlflex-Leitungen, Marzocchi-Gabel, Sachs-Federbein usw. serienmäßig) neu "deutlich" weniger zahlen müssen....... aber Jedem das Seine, ich würde zumindest für diesen China-SchrXXXX nienicht SO unglaublich viele Euros hinlegen...... 8-)
Die Mulhacen ist in Deutschland überhaupt nicht gegangen und wurde zum Schluß wirklich verschleudert. Bei einem bis auf den Auspuff richtig gut ausgestattetem Moped wurde 2006 ursprünglich über 7500 € aufgerufen. In 2009 gab es dann noch 06er Nullkilometerneufahrzeuge mit einer älteren Tageszulassung für 4500 €. Die Tageszulassung war nötig, da die Kisten wegen geänderter Abgasbestimmungen sonst nicht mehr zulassungfähig gewesen wären.

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 2161
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Mash

Beitrag von Sachsenring » Mi 7. Nov 2018, 13:09

boah is das Ding hässlich. Cappuchinobraune Kaffefarbe a la Kackbraun und die vintage-gesteppte usedlook Sitzbank machen die Mash so edel und
erst die verspielte Tafel über den Scheinwerfer. oh nein, wie neckisch :laugh2:
boah, und die Bernhardiner-Schnapsledertasche unter dem Scheinwerfer gibt dem Moped ein total treues Bild. ein bisschen wie ein Chopper :shock:
und die Lepra-Bänder über den Seitendeckeln. wer wurde da von wem oder was geritten? Lack und Leder? :wein:

ein Kotzbrocken im Design. Die originale sieht um Welten besser aus!

komisch, und noch gar nicht verkauft. dachte, die wird nur teurer :D
Bild I´m on my Wave of life.

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 2161
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Mash

Beitrag von Sachsenring » Mi 7. Nov 2018, 13:38

der typ hat noch ne zweite anzeige, eine harley v rod. da sind mehr porsche embleme dran als harley - schriftzüge.

STILSICHERER MANN!

:laugh2: :prost2:
Bild I´m on my Wave of life.

Brett-Pitt
Beiträge: 2678
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Mash

Beitrag von Brett-Pitt » Mi 7. Nov 2018, 14:38

Selten? Wertvoll?

Es gibt einen GROSSEN Unterschied zwischen
Stil-Ikone und Speschiell-Edischän.
Mein Bruder hat mir mal seine abgerittene
Black-Suzi GSX-250 geschenkt. 17-PS-Drossel-
Version in 50-PS-400er-Rahmen. Klasse zum
Fahren, sparsam, spritzig, bequem.

Nach weiteren 20.000 km Restverwertung
und diversen Gartenwintern hat tatsächlich
noch jemand 50 Euro dafür bezahlt.

Wo soll bei indisch-chinesischen Strassen-
Mischungen denn der Mythos herkommen ???

Weiterträumen,

Realo-Pit
(das erste KOGA-Rennrad vom
KRAFTWERK-Frontmann steigt dagegen im
Wert. Wetten das? Die besten 250 Euro, mit
denen ich durch die Dolomiten strampeln durfte.
Wie die Bläck-Suzi auch mit weissem Sattel, aber
Modell "Bernard-Hinault" und Schweiss von "Ralf-Hütter")

Antworten

Zurück zu „News“