Neues aus Paris

Beach2008
Beiträge: 247
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 11:11

Re: Neues aus Paris

Beitrag von Beach2008 »

Brett-Pitt hat geschrieben:
Mi 22. Jun 2022, 09:24

(Alle Autotouren einmal monatlich gebündelt.
Im Schnitt 300 bis 400 km pro Jahr. Und letzter
Flug 2002. Stay grounded!)
Habe gerade wieder das Fliegen schätzen gelernt, leider zu geil und zu schnell.

Bei so Spritpreisen fliege ich lieber in 11,000 Metern über den Stau auf der Autobahn und zahle den Preis. Der Gedanke an die (widersprüchlichen?) Moralapostel zaubert mir dabei ein müdes Lächeln über das Gesicht.
Zuletzt geändert von Beach2008 am Mi 22. Jun 2022, 10:32, insgesamt 1-mal geändert.

Beach2008
Beiträge: 247
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 11:11

Re: Neues aus Paris

Beitrag von Beach2008 »

Karl Retter hat geschrieben:
Mi 22. Jun 2022, 09:56
Bevor hier der Faden wieder zu ist.
Come on, hier wurde gefühlt noch nie ein Faden geschlossen ;-)

Benutzeravatar
Ecco
Beiträge: 3006
Registriert: Do 12. Mai 2011, 14:13
Wohnort: Bonn-Alfter

Re: Neues aus Paris

Beitrag von Ecco »

Ramons Gehirnwäsche kenne ich im Bereich des Konsumwahns.
Was dem Käufer in Dekaden subtil eingeflüstert und angeboten wird, merkt der Konsument gar nicht mehr.
Die Industrie macht sich die Trägheit des Kunden zu Nutze.
Haupstrategie, einen Produktstamm immer weiter auffächern :lol: Wichtig ist, es muss schleichend passieren.

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 1879
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: Neues aus Paris

Beitrag von Ramon Zerano »

Es ist spannend, wie lange sie dieses CO2 ist böse Narrativ noch aufrecht erhalten können. Sie brauchen große, sehr große Strukturen um es durchzubolzen, aber diese haben sie. Alle Regeln kommen von großen zentralen Organen. Das kennt man (vor allem als gelernter DDR-Bürger) aus der Sowjetunion.
Wegen politisch nicht "korrekter" Meinung in den Rechten beschnitten.
Es ist mir verboten Nachrichten zu beantworten!

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 1879
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: Neues aus Paris

Beitrag von Ramon Zerano »

Ecco hat geschrieben:
Mi 22. Jun 2022, 10:30
Ramons Gehirnwäsche kenne ich im Bereich des Konsumwahns.
Was dem Käufer in Dekaden subtil eingeflüstert und angeboten wird, merkt der Konsument gar nicht mehr.
Die Industrie macht sich die Trägheit des Kunden zu Nutze.
Haupstrategie, einen Produktstamm immer weiter auffächern :lol: Wichtig ist, es muss schleichend passieren.
Absolut Ecco! Du hast da etwas wesentliches erkannt!
Regierungen bedienen sich genau dieser Mechanismen und es funktioniert erstaunlich.

Hier etwas zum Vordenker dazu, zum Einlesen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Edward_Bernays
Wegen politisch nicht "korrekter" Meinung in den Rechten beschnitten.
Es ist mir verboten Nachrichten zu beantworten!

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 7089
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: C125A Super Cub rot 2020
Skyteam Skymax 50
Wohnort: Göppingen
Alter: 59
Kontaktdaten:

Re: Neues aus Paris

Beitrag von Bernd »

Beach2008 hat geschrieben:
Mi 22. Jun 2022, 10:28


Habe gerade wieder das Fliegen schätzen gelernt, leider zu geil und zu schnell.

Bei so Spritpreisen fliege ich lieber in 11,000 Metern über den Stau auf der Autobahn und zahle den Preis. Der Gedanke an die (widersprüchlichen?) Moralapostel zaubert mir dabei ein müdes Lächeln über das Gesicht.
Es irritiert mich ungemein wie die Generation 70+, nachdem sie a) selbst jahrzehntelang niedrigere Spritpreise und Lebenshaltungskosten ausnutzte und b) uns die S* eingebrockt hat, jetzt denkt sie kann so eine Meinung kundtun.
Hast du das nicht vor Kurzem geschrieben?
Und jetzt begeisterst du dich fürs Fliegen?

Gruß
Bernd
C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Skyteam Skymax Dax 50, EZ 2018
Bild

Beach2008
Beiträge: 247
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 11:11

Re: Neues aus Paris

Beitrag von Beach2008 »

Ich sehe da keinen Widerspruch.

Ich begeistere mich seit ein paar Monaten fürs Fliegen, in einer fatalistischen Art und Weise, epistemologischer Relativismus sozusagen, auf deutsch, mir ist es mittlerweile s*egal.
ich weiss aber auch, dass die Gen. 70+ nicht hohe Spritpreise beklatschen sollte, solange sie keine Familien mit kleinen Kindern haben und auf mehr als 300 km pro Jahr mit dem Auto *angewiesen* sind. Die sollten einfach den Ball flach halten, genau wie Angela.

Benutzeravatar
Brämerli
Beiträge: 4526
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: C50, Wave, Vision, PCX, Varadero, NC750X
Wohnort: Seeland

Re: Neues aus Paris

Beitrag von Brämerli »

Bernd, der Beach lebt doch gerade den Minimalissmuss. Und da kann man nicht alles haben also muss gelegentlich das Eine durch das Andere ersetzen. ;)

Brett-Pitt
Beiträge: 7201
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Neues aus Paris

Beitrag von Brett-Pitt »

Die Gen+70 hat auch Kinder und Enkel.

Nur, dass die Familie früher zu Viert zum Gardasee
gereist ist. Heutzutage geht ja nix ohne Mittelstreckenflug,
wohlgemerkt für 1 Woche Abiturabschlussfahrt.
Wobei AA-Fahrt ja dann der falsche Ausdruck ist.

Es ist immer der Splitter im Auge der anderen.
Weitercruisen, ohne Flieger,

Stay-Grounded-Pit
Den jährlichen Flug über den Indik (13 to. CO2) kann man weder
mit Eigenstrom-Auto noch mit Nullenergie-Haus kompensieren !!!

Karl Retter
Beiträge: 4657
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 72

Re: Neues aus Paris

Beitrag von Karl Retter »

Filstalwaver hat geschrieben:
Mi 22. Jun 2022, 10:15
@ Karl
Geht meiner Kenntnis nach nur über´s Netz.
Entweder direkt über die Website der Franzosen oder über einen Dienstleister, der eine Gebühr berechnet.
Gruß Hans.
p.s. Manche nehmen doch glatt das Schiff von Genua nach Barcelona und lassen die Grande Nation links, rechts liegen.
Ich hab jemand gefunden der mir die blöde Plakette beschafft
Danke Hans

Gruß Karl

harryguenter
Beiträge: 842
Registriert: Di 6. Sep 2016, 14:13
Fahrzeuge: Honda Wave 110i (AFS110CSF)
Wohnort: Westmünsterland

Re: Neues aus Paris

Beitrag von harryguenter »

Karl Retter hat geschrieben:
Mi 22. Jun 2022, 14:51
Ich hab jemand gefunden der mir die blöde Plakette beschafft
zur not gibts auch hier die Infos wie man selbst drankommt: https://www.adac.de/verkehr/recht/verke ... rankreich/

Ich empfehle dringend zusätzlich die Handy App "Green-Zones" zu laden.
Die Umweltzonen und wer einfahren darf können sich in Frankreich täglich ändern! Da muss man dran bleiben. Ist nicht so wie bei uns.
Wenn man seine Schadstoffklasse pro releventem Land in der App hinterlegt kann man das dann sofort sehen.

Karl Retter
Beiträge: 4657
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 72

Re: Neues aus Paris

Beitrag von Karl Retter »

Danke, ich denke ein bisschen Glück muss man haben. Ich weiß es gibt zig verschiedene Farben da blickt keine S.... mehr durch.
Manchmal frage ich mich wo zu haben wir ein Europaparlament ok, ev. für besonders talentierte Politiker ?

Gruß Karl

Antworten

Zurück zu „News“