Vision NSC 110 Tuning

Fonzie
Beiträge: 335
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 14:47
Fahrzeuge: Kymco Nexxon, Honda Vision 110, Honda PCX, Yamaha YBR 125, Honda CBF125, Honda NS125F, u.a.
Wohnort: Berlin

Re: Vision NSC 110 Tuning

Beitrag von Fonzie » Sa 10. Mär 2018, 13:30

Hallo Done und die anderen,
ich habe bei meinem 110er bei gut 2000km Dr. Pulleys Gewichte mit originalen 14g verbaut. Ich wollte, dass die Kiste nur nen bissel mehr Endgeschwigkeit bekommt.
Was hat es gebracht? Eine viel bessere und gleichmäßigere Beschleunigung und nur eine minimale Erhöhung der Endgeschwindigkeit.
Bin jetzt knapp 14Tkm damit gefahren. Keine weiteren Veränderungen. Bisher nur die Zündkerze gewechselt, keine weiteren Verschleißteile. Jetzt bei knapp 16Tkm ist die Beschleunigung immer noch recht gut, nur die Höchstgeschwingkeit hat locker 5 bis 10 km/h eingebüßt. Ich führe das auf den schon weit herunter gefahrenen Originalreifen (aber immer noch gut Profil) und auf einen schmaler gewordenen Originalriemen zurück. Einen Mehrvebrauch konnte ich bei meiner Maßnahme nicht verzeichnen. Ich mag meinen Vision sehr und kann auch mit der Geschwindigkeit leben. Sind halt nur 108ccm im Motörchen.
Ich würde die 14g Rollen wieder nehmen.

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 2245
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Vision NSC 110 Tuning

Beitrag von Sachsenring » Sa 10. Mär 2018, 13:36

Mach doch die Rollen neu.
Da is sicher nix mehr rund nach 14tkm.

LG
Bild I´m on my Wave of life.

Fonzie
Beiträge: 335
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 14:47
Fahrzeuge: Kymco Nexxon, Honda Vision 110, Honda PCX, Yamaha YBR 125, Honda CBF125, Honda NS125F, u.a.
Wohnort: Berlin

Re: Vision NSC 110 Tuning

Beitrag von Fonzie » Sa 10. Mär 2018, 13:51

Hi Martin,
vom PCX her weiß ich, dass die Dr. Pulleys wesentlich länger halten (wesentlich verschleißärmer als herkömmliche Rollen sind).

Benutzeravatar
sholloman
Beiträge: 528
Registriert: Di 4. Jul 2017, 05:45
Fahrzeuge: Aprilia rs 250, Tph 182, Wave 110i, Prima 4s, Skr 125

Re: Vision NSC 110 Tuning

Beitrag von sholloman » Sa 10. Mär 2018, 13:53

Die Pulleys Käseecken sollen ja nicht rund sein...
Nach den km ist der Riemen dünner als er sein sollte, also wechseln, dann steigt auch wieder die Vmax
Wave' d gerade... :inno2:
Gruß Steffen

Innovacub
Beiträge: 50
Registriert: Mi 31. Okt 2018, 17:32
Fahrzeuge: Innova

Re: Vision NSC 110 Tuning

Beitrag von Innovacub » Do 1. Nov 2018, 21:52

Hi guys, Not a lot of parts available for the vision 110 wich is a bit sad but there is parts!

Have the same bike now for years and i was also searching to make it a litle bit faster,

What i have done is buying a takegawa variator (have a malossi too wich is also good!) and a takegawa ficon-2 whit takegawa silent oval muffer, did the ristrictor of the airbox and thats it.. It drive from stock (90--95km/h) to 110--120km/h on speedo.. So i think a good 100--110km/h on gps.. Onley sad thing is that you have to buy the parts from japan. (japanwebike) wich is a bit expensive..

There is also a takegawa 130cc high pressure available, i saw a video of the performance and i am under impression :P that gonna be the next step i think..

(sorry for english :oops:)
Dateianhänge
FB_IMG_1541104167910.jpg

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 10726
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: Vision NSC 110 Tuning

Beitrag von Innova-raser » Fr 2. Nov 2018, 05:44

Brämerli hat geschrieben:
Di 6. Mär 2018, 12:00
Ich glaube, Du solltest wieder Innova fahren. :sonne:
Eine Innova hat gegenüber einer Vision eklatante praktische Nachteile. Und schneller oder flotter ist sie auch nicht. Die wohl einzige und vernünftigste Alternative wird wohl ein grösserer Scooter sein.

Mir ist nicht ganz klar, ausser man hat Spass am Schrauben und ein robustes Konto, warum man eine Vision 110 mit solchen Teilen umbauen will. Mit dem investierten Geld und dem Verkauf der bestehenden kauft man sich dann besser das was einem wirklich passt.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Brämerli
Beiträge: 1135
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: SH300i 2016, Innova 125i 2010, Vision 110i 2014
Wohnort: Bern

Re: Vision NSC 110 Tuning

Beitrag von Brämerli » Fr 2. Nov 2018, 06:37

Hoi IR
Du weisst schon, dass Du da eine aus etwa 20 Zeilen zitierst die 8 Monate alt sind? ;) Ganz nach Brämerli-Lebensweisheit.. Alles hat immer Vor- und Nachteile. Vor allem, wenn man meint, man erlebe gerade nur Nachteile hilft es sich daran zu erinnern weil man sich dann wieder Gedanken um die positiven Aspekte macht. Aber dies nur nebenbei, ist nicht sooo wichtig.

Meine Innova läuft schneller als mein Vision, und ich kann wenn ich will niedertouriger fahren. Ansonsten hat der Vision ein par Vorteile, das sehe ich auch so. Heute um 05:50 oder so dachte ich: Schön wie Füsse und Beine vor Fahrtwind geschützt werden.

:sonne:
Elektro Puzzi Owner

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 10726
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: Vision NSC 110 Tuning

Beitrag von Innova-raser » Fr 2. Nov 2018, 20:03

Dann hast du aber eine ausgesprochen schnelle Innova! Ich muss meine Erinnerung und mein Gefühl heranziehen. Aber ich bin mir ziemlich sicher das meine Vision schneller fährt und besser anzieht als die Einspritzer Innova die ich mal eine Weile gefahren habe.

Aber egal. Ich würde aus mehrere Gründen hierzulande kaum mehr eine Innova kaufen. Die Vision ist für mich das ideal Nutzfahrzeug zu einem fairen Preis. Neu als auch Gebraucht.

Die Leistung einer Innova ist für eine 125er relativ bescheiden. Deshalb meinte ich das die Vision 110 eher besser im Anzug ist als eine 125er Innova. Die Vmax dürfte vergleichbar sein mit eventuell ein oder zwei KM/h Vorsprung für die Innova. Ich fahre kaum Autobahn mit mieiner Vision und wenn ich mal AB fahre dann hat es eigentlich keine LKW's. Somit fehlt mir dann der Vergleich mit der Innova.

Wenn ich grössere Strecken fahren müsste so hätte ich mir wohl eine SH300 zugelegt. Aber für meinen Bedarf reicht die 110er vollkommen. Leistung ist ausreichend für Stadt und Land.

BTW
Brämerli hat geschrieben:
Fr 2. Nov 2018, 06:37
Hoi IR
Du weisst schon, dass Du da eine aus etwa 20 Zeilen zitierst die 8 Monate alt sind? ;)
Yup, das weiss ich, aber ich sah kein Problem damit. Oder haben sich mittlerweile die Fakten geändert?
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Brämerli
Beiträge: 1135
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: SH300i 2016, Innova 125i 2010, Vision 110i 2014
Wohnort: Bern

Re: Vision NSC 110 Tuning

Beitrag von Brämerli » Fr 2. Nov 2018, 20:12

Kein Problem, hab nur darauf hinweisen wollen. :sonne:
Elektro Puzzi Owner

Antworten

Zurück zu „Honda Roller“