PCX 2019

2Radler
Beiträge: 13
Registriert: Sa 11. Jan 2020, 01:37
Fahrzeuge: PCX
V50

PCX 2019

Beitrag von 2Radler » So 12. Jan 2020, 01:06

Hallo zusammen,

Ich besitze die Aktuelle PCX mit LED.

Neu gekauft und zugelassen am 21.03.2019.
Bis jetzt ziemlich genau 15.000km gefahren ( es wären locker über 20.000 km, bin aber viel im Sommer mit meinem anderem 2 Rad gefahren).
Ich schreibe mir jeden Liter und Cent auf den die PCX verbraucht, also auch Inspektion kosten/ Zubehör usw.
Öl Verbrauch = 0
Eigentlich Top zufrieden, ist mein Alltags Fahrzeug, nur wird die Sitzposition ziemlich unangenehm, nach ner weile, für meine 1,82 m.
Verbrauch könnte ich ausrechnen, also auf's Komma genau, ist aber bei ziemlich genau 2L / 100km.
Wetterschutz ist ok, habe die originale Honda Scheibe montieren lassen, deutlich besser wie die Serienscheibe, ansonsten zieht's um die Waden wie Hechtsuppe, was natürlich bei kälteren Temperaturen nicht so angenehm ist, im Sommer merkt man's kaum.
Helmfach ist super, kleine Einkäufe gehen gut rein, nur was ich von meiner SH 150 gerade beim Einkaufen vermisse, ist der freie Durchstieg, auf dem man viel Transportieren kann.
Dann ist natürlich der Tankinhalt spitze, mir reicht er für nicht ganz eine Woche ( Zur Arbeit und zurück / Woche 400-500 km ) und das man ganz cool beim Tanken sitzen bleiben kann.
Auch sehr positiv ist das Moped in Kurven. Man kann mit bemerkenswerter Geschwindigkeit rein pfeffern, ich habe bis jetzt mit jedem Roller den ich hatte ( ich bin kein Rennfahrer, eigentlich ein entspannter Fahrer, nur packt's mich manchmal, ihr wisst was ich meine :D ) es geschafft, was ja auch nichts besonderes ist, mit dem Hauptständer Bodenmarkierungen zu hinterlassen, mit dem PCX kannst du dich reinlegen wie du willst aber da schleift nichts.
Das Licht ist ausgezeichnet bei Dunkelheit, keinerlei Probleme und sehr Hell.

Ich wünsche euch Unfallfreie Kilometer.

Gruß 2Radler

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 12245
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: PCX 2019

Beitrag von Innova-raser » So 12. Jan 2020, 03:02

2Radler hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 01:06
Helmfach ist super, kleine Einkäufe gehen gut rein, nur was ich von meiner SH 150 gerade beim Einkaufen vermisse, ist der freie Durchstieg, auf dem man viel Transportieren kann.
Exakt auf den Punkt gebracht. Diese fehlende Platform ist äusserst mühsam. Ich bin gestern in die rund 60Km entfernte Hauptstadt gefahren um rasch ein paar Dinge einzukaufen. Dazu nutzte ich unseren neuen 155er Scooter. Aber eben, AUCH ohne durchgehende Platform. :-( Die 155er geht wirklich extrem flott, das macht riesig Spass. Aber das Trittbrett vermisse ich schon. Es ist kompliziert einzukaufen. Man kann kaum mehr was vor draufstellen. Bei den anderen gehen fette Einkaufstaschen noch drauf, bei denen ohne flachen Durchstieg so gut wie gar nichts mehr.

Für mich ein no go wenn ich nur einen Scooter hätte. Aber leider kommen, ausser der Honda Click, alle 150/155er nun mit diesem neuen Rahmenlayout.
2Radler hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 01:06
Das Licht ist ausgezeichnet bei Dunkelheit, keinerlei Probleme und sehr Hell.
Der neue PCX hat doch auch überall LED, oder? Eine geniale Sache. Wir haben am neuen 155er auch rundherum LED und an der 125er Click vorne. DAS bringt unheimlich viel! Etwas was ich echt nicht mehr missen möchte.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Benutzeravatar
Motorradverrückter
Beiträge: 1798
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 01:01
Fahrzeuge: 100 Zeichen maximal, ändert sich ständig. Wenn ihr es wissen wollt. PN
Wohnort: München
Alter: 25

Re: PCX 2019

Beitrag von Motorradverrückter » So 12. Jan 2020, 17:55

Der Durchstieg bei der Honda Lead war genial. Da ging eine ganze Bierkiste problemlos rein
Bayrische Verfassung
Art.106
1)Jeder Bewohner Bayerns hat Anspruch auf eine angemessene Wohnung
2) Die Förderung des Baues billiger Volkswohnungen ist Aufgabe des Staates und der Gemeinden
3) Die Wohnung ist für jedermann eine Freistätte und unverletzlich

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 7528
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: PCX 2019

Beitrag von Done #30 » So 12. Jan 2020, 18:27

So muss ein Roller:
Bild
und gar nicht mal so unflott

Im Ernst: Glückwunsch zum PCX und herzlich willkommen!

Unter dem Damoklesschwert der Vernunft würde ich mir auch sofort einen holen. Dein Kurzbericht bestätigt alles was ich über das Fahrzeug bisher selbst in Erfahrung brachte. Aber solange Jayne läuft und läuft und läuft ....
Next Schällänsch: 111.111 km bis Aschermittwoch 2020 mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i! siehe -> "Bild"
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

2Radler
Beiträge: 13
Registriert: Sa 11. Jan 2020, 01:37
Fahrzeuge: PCX
V50

Re: PCX 2019

Beitrag von 2Radler » So 12. Jan 2020, 20:51

Vielen Dank für das willkommen heißen.

Genau die PCX hat LED, meiner Meinung nach wird man eher wahrgenommen bzw respektiert, vor allem jetzt in der Dunkleren Jahreszeit. Komischer weise passiert Licht technisch nicht wirklich viel wenn man die Fernlicht Taste drückt, das Licht wird nur kräftiger aber es leuchtet nicht weiter.

Ja genau so habe ich auch Kisten transportiert damals, war sehr praktisch, ob das wirklich erlaubt ist, ist eine andere Frage, aber praktisch allemal.

Ich bin sehr beeindruckt von diesen kleinen Motoren, die unsere Fahrzeuge antreiben.

Als Beispiel meine PCX.
Ich bin ein großer Freund von warmen Motoren, bevor ich behutsam losfahre läuft die gute Dame erst einmal ein paar minuten auf dem Hauptständer, danach muss Sie aber knapp ne halbe std ca 80% ihrer Leistung auf der Bundesstraße bringen. Das Ergebnisse wie gesagt nach ca 15 TKM, sind 2 liter/100km und Öl Verbrauch = 0.
Starten tut sie auch ohne Probleme und fühlt sich noch absolut wie ein Neufahrzeug an.

Ich war vor ein paar Jahren in Thailand mit meiner Frau.
Dort habe ich bei sehr vielen moped's mal nach dem Kilometerstand geschaut ( Bei den 2 Rädern sind das gefühlt 90% nur Hondas und bei den 4 Rädern genauso viele Toyota's gewesen ) und konnte meinen Augen kaum glauben. 70-/80-/ 90.000km sind dort keine Seltenheit ( bei den Moped's ).
Natürlich kommt hinzu das es immer warm ist und die Motoren nie wirklich einen Kaltstart haben und man da auch nicht wirklich schnell fahren kann, sprich Motor drehzahl, aber dafür will ich auch nicht wissen, was für einen Fusel die Leute als Öl benutzen, und die Straßen und Benzin qualität...

Genau so wie deine Jayne, hab mich bisschen reingelesen, bereits über 100.000km auf'm Tacho, Respekt an Mensch und Maschine.

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 12245
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: PCX 2019

Beitrag von Innova-raser » Mo 13. Jan 2020, 04:42

2Radler hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 20:51
Dort habe ich bei sehr vielen moped's mal nach dem Kilometerstand geschaut ( Bei den 2 Rädern sind das gefühlt 90% nur Hondas und bei den 4 Rädern genauso viele Toyota's gewesen )
Man weiss halt was wirklich gut ist!

Philippines is 9th Biggest Market for Toyota :mrgreen:
Mein allererstes Auto war ein Toyota, und mein allererstes Motorrad eine Honda! Und so ist es geblieben. Wir haben aktuell mehrere Toyotas und Hondas im Fuhrpark.

Deutschland vertraut da halt lieber dem Volkswagenkonzern.

2Radler hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 20:51
und konnte meinen Augen kaum glauben. 70-/80-/ 90.000km sind dort keine Seltenheit ( bei den Moped's ).
Natürlich kommt hinzu das es immer warm ist und die Motoren nie wirklich einen Kaltstart haben und man da auch nicht wirklich schnell fahren kann, sprich Motor drehzahl, aber dafür will ich auch nicht wissen, was für einen Fusel die Leute als Öl benutzen, und die Straßen und Benzin qualität...
Ich muss dich da etwas korrigieren. Die Fahrer schauen hier sehr gut auf ihre Fahrzeuge. Regelmässiger Oelwechsel ist viel mehr Kür als Pflicht! Und ein Fusel wird weder getankt noch in den Motor gekippt! Wahrscheinlich schauen viele hier besser auf ihr Mopped als viele Fahrer in Deutschland!

Die KM Leistungen auf dem Zähler sind nur eine Schätzung. Denn ein KM Zähler ist hier nicht wichtig. Und wenn die Tachosaite, zum Beispiel, defekt ist dann kostet das nur unnötig Geld die zu reparieren. Also die KM Stände sind bestenfalls nur eine Idee was für Laufleistungen hier erziehlt werden.

Aber dabei darf nicht vergessen werden das hier auch sehr viel und immer wieder repariert wird. Und so sind auch eine Million Kilometer mit einer Underbone möglich.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

2Radler
Beiträge: 13
Registriert: Sa 11. Jan 2020, 01:37
Fahrzeuge: PCX
V50

Re: PCX 2019

Beitrag von 2Radler » Mo 13. Jan 2020, 20:02

Da hast du bestimmt Recht.
Mir ist auch aufgefallen, das viele ihre Fahrzeuge Tunen obwohl sie warscheinlich dafür das aller letzte Geld zusammen kratzen müssen.
Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt was die Fahrzeuge anbelangt, mein erstes Auto war auch ein Toyota Corolla dem ich sehr hinterher trauere :(
Aktuell steht auch ein Toyota Hybrid vor der Türe ( Ausgezeichnetes Fahrzeug und Technik )
In Thailand bin ich auch mit einem Motorrad Taxi Beiwagen ( Ich meine eine Wave, und sowas ähnliches wie Beiwagen, warscheinlich selber zusammen geschweißt ) gefahren.
Wenn es sowas hier nur geben würde, dann wäre ich auch Taxifahrer...

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 12245
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: PCX 2019

Beitrag von Innova-raser » Di 14. Jan 2020, 03:00

2Radler hat geschrieben:
Mo 13. Jan 2020, 20:02
In Thailand bin ich auch mit einem Motorrad Taxi Beiwagen ( Ich meine eine Wave, und sowas ähnliches wie Beiwagen, warscheinlich selber zusammen geschweißt ) gefahren.
Wenn es sowas hier nur geben würde, dann wäre ich auch Taxifahrer...
Ich kenne aus Thailand nur die sog. Tuk-Tuk. Also die Piaggio Ape Klones oder wie man diese Dinger nennen soll.

Local Build units wie das unten gezeigte, sind hier bei uns untewegs. Wir besitzen auch 2 Stück davon die auf den Strassen von Tubigon unterwegs sind. Das unten gezeigte ist ein sehr schönes, ja schon fast, Schmuckstück.
Bild

Aber sie sind eine Pest!!!! Neuerdings sind hier auch immer öftes die Baja Re aus Indien und deren Kopien aus China auf den Strassen zu sehen. Ein Quantensprung. Denn wenn du mal mit so einem Tricycle/Pedicab, wie auf dem Bild gezeigt, SELBER als Fahrer gefahren bist, dann weisst du das nur noch Reisbauer ein noch mühsamerer Job ist.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

2Radler
Beiträge: 13
Registriert: Sa 11. Jan 2020, 01:37
Fahrzeuge: PCX
V50

Re: PCX 2019

Beitrag von 2Radler » Di 14. Jan 2020, 11:00

Ich meine ich habe mal ein Foto von so einem gemacht, ich such mal danach

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 12245
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: PCX 2019

Beitrag von Innova-raser » Di 14. Jan 2020, 17:51

Musst nicht suchen. Ich und die erfahrenen TH Reisenden wissen das in Asien sehr viel "Local Made" auf der Strasse unterwegs ist. Aber, imho, für den öffentlichen Personenverkehr nutzen sie diese Tuk-Tuk.

Die anderen Fahrzeuge werden für Warentransporte eingsetzt. Soviel ich weiss nehmen die meistens eine Underbone als Zugfahrzeug. Das ist denkbar schlecht da diese entweder einen massiven Reparaturbedarf hat oder ziemlich rasch am Arsch ist.

Ich rede aus Erfahrung!
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Antworten

Zurück zu „Honda Roller“