der neue SH 125i/150i Modell 2020

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 5273
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 44

Re: der neue SH 125i/150i Modell 2020

Beitrag von Bastlwastl »

Hallo

ein ehemaliger kollege von mir (jetzt in Rente) fährt seit dem erscheinen der SH dieses modell über inzwischen ???? 20 jahre
immer so 30/40 tausend drauf dann gibts nen neuen .
Sommer wie Winter bei jeden wetter da er kein auto hat
er wechselt natürlich auf Winterreifen , alles andere wäre leichtsinn.

montiert ist die honda scheibe mit den seitlichen winglets vor den händen .


er ist sehr zufrieden damit .

vorteil aus meiner sicht bei ner cub sind die Schmalen reifen .
aber bei allen anderen hat der SH die Nase vorn ,alleine schon wegen der vielen helferchen
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Benutzeravatar
Ramon Zerano
Beiträge: 1690
Registriert: Mo 28. Apr 2014, 20:55
Fahrzeuge: Honda Shadow 125

Re: der neue SH 125i/150i Modell 2020

Beitrag von Ramon Zerano »

aber wie gesagt, ich stelle mir auf Schnee das Handling mit dem schweren Klotz nicht ganz so gut vor. Vermute die cub gibt mehr Rückmeldung...kann aber täuschen...

Benutzeravatar
Böcki
Beiträge: 2826
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 08:47
Fahrzeuge: 3 x Honda Innova + SH150i + SH300i + Vision 50
Sommer Diesel 462 Nr. 36
BMW R 80 GS '93
Wohnort: Wilnsdorf/Siegerland
Alter: 54

Re: der neue SH 125i/150i Modell 2020

Beitrag von Böcki »

Ich habe jetzt mal einen Tank komplett nur auf meinem Arbeitsweg verfahren...

Täglich 2 x 18km, davon ca. 50% Stadt (ein paar Ampeln; morgens ists OK, nachmittags Stop-and-Go) und 50% Landstraße (70-90Km/h). Dazwischen ein Berg mit 9-14% Steigung.

Wetter trocken, sonnig und warm.

338km gefahren, 7,25 Liter getankt, entspricht 2,14 L/100km. Immer stehkragenvoll getankt, gleiche Tankstelle, gleiche Säule. Wie immer bei mir vorausschauend aber durchaus zügig gefahren.

(Vergleich zur Innova: die verbraucht(e) bei diesen Fahrten 1,8 L/100km, mal etwas drunter, mal drüber).

Respekt an Honda, nur ca. 0,3L Mehrverbrauch bei fast doppelten PS und Variomatik. Entsprechend entspannter und souveräner fährt sich die SH natürlich gegenüber einer Innova und im Stadtverkehr ist eine "Automatik" natürlich ein Traum...

Torsten
Beiträge: 3400
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: der neue SH 125i/150i Modell 2020

Beitrag von Torsten »

Punktlandung zur Inspektion am Dienstag.

IMG_3909.JPG


Danach: Feuer frei.

Benutzeravatar
Böcki
Beiträge: 2826
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 08:47
Fahrzeuge: 3 x Honda Innova + SH150i + SH300i + Vision 50
Sommer Diesel 462 Nr. 36
BMW R 80 GS '93
Wohnort: Wilnsdorf/Siegerland
Alter: 54

Re: der neue SH 125i/150i Modell 2020

Beitrag von Böcki »

nicht direkt "Feuer frei" sondern langsam bis zur Höchstleistung steigern... 8-) :lol:

BTW, auf dem Foto sieht man gut die im Display vorbereitete Temperaturanzeige. Für mich unverständlich, warum Honda dann nicht noch die 50 ct. extra für einen entsprechenden Sensor ausgegeben hat. :evil:

Torsten
Beiträge: 3400
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: der neue SH 125i/150i Modell 2020

Beitrag von Torsten »

Inspektionsrechnung, Niederbayern-Style. Reklamationsfrei. Sogar die Super Cub kostete mehr.

IMG_3913.jpg


Und nun husch zurück in den Stall mit der schweren Maschine.

IMG_3911.jpg

Benutzeravatar
Böcki
Beiträge: 2826
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 08:47
Fahrzeuge: 3 x Honda Innova + SH150i + SH300i + Vision 50
Sommer Diesel 462 Nr. 36
BMW R 80 GS '93
Wohnort: Wilnsdorf/Siegerland
Alter: 54

Re: der neue SH 125i/150i Modell 2020

Beitrag von Böcki »

absolut korrekte Abrechnung, so hätte ich es mir bei meinem HH auch gewünscht... :!:

Benutzeravatar
Atomo
Beiträge: 1211
Registriert: So 24. Feb 2013, 14:35
Fahrzeuge: Wave seit 2013 (so ca. 68.000 Km), Royal Enfield seit 2005 (48.000 Km).
Wohnort: Bei Marburg
Alter: 58

Re: der neue SH 125i/150i Modell 2020

Beitrag von Atomo »

Den Posten "Fahrzeug abgeschmiert" finde ich interessant.
Da denke ich an Schmiernippel für Achsen und Gelenke. Bezieht sich wohl auf die "Kette" oder das Lenkkkopflager, oder so ;)
Guter Preis für den Servicestempel.
Bin ich ölich, bin ich fröhlich

Torsten
Beiträge: 3400
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: der neue SH 125i/150i Modell 2020

Beitrag von Torsten »

Hatte mir im Dezember das originale Honda-Rentnersegel verbaut, aber nur immer auf kurzen Strecken gefahren seitdem.
Gestern etwas länger ausprobiert und eher nicht so zufrieden.

Ich muss sehr aufrecht sitzen, um überhaupt drüber schauen zu können, es spiegelt stark im Sichtfeld, die vmax leidet, wenn ein Lkw im Gegenverkehr kommt, haut es einen halb in den Graben. Und besonders kurios: Bei hohem Tempo bekomme ich das eigene Abgas zu schnaufen. Also jetzt das vom Motor, nicht mein körpereigenes.

Die Halter-Konstruktion finde ich aber im Gegensatz sehr toll. Hab mir jetzt mal ein halbhohes Schild in Italien bestellt, das an die originalen Halter geschraubt wird. Kann nur besser werden.

Was wirklich top funktioniert, sind die Handschützer (auch Original), hätte ich nicht gedacht, weil sie irgendwie zu kurz wirken. Sind superschnell montiert und halten den Fahrtwind tatsächlich weg, habe beim anschließend bewegten Krad mit ohne Handschützer einen deutlichen Unterschied gemerkt.
Dateianhänge
1.jpg
2.jpg

Benutzeravatar
Palü
Beiträge: 1384
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 14:46
Fahrzeuge: 3 mal Honda: Innova, SH 300, Forza 300 mit Beiwagen
1 mal Opel Meriva A
Alter: 56

Re: der neue SH 125i/150i Modell 2020

Beitrag von Palü »

Moin Torsten,
das Windschild macht für mich auf dem Foto auch den Eindruck es sei viel zu hoch.
An meinem SH 300 habe ich auch die originalen Handschützer dran, in Verbindung mit Heizgriffen - nie mehr kalte Pfoten.

Aber das originale Windschild war mir viel zu hoch - ich habe mich für das höhenverstellbare Givi-Airflow entschieden.
Dies kann individuell angepasst werden. Ich finde es Top :up2:
Lass bitte mal hören wie du mit dem halbhohen aus Italien zufrieden bist ?
Gruß Paul
Einigkeit und Recht auf Freizeit - Cubisten aller Länder vereinigt euch :up2:

Torsten
Beiträge: 3400
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: der neue SH 125i/150i Modell 2020

Beitrag von Torsten »

Es wird das hier werden.

https://shop.isotta-srl.com/scooter/cup ... hiaro.html

Bin selbst sehr gespannt.

Torsten
Beiträge: 3400
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: der neue SH 125i/150i Modell 2020

Beitrag von Torsten »

Besser:
2.jpg
Windschutz endet jetzt ziemlich genau unter dem Kinn, d.h. Oberkörper wird abgedeckt und die Birne ist komplett im Fahrtwind. Gut für den Sommer.
Vmax jetzt stabile 110 (GPS), sind exakt 120 auf dem Tacho. Das reicht mir.

Ahlon
Beiträge: 14
Registriert: Di 26. Jan 2021, 17:21
Fahrzeuge: Honda SLR 650

Re: der neue SH 125i/150i Modell 2020

Beitrag von Ahlon »

Den SH 150i habe ich mir am Freitag gekauft. Ich muss noch bis zur Auslieferung etwas warten. Ich bin gespannt ob dann bei mir auch der Wunsch nach Windschild und Handschützer aufkommt. Ich roller erstmal so rum. Das erste mal Roller fahren im Leben, ich bin gespannt.

Ahlon
Beiträge: 14
Registriert: Di 26. Jan 2021, 17:21
Fahrzeuge: Honda SLR 650

Re: der neue SH 125i/150i Modell 2020

Beitrag von Ahlon »

Torsten hat geschrieben:
Sa 27. Feb 2021, 09:57
Besser:

2.jpg

Windschutz endet jetzt ziemlich genau unter dem Kinn, d.h. Oberkörper wird abgedeckt und die Birne ist komplett im Fahrtwind. Gut für den Sommer.
Vmax jetzt stabile 110 (GPS), sind exakt 120 auf dem Tacho. Das reicht mir.
Das hört sich gut an. Dann kann man Tacho 80-100 auf der Landstraße fahren, ohne das der Motor ständig auf maximum dreht.

Torsten
Beiträge: 3400
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: der neue SH 125i/150i Modell 2020

Beitrag von Torsten »

Ahlon hat geschrieben:
Sa 27. Feb 2021, 23:18
Den SH 150i habe ich mir am Freitag gekauft.
Dann ist es ja doch etwas größer geworden als ursprünglich geplant. War aber sicher eine gute Entscheidung.

Antworten

Zurück zu „Honda Roller“