SH300i statt NC700SD

Benutzeravatar
guri
Beiträge: 604
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 21:05
Wohnort: Hamburg
Alter: 70

SH300i statt NC700SD

Beitrag von guri » Do 6. Apr 2017, 19:42

Habe den Schritt vollzogen und meine fette Sau (hab immer Probleme gehabt das Mopped auf den Hauptständer zu kriegen :mrgreen: )
gegen ein roten SH300i getauscht und werde am Mittwoch meine Unterschrift entsprechend
ändern :laugh2:

Möchte gerne eine vernünftige Scheibe ala Puig Traffic anschrauben und dann soll für die Touren
auch noch das TomTom rankommen.
Also Freunde der SH - ran an den Speck und laßt hören was gut wäre.

Mit kribbeln im Bauch
IG

Guri
Baujahr '48

ANF-125i(Schneewittchen)
SH 300i(Rosenrot)
.
Mitsubishi Colt 1300 - 2009

Benutzeravatar
KLex
Beiträge: 326
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 21:12
Fahrzeuge: Wave 110 i / Inazuma GW 250
Wohnort: Fröndenberg

Re: SH300i statt NC700SD

Beitrag von KLex » Do 6. Apr 2017, 20:13

Gückwunsch Guri, weniger ist mehr und Leistung hat das Ding immernoch genug. UWE

Harri
Beiträge: 862
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: SH300i statt NC700SD

Beitrag von Harri » Do 6. Apr 2017, 20:18

Ich sage es mal so, meine Traffic Scheibe habe ich von meinem Schwager geschenkt bekommen, da ihm die Scheibe bei seinem SH zu dicht am Kopf war. Ich habe es nicht gesehen, würde sie aber deshalb trotzdem erstmal anhalten/bzw ausprobieren.

Pingelfred

Re: SH300i statt NC700SD

Beitrag von Pingelfred » Do 6. Apr 2017, 20:57

Glückwunsch, gute Entscheidung. Habe mehrere Scheiben auf Lager liegen, von Givi Schmal, Original lang und gekürzt sowie eine Puig City, eigentlich die Beste. Mir gefällt die Originale wegen der Halterung am besten. Lassen sich alle individuell in der Länge per Dremwl anpassen...
Dann haben wir Sonntag ja ein Thema mehr...
Gruß Frank

PS Montiere Samstag noch die Handschützer. Rollerdecke ist genial und Heizgriffe sollten sein, wir werden ja nicht mehr jünger

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 5460
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: SH300i statt NC700SD

Beitrag von IGN » Do 6. Apr 2017, 21:40

Glückwunsch Guri :superfreu:,

BOSE hat an seinem silbernen SH300 Bj.14 die Puig Traffic II in rauchgrau
und ist damit sehr zufrieden.
Die Montage sollte man unbedingt zu zweit machen.
Die Scheibe gibt es auch in klar, hab ich z.B. an der Wave.
Man schaut aber eh darüber hinweg, auch als kleiner Fahrer.

Das große TomTom hat er am linken Spiegel an einem stabilen Kugelgelenk befestigt.
Der Montagesatz dafür war nicht gerade günstig.
Strom bekommt es aus dem darunter liegenden Zigarettenanzünder.

IGN spritzt wenn er den 300er fahren darf (Gesamtgewicht inkl. Fahrer 220kg),
da ist eine CUB kalter Kaffee dagegen... Die ABS Bremsen sind allererste Sahne.
Um den Radialreifen Angststreifenfrei zu betreiben braucht man natürlich Eier in der Hose.
Givi Topcase und Akrapovič Auspuff runden den Spritspar Benz ab.

Matthias

Benutzeravatar
Cpt. Kono
Beiträge: 4332
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 17:35
Fahrzeuge: CT 110,Bj.81
SR250, Bj.81
Wohnort: Muttistadt
Alter: 54

Re: SH300i statt NC700SD

Beitrag von Cpt. Kono » Do 6. Apr 2017, 21:59

Gratulation. Du wirst viel Spaß haben.

Meine Empfehlung ist die Givi-Scheibe, wg dem guten Windschutz der Hände. Meine Scheibe hatte ich ca. 10 cm gekürzt. War zwar etwas lauter, aber freie Sicht war mir aus Sicherheitsgründen wichtiger.
Allet Jute von der Spree
Cpt. Kono

"It´s more fun to drive a slow motorcycle fast than a fast one slow."

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 3365
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008

Innova weiß 2010
Wohnort: Göppingen
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: SH300i statt NC700SD

Beitrag von Bernd » Do 6. Apr 2017, 22:12


Um den Radialreifen Angststreifenfrei zu betreiben braucht man natürlich Eier in der Hose.
Schwer zu schaffen, die blöde Karre setzt immer vorher auf ;)

Ansonsten herzlichen Glückwunsch zum SH300er.
Glückwunsch auch zum Schritt nach unten. Ich sage immer, weniger ist oft mehr. Deshalb fahre ich auch die ganze Zeit mit der Inno anstatt mit meinem SH300.

Aber ganz im Ernst: der SH300 ist schon ein super Fahrzeug. Ein Freund hat ne 1000er BMW GS, mit dem will ich mal durch das Elsaß düsen. Ich auf dem 300er natürlich. Bin gespannt, ob sich auf kurvenreicher Strecke die geringere Leistung arg bemerkbar macht. Und das geringere Gewicht.

Viel Spaß mit Deinem neuen Roller :up2:

Gruß
Bernd
Innova orange Bj. 2009
Bild

Innova weiß Bj. 2010
Bild

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 5758
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: SH300i statt NC700SD

Beitrag von Done #30 » Do 6. Apr 2017, 23:15

Glückwunsch Guri
Ich schiel ja immer zu den NC-Modellen, aber der SH300 ist auch ein Blick wert. Freu mich auf deine Erfahrungen, die du uns sicher mitteilen wirst. Das ist ein Befehl ;-)
Bernd hat geschrieben:
Do 6. Apr 2017, 22:12
Ein Freund hat ne 1000er BMW GS, mit dem will ich mal durch das Elsaß düsen. Ich auf dem 300er natürlich. Bin gespannt, ob sich auf kurvenreicher Strecke die geringere Leistung arg bemerkbar macht. Und das geringere Gewicht.
Da würd ich gern Mäusle spielen. Die 1000er GS wird ja immer als ideale Bergmaschine beschrieben.
Ich wette mal darauf dass du deinem Kumpel ordentlich ins Schwitzen bringen wirst. Die BMW hat zwar viel Drehmoment von unten aber nach oben nur einen geringen nutzbaren Drehzahlbereich. Im direkten Vergleich auf ordentlichen Straßen sollte die GS kaum Land sehen wenn du es mit der SH drauf ankommen lässt. Anders wirds bei schwierigen Geläuf. Da schwebt die große Enduro drüber, während du mit einer bockenden Treibsatzschwinge zu kämpfen hast.
Um ein Garagenbier? Aber nicht absichtlich tödeln!
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Harri
Beiträge: 862
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: SH300i statt NC700SD

Beitrag von Harri » Do 6. Apr 2017, 23:45

Der Sh 300i ist sicherlich ein nettes und gutes Fahrzeug, nur bei Euren Vergleichsversuchen müsst Ihr einfach fair bleiben und auf beide Fahrzeuge gleichwertige auch gleichmotivierte Fahrer setzen. Dann ist ein Vergleich, bei allen Wunschträumen, mit derartig unterschiedlich motorisierten Fahrzeugen einfach nicht angebracht.

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 5758
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: SH300i statt NC700SD

Beitrag von Done #30 » Do 6. Apr 2017, 23:54

Harri hat geschrieben:
Do 6. Apr 2017, 23:45
(...) ein Vergleich, bei allen Wunschträumen, mit derartig unterschiedlich motorisierten Fahrzeugen einfach nicht angebracht.
Ok, die Fahrer sollten schon wissen was sie tun. Nicht nur die unterschiedliche Motorisierung macht den Reiz dieses Vergleichs aus, es ist auch ein Vergleich der unterschiedlichen Kraftübertragungssysteme.

Viel Drehmoment und Leistung in einem engen Drehzahlband gegenüber einer Variomatikschleuder, die jederzeit die optimale Drehzahl und Übersetzung anbieten kann.
Ich finds interessant.
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Antworten