Vision NSC 110 Tuning

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 10180
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: Vision NSC 110 Tuning

Beitrag von Innova-raser » Mi 27. Sep 2017, 11:46

Du liegst absolut richtig, das hier ist kein Rollerforum. ABER du bist in einem Rollerthread und hier sind eigentlich alles sehr grosszügige Menschen und Schreiber. IMHO also kein Problem wenn das nicht ausufert und die Rollerfraktion "unser" Forum entert. :mrgreen:
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 5624
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Vision NSC 110 Tuning

Beitrag von Done #30 » Mi 27. Sep 2017, 12:38

Wenn es Strecken sind, die man unter Umständen auch mit einer CUB befahren kann, und welche sind das nicht, dann darfst natürlich einen Reisebreicht schreiben. Aber nur dann ;-)
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

DonS
Beiträge: 2245
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i
Wohnort: Wien

Re: Vision NSC 110 Tuning

Beitrag von DonS » Mi 27. Sep 2017, 13:13

Die Info betr. Honda Drehmomentvorgaben bekomme ich erst kommende Woche. Der Honda-Profi ist krank.
Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage,
wäre es mein Moped würde ich die M12 an der Kupplung mit 50Nm und die M14 an der Vario mit 60Nm anziehen.
Ohne flüssige Schraubensicherung, Gewinde trocken.
Mit Drehmomentschlüssel und gegenhalten.
Große Drehmomentschlüssel checke ich so:
1.) Kollege zieht mit seinem Schlüssel eine Radschraube am Auto mit 80Nm fest. Ich ziehe mit meinem Schlüssel mit 80Nm nach. Es sollte sich nichts mehr rühren.
2.) Radmutter wieder auf und das Spiel umgekehrt. Erst ich, dann er.

So kann man abgleichen ob beide Schlüssel bei 80Nm etwa gleich sind.
Passt es bei 80Nm werden die Schlüssel wohl ok sein.
Bei kleineren Schlüsseln entsprechend weniger Drehmoment zum Testen.
PS: nicht unser Admin-Böcki.
Boki heißt mein Honda Meister, ich habe ihm zuvor versehentlich zwei Pünktchen aufgesetzt. :think:

DonS
Beiträge: 2245
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i
Wohnort: Wien

Re: Vision NSC 110 Tuning

Beitrag von DonS » Mi 4. Okt 2017, 10:38

Heute habe ich die von Honda vorgeschriebenen Anzugsdrehmomente für die Vision 110 bekommen.
Mutter Variomatik 108Nm
Mutter Kupplung 49Nm
Daten abgefragt anhand der FIN.

Brämerli
Beiträge: 893
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: SH300i 2016, Innova 125i 2010, Vision 110i 2014

Re: Vision NSC 110 Tuning

Beitrag von Brämerli » Sa 7. Okt 2017, 11:14

Hallo DonS, vielen Dank für die Angaben, somit sind die nun bekannt, da werden sich vermutlich noch Andere drüber freuen.

Übrigens, Tuning...
Am 4.11. macht http://www.worb5.com/ einen Wettbewerb, wer hat am meisten Leistung. Somit kommt man an dem Tag in Koblenz zu einer kostenlosen Leistungsmessung.

LG Brämerli
Elektro Puzzi Owner

Brämerli
Beiträge: 893
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: SH300i 2016, Innova 125i 2010, Vision 110i 2014

Re: Vision NSC 110 Tuning

Beitrag von Brämerli » Fr 13. Okt 2017, 11:24

Wir hatten das Thema Vision Steckdose gestreift. Hier die Infos im Honda Board falls mal jemand aus Versehen im Motorradforum ;-) nach Rollerinfos sucht findet er den richtigen Ausgang. :-)

http://www.honda-board.de/vb/threads/98 ... -Steckdose
Elektro Puzzi Owner

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 5624
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Vision NSC 110 Tuning

Beitrag von Done #30 » Fr 13. Okt 2017, 11:49

Hat dich jetzt der Basteltrieb gepackt? Schön, da geht was. Danke für die Doku

der nachgerüstete Kickstarter an meiner Vision 110 taugt echt was.
Hatte vorgestern an der bereits kaputten Batterie versehentlich über nacht die Zündung an. Trotzdem sprang die Kiste auf den zweiten Tritt an. :aetsch1:

Gruß Done
der nachher ne Batterie holt
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 5624
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Vision NSC 110 Tuning

Beitrag von Done #30 » Di 6. Mär 2018, 11:09

Ich mach mal hier weiter

Ja, Brämerli lass mal raus zum 110er:
Was meinst, wenn ich die Vario demnächst sowieso öffnen muss: Originalteile verbauen oder gleich auf Polini/Malossi/Pulley gehen? Du hast im Honda-Board über deine Malossi berichtet. Wie stehst du inzwischen zu der Sache? lohnt es sich?

Eigentlich bin ich ja ganz zufrieden wie er läuft, mehr Drehzahl brauchts nicht wirklich, Spritverbtrauch ist so ok, Ampelrennen sind mir egal, in der Ebene wüsste ich kein Verbesserungspotential, oben raus dürfte in hügeliger Landschaft gerne etwas mehr Endgeschwindigkeit möglich sein, weil er schon auf leichten Bergabpassagen sofort in die Begrenzung geht.

Nur mal der Verschleißteiletausch:
- Originalriemen 23100-kzl-931 oder
- Riemen Polini

- Originalrollen 18x14 14g
- oderumrüsten auf Dr. Pulley Gleitrollen nach Typliste Vision 110, 18x14, 14g: SR1814/6- möglich 11,5-12-12,5-13-13,5
- ich würde wohl die Dr.Pulley Gleitrolle SR1814/6-13 nehmen

ansonsten vollständigheitshalber die nächste Stufe

- Variomatik Polini Maxi Hi-Speed für Honda Vision 110 4T NSC110

- Variomatik Malossi Multivar 2000 für Honda Vision 110 mit Gegendruckfeder

- Variomatik J.Costa EVO3 Racing HONDA 110 NSC Vision 4T R16 12/14 4T AC

oder gleich nochn Tacken teurer:
- Kitaco Power Pack
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Brämerli
Beiträge: 893
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: SH300i 2016, Innova 125i 2010, Vision 110i 2014

Re: Vision NSC 110 Tuning

Beitrag von Brämerli » Di 6. Mär 2018, 12:00

Torsten hat geschrieben:
Mo 5. Mär 2018, 20:50
Hat die Vario wirklich eine signifikante Änderung bewirkt?
Bei der 50er-Vision (hab ich inzwischen wieder verkauft) war der Unterschied tatsächlich enorm, bei der 110er hab ich mich noch nicht durchgerungen.
Wie gesagt habe ich den Eindruck der Vision zieht merkbar schneller davon, V-Max ist unverändert, Verbrauch ist ein klein wenig gestiegen. Die Malossi Gegendruck-Feder bei der Kupplung habe ich nicht verbaut. Bin nicht sicher, es könnte sein, dass die 50er und 110er Malossi Vario das selbe/baugleich sind. Falls Du die Malossi noch hast könnte die auch im 110er gehen.

Relativieren...
Ich habe im Moment 2 Visions, der Zweite soll im Frühling verkauft werden. Der Zweite hat deutlich weniger Abzug und auch weniger V-Max wie der Erste mit Malossi, dies aus dem Gedächtnis, vor dem Heidenau K66 Winterreifen. Der WR bremst wiederum. Was ich damit sagen will: Der Leistungsunterschied den eine Malossi bringt könnte innerhalb der Abweichenden Leistungen der Vision Roller "untergehen" oder aber andere saubere Einstellungen am Vision könnten dessen Leistung ähnlich beeinflussen wie die Supervario. :-)

Wenn Du den Test machst können schon 2 von den Unterscheiden berichten.

@Done, Zitat:"
Eigentlich bin ich ja ganz zufrieden wie er läuft, mehr Drehzahl brauchts nicht wirklich, Spritverbtrauch ist so ok, Ampelrennen sind mir egal, in der Ebene wüsste ich kein Verbesserungspotential, oben raus dürfte in hügeliger Landschaft gerne etwas mehr Endgeschwindigkeit möglich sein, weil er schon auf leichten Bergabpassagen sofort in die Begrenzung geht."

Schwer zu sagen was für Dich passt. Ich hatte Glück, habe das Paket bestellt, verbaut, besser in Sachen Anfahrverhalten. Ist auch heute noch so, ich würde die wieder einbauen. Dafür nehme ich auch etwas Mehrverbrauch in kauf. Beim Begrenzer ändert sich ja auch nicht's, der begrenzt wie bisher. Falls die Malossi bei Dir nix bringt kannst Du die sicher auch weiter verkaufen. Oder bei Original Honda bleiben. Ist ja auch ok. Ich glaube, Du solltest wieder Innova fahren. :sonne:

LG Brämerli
Zuletzt geändert von Brämerli am Di 6. Mär 2018, 12:20, insgesamt 2-mal geändert.
Elektro Puzzi Owner

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 501
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Vision NSC 110 Tuning

Beitrag von Torsten » Di 6. Mär 2018, 12:09

Ja, die Fuffi-Vario hab ich noch. Werde mal im Zuge der Auswinterung/Frühjahrs-Service die 110er aufmachen und reinschauen. Danke.

Bei der unbändigen und nur mit äußerster Mühe beherrschbaren Mörderleistung des 110er-Big Block, kann da die Serienstreuung so groß sein? :laugh2:

Hast Du bei dem schlechter laufenden mal die Variomatik aufgemacht? Grad beim Roller macht ein Service verschlissener/verdreckter Teile enorm was aus.

Antworten