Honda Vision 50 - Drosselung schaltet ab beim Bergabfahren ?

Tranberg
Beiträge: 1013
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Zongshen ZS 125-47
Suzuki Burgman 650

Re: Honda Vision 50 - Drosselung schaltet ab beim Bergabfahren ?

Beitrag von Tranberg » Mo 18. Jun 2018, 00:18

Ich habe anderswo gelesen dass beim Yamaha yzf 125 die Begrenzung weggekoppelt wird wenn der Motor über zehn Sekunden im Leergang auf Vollgas gehalten wird.
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 498
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Honda Vision 50 - Drosselung schaltet ab beim Bergabfahren ?

Beitrag von Torsten » Mo 18. Jun 2018, 00:25

Tranberg hat geschrieben:
Mo 18. Jun 2018, 00:18
über zehn Sekunden im Leergang auf Vollgas
Dazu sollte ein Variomatik-Roller mal besser auf dem Hauptständer parken, damit das Hinterrad genug Luftraum für lustige Dreherei hat. Man kann auch bremsen, da ist es aber dann Essig mit maximaler Drehzahl und irgendwann auch mit der Kupplung.

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 10180
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: Honda Vision 50 - Drosselung schaltet ab beim Bergabfahren ?

Beitrag von Innova-raser » Mo 18. Jun 2018, 01:17

Torsten hat geschrieben:
So 17. Jun 2018, 23:44
Jetzt mal jenseits irgendwelcher Kolbengeschwindigkeiten, flatternden Ventilen, welche langsamer sind als der Kolben und dem "kaum vorhandenen Kolbenhub" (der Vision-50-Motor ist ein Langhuber...):
Also flatternde Ventile kenne ich bestens. Aber seit ich nun die Ventilsitzpolster eingebaut habe, ist dieses Phänomen komplett verschwunden.

Mit den Ventilsitzpolster habe ich auch grad, es ging in einem Zug, eine Drehzahlerhöhung durchgeführt. Nun läuft alles bestens! :prost2:

Kann diese Massnahmen nur jedem Empfehlen.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Silent Blood
Beiträge: 137
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 15:59
Fahrzeuge: BMW 523i E39, Honda Vision 50i (leider!)
Wohnort: Erde
Alter: 35

Re: Honda Vision 50 - Drosselung schaltet ab beim Bergabfahren ?

Beitrag von Silent Blood » Mo 18. Jun 2018, 03:14

Innova-raser hat geschrieben:
Mo 18. Jun 2018, 01:17
Also flatternde Ventile kenne ich bestens. Aber seit ich nun die Ventilsitzpolster eingebaut habe, ist dieses Phänomen komplett verschwunden.
Wer gängigen Lehrstoff ignoriert, den kann ich in keiner Weise mehr ernst nehmen. Danke, dass Du es mir so einfach machst. Und tschüss. https://de.wikipedia.org/wiki/Ventilflattern
Cpt. Kono hat geschrieben:
So 17. Jun 2018, 20:00
Kleiner Tipp: Nimm dich nicht ganz so ernst. Trete ab und an mal einen Schritt zurück, um das Große Ganze zu erfassen, versetz dich in den Anderen und lach mal ordentlich. Vielleicht geht´s dir dann besser.
Ich soll also lachen, wenn ihr hier versucht, mich als Vollidioten hinzustellen, indem ihr euch nichtmal die Mühe macht, mir mitzuteilen, was genau an meinen Ausführungen falsch sein soll? Nee nee, päpstlicher als der Papst muss man nicht sein.

Silent Blood
Beiträge: 137
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 15:59
Fahrzeuge: BMW 523i E39, Honda Vision 50i (leider!)
Wohnort: Erde
Alter: 35

Re: Honda Vision 50 - Drosselung schaltet ab beim Bergabfahren ?

Beitrag von Silent Blood » Mo 18. Jun 2018, 03:26

Harri hat geschrieben:
So 17. Jun 2018, 20:10
Da liegt ein kleines Dreisatzproblem an, Du weißt doch, "Dreisatz ist eines der letzten ungelösten Probleme der Menschheit".
Bei einem Motor mit 55 mm Hub lautet der Rechenweg, um die Kolbengeschwindigkeit bei 7500 U/min in m/s zu bestimmen:
55mmx2=110mm (weil bei einer KW-Umdrehung der gemachte Weg zweimal dem Hub entspricht, also der Kolben geht einmal hoch und einmal wieder runter )
110mm*7500U/min=825 000 mm/min. (Jetzt hast Du die Strecke pro min bei 7500U/min, aber halt in der falschen Einheit mm/min)
825 000 mm/min /60= 13 750 mm/s ( geteilt durch 60 um den Weg statt pro min auf pro Sekunde umzurechnen )
13 750 mm/s /1000 = 13,75 m/s (geteilt durch 1000 um aus Millimeter dann Meter als Einheit zu bekommen)
Du bekommst also eine Kolbengeschwindigkeit nicht von 10m/s sondern von 13,75 m/s.


Ich fürchte eher, dass hier eine kleine Leseschwäche Deinerseits vorliegt. Laut Überschrift geht es um den Vision 50, und der hat 44 mm Hub, nicht 55. Die genannte Kolbengeschwindigkeit von rund 10 m/s bei Nenndrehzahl ist also korrekt - 10,3 sind es, um genau zu sein.

Bei einem elektronischen System mit Einspritzung ist das Ding so programmiert, das nicht in den Zündstrom, sondern in die Benzineinspritzung eingegriffen wird. Es erfolgt dann keine Einspritzung mehr. Bei allen diesen Regelungen gibt es bei Überschreiten einer Drehzahl einen "point des no Returns" und egal wie hoch der Motor dann gedreht wird, ist das Ganze nicht reversibel (ausser durch unterschreiten der Auslösedrehzahl).

Soweit stimme ich zu. Wie Du aber siehst, setzt er doch ab und zu aus. Nicht nur bei mir, sondern auch beim Themenersteller.

Ventilflattern hat nix mit dem Kolben zu tun, sondern nur ob bei einer bestimmten Drehzahl der Ventiltrieb in der Lage ist, zum geforderten Zeitpunkt das Ventil dicht zu bekomme

Wieder wird mir etwas in den Mund gelegt, was ich gar nicht geschrieben habe. Was soll das? Wo habe ich erwähnt, dass das Ventilflattern etwas mit dem Kolben zu tun hat?

Ich halte fest: Keine einzige unwahre Aussage habe ich getätigt. Wir sollten also ab sofort auf Augenhöhe weiterdiskutieren, oder es gleich komplett sein lassen, wenn ihr nicht unvoreingenommen an die Sache herangehen könnt.

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 10180
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: Honda Vision 50 - Drosselung schaltet ab beim Bergabfahren ?

Beitrag von Innova-raser » Mo 18. Jun 2018, 05:41

Silent Blood hat geschrieben:
Mo 18. Jun 2018, 03:14
Innova-raser hat geschrieben:
Mo 18. Jun 2018, 01:17
Also flatternde Ventile kenne ich bestens. Aber seit ich nun die Ventilsitzpolster eingebaut habe, ist dieses Phänomen komplett verschwunden.
Wer gängigen Lehrstoff ignoriert, den kann ich in keiner Weise mehr ernst nehmen. Danke, dass Du es mir so einfach machst. Und tschüss. https://de.wikipedia.org/wiki/Ventilflattern.
Es war ein Spass! Und er sollte dafür dienen die Sache hier etwas aufzulockern. Also nimm mein Posting mit Humor.

Du hast eine kontroverse Meinung. Teilweise empfinde ich deine Aussagen als nur destruktiv. Auf einige habe ich versucht mit sachlicher Kritik einzugehen. Andere übergehe ich. Aber das kann immer passieren, wenn irgendwo Menschen zusammen kommen die sich nur virtuell kennen.

Ich habe keine Probleme mit dir. Denn ich muss weder lesen noch akzeptieren was du schreibst. Und auch du hast das Recht dich hier zu äussern. Im Weiteren bewundere ich deine Hartnäckigkeit. Bei so viel Gegenwind, Respekt!

Ich weiss sehr wohl das sich in all den Jahren in diesem Forum einiges verändert hat. Toleranz und der Wille zur Harmonie ist bei einigen komplett entschwunden oder nie vorhanden gewesen. Es gibt ganz wenige denen wohl die Kompetenz fehlt sich in eine soziale Gruppe einzugliedern. Aber ein fauler Apfel kann dem ganzen Baum schaden.

Nun gut, so ist es. Auch das gehört zur Toleranz das man mit solchen Menschen umzugehen weiss. Deshalb mein Tipp an dich: Diskutiere doch so kontroverse Themen besser unter richtigen Freunden und nicht unter virtuellen. Und denke daran: Do not feed the trolls! Also überlege dir gut was du wie schreibst. Denn bei weiten nicht alle Schreiber hier sind sozial gefordert. Aber die Gruppendynamik ist auch nicht zu unterschätzen.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

kurvenparker
Beiträge: 411
Registriert: Fr 3. Nov 2017, 00:05
Fahrzeuge: Honda Wave 110i, Honda ST50 (Dax), Honda CB 750, Royal Enfield Bullet 500
Wohnort: 45239 Essen

Re: Honda Vision 50 - Drosselung schaltet ab beim Bergabfahren ?

Beitrag von kurvenparker » Mo 18. Jun 2018, 08:55

Ich soll also lachen, wenn ihr hier versucht, mich als Vollidioten hinzustellen, indem ihr euch nichtmal die Mühe macht, mir mitzuteilen, was genau an meinen Ausführungen falsch sein soll? Nee nee, päpstlicher als der Papst muss man nicht
Geh bitte in den Keller...


...dort wartet ein Lächeln auf dich :superfreu:

Sandfrog
Beiträge: 13
Registriert: Di 15. Mai 2018, 09:35
Fahrzeuge: Honda Vision 50 / AF73
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Honda Vision 50 - Drosselung schaltet ab beim Bergabfahren ?

Beitrag von Sandfrog » Mo 18. Jun 2018, 10:11

Oh man, hab jetzt alles durch gelesen und nix verstanden, hoffe ich hab jetzt die Ursache nicht überlesen jedenfals gibt es wohl unterschiedliche Meinungen dazu ich selbe hab absolut keine Ahnung davon, grundsätzliches verstehe ich schon, beim Rest hört es dann irgend wie doch auf.

LG Sandfrog
Honda Vision 50 AF73 - Bild

Silent Blood
Beiträge: 137
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 15:59
Fahrzeuge: BMW 523i E39, Honda Vision 50i (leider!)
Wohnort: Erde
Alter: 35

Re: Honda Vision 50 - Drosselung schaltet ab beim Bergabfahren ?

Beitrag von Silent Blood » Mo 18. Jun 2018, 12:20

Nur kritisieren reicht in einer nennenswerten Diskussion nicht, man sollte auch fähig sein, die Fehler des Gegenübers aufzuzeigen. Also, wer macht den Anfang? Bin schon mal gespannt. :up2:

Tranberg
Beiträge: 1013
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Zongshen ZS 125-47
Suzuki Burgman 650

Re: Honda Vision 50 - Drosselung schaltet ab beim Bergabfahren ?

Beitrag von Tranberg » Mo 18. Jun 2018, 12:39

https://kuckucksvater.wordpress.com/201 ... uer-zitat/

"Alle Wahrheit durchläuft drei Stufen.
Zuerst wird sie lächerlich gemacht oder verzerrt.
Dann wird sie bekämpft.
Und schließlich wird sie als selbstverständlich angenommen.

Arthur Schopenhauer
(1788-1860)"
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

Antworten