Isle of Man 2020

Tips und links zu Touren, Navigation und GPS-Daten...
Benutzeravatar
Kurt Hofmann
Beiträge: 13
Registriert: Mi 20. Nov 2019, 18:28
Fahrzeuge: Honda SH-150 Super Touring, Honda Super Cub (ab 01/2020)
PAV 40/41
Wohnort: Ahlen
Alter: 63

Isle of Man 2020

Beitrag von Kurt Hofmann » So 24. Nov 2019, 22:37

Moin Zusammen,

da ja mein Hobby "Urlaub mit dem Zweirad" ist, habe ich für das nächste Jahr ein Ticket für die Isle of Man gebucht. (Dann zum 15. Mal)
Im anderen Forum habe ich schon mal einen Bericht zu der "Isle of Man" geschrieben.
Diesmal nimmt es aber Formen an. Ein guter Kumpel und meine Wenigkeit werden die Reise gemeinsam durchführen.
Anreise macht jeder für sich ganz individuell. Das Wichtigste, das Fährticket, haben ich schon mal für mich und meinem Roller incl. Anhänger
für den Zeitraum 15.08.-29.08.2020 direkt bei der Steam Packet Campany gebucht. Warum auch immer, hat das Ticket nur sage und schreibe 172 € gekostet.
Getroffen wird sich wie immer auf dem Campingplatz in Kirk Michael. Wohnen werden wir entweder im eigenen Zelt oder wir buchen uns ein Mietzelt direkt vor Ort.
Der Zeitraum ist bewusst 1 Woche vor Beginn des Manx Grand Prix gelegt worden und die Rückfahrt erfolgt dann nach der Trainingswoche wieder rüber zur großen Insel.
Die Rückfahrt ist dann wieder ganz individuell zu gestalten.
Wer Zeit und Muße hat, es ist eine freie Insel. Jeder, der ein Fährticket besitzt, kann die Insel besuchen und dort Urlaub machen. Ohne Ticket geht nichts.
Vielleich gestallte ich die Reise sogar mit einer Super Cub ? :inno:
Euch noch einen schönen Wochenbeginn.

Kurt, der Ruhelose
der mit der Quitscheente

Mauri
Beiträge: 1577
Registriert: So 25. Jul 2010, 12:41
Fahrzeuge: Kawasaki ZRX 1200 R,Honda Innova,noch eine ziemlich starke,leichte und schnelle Honda
Wohnort: im Südwesten der Republik
Alter: 52

Re: Isle of Man 2020

Beitrag von Mauri » Mo 25. Nov 2019, 16:43

Das liest sich gut Kurt aber warum nach der Trainingswoche schon wieder nach Hause? Ist die Rennwoche zu Überlaufen oder was?
Gruß Mauri !

Filstalwaver
Beiträge: 527
Registriert: Mo 25. Apr 2016, 18:05
Fahrzeuge: SOLO 713; Honda Wave 110 i
Wohnort: Mittleres Filstal

Re: Isle of Man 2020

Beitrag von Filstalwaver » Mo 25. Nov 2019, 17:24

Schade. Da bin ich schon in der Schweiz!
Die kochen besser!
Gruß Hans.

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 2088
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Isle of Man 2020

Beitrag von Torsten » Mo 25. Nov 2019, 17:30

Das ist allerdings keine übermäßig große Herausforderung :laugh2:

Benutzeravatar
Kurt Hofmann
Beiträge: 13
Registriert: Mi 20. Nov 2019, 18:28
Fahrzeuge: Honda SH-150 Super Touring, Honda Super Cub (ab 01/2020)
PAV 40/41
Wohnort: Ahlen
Alter: 63

Re: Isle of Man 2020

Beitrag von Kurt Hofmann » Mo 25. Nov 2019, 21:32

Mauri hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 16:43
Das liest sich gut Kurt aber warum nach der Trainingswoche schon wieder nach Hause? Ist die Rennwoche zu Überlaufen oder was?

Moin Mauri,
ab einem gewissen Alter sollte man sich mehr Ruhe und Gelassenheit gönnen. In der Rennwoche wird es schon voller. Das ist auch der Grund, warum ich nicht
mehr zur TT im Mai/Juni hinfahre.
Gruß
Kurt
der mit der Quitscheente

Benutzeravatar
Fritten-Robert
Beiträge: 1391
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 12:36
Wohnort: Aurich
Alter: 53

Re: Isle of Man 2020

Beitrag von Fritten-Robert » Di 26. Nov 2019, 16:27

Moin Kurt,

willkommen hier erst einmal bei der Gelegenheit!

Erzähl mal: warum Isle of Man? Weil man mal da gewesen sein muß? Nein, sonst wärest Du nicht zum 15ten Male dort.

1.
2.
3.

Es grüßt Dich
Robert, der noch nie da war :wein:
Innova, EZ 2/12, Bild
XT600 2NF, EZ ´88, 55tkm
GB 500, EZ ´91, 9.000 mls
CB1, EZ ´88, 50tkm
CBR125R JC50 ´13, 15tkm

Benutzeravatar
Kurt Hofmann
Beiträge: 13
Registriert: Mi 20. Nov 2019, 18:28
Fahrzeuge: Honda SH-150 Super Touring, Honda Super Cub (ab 01/2020)
PAV 40/41
Wohnort: Ahlen
Alter: 63

Re: Isle of Man 2020

Beitrag von Kurt Hofmann » Fr 29. Nov 2019, 09:33

Moin Robert,
erkläre die Liebe zu einer Frau. Ist schwer in Worte zu fassen. Diese Insel vereint alles, was man mit Groß Britannien verbinden kann. Von jedem etwas.
Am besten mal bei You Tube einige Filmchen anschauen. Es sind auch die Menschen, die Ihr ganzes Leben mit Motorräder und alten Autos aufgewachsen sind.
Man täte der Insel unrecht, wenn man Sie nur zum Rennen besuchen würde. Ein bisschen abschreckend sind tlw. die hohen Preise. Deshalb nehmen wir als Unterkunft
das eigene Zelt oder auch schon mal ein Mietzelt auf dem Campingplatz.
Gefährlich ist der Erstbesuch. Man könnte sich mit dem Manx-Virus anstecken um bald wieder hin zufahren.
Gruß
Kurt
der mit der Quitscheente

Antworten

Zurück zu „Tourentips“