Im Freien übernachten

Tips und links zu Touren, Navigation und GPS-Daten...
Brett-Pitt
Beiträge: 9096
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Im Freien übernachten

Beitrag von Brett-Pitt »

Ach ja, die Jugendzeit...

Auf der ersten grossen Fahrt, aufm Rückweg von
Ibiza, überraschte uns ein Gewitter. Raus zu einem
geschlossenen Landstrassen-Bistro, unter die Über-
dachung. Stühle und Tische zusammengestellt,
Baguette und Käse mit Tinto (ausm Tankrucksack)
verspeist, und göttlich eingeschlafen. Keine Schnecken,
keine Froschschenkel, keine Mücken, einfach nix.

Gut ausgeschlafen aufgewacht, als der Betrieb
wieder losging mit Kaffeeduft etc.
Also Petit-Deejöönää, und dann ab zur Honda CB-350.
Ich dachte grade noch "Alles perfekt hier. Getz fehlt
nur noch Dusche"...

BELL-Helm aufgesetzt, und 5 Liter Regenwasser liefen
ins Lederkleid.
Ach ja, vergessen: Helm hing über Nacht am Mopped.
Vergisst man nie.

Weiter-täglich-Zähneputzen,

Petit-Pit
("Wir waren jung, und brauchten das knappe Geld für Sprit")
Den jährlichen Flug über den Indik (13 to. CO2) kann man weder
mit Eigenstrom-Auto noch mit Nullenergie-Haus kompensieren !!!

Benutzeravatar
Trabbelju
Beiträge: 2648
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 10:24
Fahrzeuge: Honda, BMW
Wohnort: Breisgau

Re: Im Freien übernachten

Beitrag von Trabbelju »

Bernd hat geschrieben:
Do 17. Aug 2023, 22:43
Schotterpisten gehen bestimmt auch mit der Super Cub.
Klar geht das, mir kam auf der Assietta auch schon eine Gold Wing entgegen.
Ich weiß aber nicht, ob das gut gegangen ist.

Auf diesen Naturstraßen gibt es immer Schlüsselstellen, die ich als Momente der Wahrheit bezeichne.
Da spielen dann Bereifung, Bodenfreiheit und Gewicht auf einmal eine wichtige Rolle.
Wenn so eine Naturstraße dann nach nächtlichem Regen an Steigungen oder in Senken ausgewaschen und verschlammt ist, dann wird es sich zeigen.

Spaß macht es, und so manche Ausblicke entschädigen einen für die Mühen.

Mir sind schon so manche Steine gegen den Motorschutz geflogen, dieses Geräusch vergesse ich nicht.

Und das ist genau der Punkt, warum ich es mit der CT mache, aber mit der Super Cub nicht.
Eine Demokratie, in der nicht gestritten wird, ist keine
Helmut Schmidt, 23.12.1918 - 10.11.2015

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 8228
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: SH150i, silber, 2017
SH125i, rot, 2008
Wohnort: Göppingen
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: Im Freien übernachten

Beitrag von Bernd »

. Und das ist genau der Punkt, warum ich es mit der CT mache, aber mit der Super Cub nicht.
Ich wusste gar nicht, dass du eine CT hast. Erzähl mal.....

Gruß
Bernd
C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Benutzeravatar
Trabbelju
Beiträge: 2648
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 10:24
Fahrzeuge: Honda, BMW
Wohnort: Breisgau

Re: Im Freien übernachten

Beitrag von Trabbelju »

Bernd hat geschrieben:
Fr 18. Aug 2023, 07:58
Ich wusste gar nicht, dass du eine CT hast. Erzähl mal.....
Ich wollte in meiner Antwort keinen Konjunktiv nehmen.

Ich liebe meine Super Cub, aber wenn die CT hier verkauft wird, dann werde ich sie umgehend bestellen.

Die Super Cub ist bei artgerechter Haltung eher auf den Boulevards dieser Welt zuhause.

Die CT kann alles, ist für mich ein Symbol der Freiheit und darum will ich sie.
Eine Demokratie, in der nicht gestritten wird, ist keine
Helmut Schmidt, 23.12.1918 - 10.11.2015

momoinno
Beiträge: 377
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 22:34

Re: Im Freien übernachten

Beitrag von momoinno »

Ich lass mal Bilder sprechen was auch mit Bugspoiler geht... (wie dreh ich das 90 Grad???)
20230805_094056.jpg

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 8228
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: SH150i, silber, 2017
SH125i, rot, 2008
Wohnort: Göppingen
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: Im Freien übernachten

Beitrag von Bernd »

momoinno hat geschrieben:
Fr 18. Aug 2023, 21:12
Ich lass mal Bilder sprechen was auch mit Bugspoiler geht... (wie dreh ich das 90 Grad???)20230805_094056.jpg
Dad Bild muß man schon vorher in der Galerie drehen und speichern. Dann klappts.

Gruß
Bernd
C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 5486
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Alter: 102

Beitrag von sivas »

momoinno.jpg
hab's mal für dich gedreht ...

:prost2:

Untoter :shock:

momoinno
Beiträge: 377
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 22:34

Re: Im Freien übernachten

Beitrag von momoinno »

An der Stelle mein persönlicher absoluter Lieblingsplatz zum Übernachten unter freiem Himmel bzw Blätterdach mit einem unglaublichen Blick über den Lago Maggiore:

https://maps.app.goo.gl/Bi5gCmybFm3BpjLGA

Achtung, NICHT der Parkplatz sondern ca 50m abseits rechts davon über einen kleinen Singletrail in den Wald erreichbar. Gerade groß genug, dass man zu dritt eben liegen kann.

Und damit nicht mehr lange nachdenken, sondern aufsitzen und losfahren.
Screenshot_20230819_092001_Maps.jpg

Brett-Pitt
Beiträge: 9096
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 16:24
Fahrzeuge: Suzi Addrett, Kymco Nexxon, Moto Morini

Re: Im Freien übernachten

Beitrag von Brett-Pitt »

Tremalzo-Pass, Südrampe, hinter der letzten
Dörflichkeit. Da hatte die Almjugend den
Gebirgsbach aufgestaut und einen schönen
Naturpool gebildet. Oberhalb der "Badewanne",
zwischen den Bäumen, gab es dichtes Moos
zum Pennen.

Einmal per Enfield (zusammen mit Forist hier
auf seiner Honda) dorten campiert, danach
nochmal mit VW-Bully und Sozia.
Obacht: Das Badewasser ist kalt. Sehr kalt. Mann
geht als Pit rein, und kommt als Petra wieder raus.

Da die Strasse inzwischen für Kfz. aller Art
gesperrt ist, dürfte es da wieder ruhiger sein.
Spätestens, wenn alle Horden von MTB-lern
wieder im Hotel-Spa verweilen...

Weiter-Eskimo-Witze-Erzählen,

Chrom-dela-Chrom--Pit
(oder Petra?)
https://de.wikipedia.org/wiki/Tremalzopass
Den jährlichen Flug über den Indik (13 to. CO2) kann man weder
mit Eigenstrom-Auto noch mit Nullenergie-Haus kompensieren !!!

Karl Retter
Beiträge: 6196
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 74

Re: Im Freien übernachten

Beitrag von Karl Retter »

etwa so!
Gruß Karl
Ivan schläft auch draussen
Ivan schläft auch draussen

Benutzeravatar
2Radler
Beiträge: 1002
Registriert: Sa 11. Jan 2020, 01:37
Fahrzeuge: Sucu '22
Wohnort: GP

Re: Im Freien übernachten

Beitrag von 2Radler »

Wo hat der wohl übernachten ?
Screenshot_20230823_064754_Facebook.jpg

Harri
Beiträge: 5646
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: rote Wave, Inno solo und mit BW, XRV 750

Re: Im Freien übernachten

Beitrag von Harri »

Der hat halt im Top Case neben der Küche noch das oben schonmal gezeigte Zelt aufgebaut

Benutzeravatar
DrDäne
Beiträge: 24
Registriert: So 28. Jul 2013, 14:45
Wohnort: Stevns, Dänemark.
Alter: 61

Re: Im Freien übernachten

Beitrag von DrDäne »

Ich verbringe viele Nächte im Freien, habe dies sowohl in Dänemark als auch vor allem in Schweden getan, wo es öffentlichen Zugang zum offenen Land gibt.

Ich würde es auf Anhieb nicht tun, wenn es verboten wäre – also lieber eine Vereinbarung mit einem Hausbesitzer oder einem Landwirt treffen.

Ich habe es auch mit dem Fahrrad gemacht und mache es beim Wandern.

Der Komfort muss nicht so schlecht sein, ich habe eine aufblasbare Matratze (therm-a-rest neoair), einen Topf und einen Gasbrenner, einen Daunenschlafsack und ein Zelt von 1,5 Kilo – oder weniger.

Denken Sie an 2 Liter Wasser, Kaffee und Essen.


https://www.spritmonitor.de/de/detailan ... 98011.html
Honda Innova 2012
KTM Duke 200 2015
Honda CBF 600 SA 2004

Benutzeravatar
jumpyZ787
Beiträge: 1341
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 23:32
Fahrzeuge: Honda Innova
Wohnort: Elze/Bennemühlen
Alter: 37

Re: Im Freien übernachten

Beitrag von jumpyZ787 »

Ich penne auch gerne, hab mir leider viel zu wenig Zeit dafür.
Für mich bedeutet das absolute Freiheit 💪

Was ich auf jeden Fall noch machen möchte ist, den Heidschnuckenweg am Stück zu laufen.
Ist bei meinem aktuellen Zeitangebot nicht so easy 😅
Und dort möchte ich dann mit tarp, Schlafsack und Isomatte unterwegs sein.
Auch hier im Norden gibt es unvergleichlich schöne Naturlandschaften, die ich mir anschauen möchte.

Tja, was die Motivationen angeht..vor einiger Zeit hatten wir eine Kundin (um die 80), die meinte "mein Mann ist tot, jetzt möchte ich die Welt sehen" 🤣
🏳️‍🌈🏳️‍⚧️Die Welt ist bunt🏁🏴‍☠️

Benutzeravatar
melibokus
Beiträge: 1014
Registriert: Di 8. Dez 2020, 17:54

Re: Im Freien übernachten

Beitrag von melibokus »

Bernd hat geschrieben:
Mi 16. Aug 2023, 11:23
Hallo,

Ich überlege, die zwei Übernachtungen bei meiner nächsten drei Tages Tour, tatsächlich im Freien zu absolvieren.
Das wäre doch mal was!
.
.
.
Wer von euch macht sowas, im freien übernachten?
Wie sieht so eine Übernachtung
Wie bekommt ihr euch dazu, über den Komfort-Schatten zu springen?

Gruß
Bernd
.
:inno2:
.
Wenn die Angst dann doch zu groß ist 😜 & ;) ,
wie wäre es mit:
.
3/2024
3/2024
.
Kostenlos !
.
Ich kenne noch niemanden der es ausprobiert hat.
Ist aber ne klasse Sache ... und zt sogar mit Dusche.
.
https://1nitetent.com/
.
Dateianhänge
3/2024
3/2024

Antworten

Zurück zu „Tourentips“