Spritverbrauch mit Heidenau Reifen

Benutzeravatar
axelfoley
Beiträge: 979
Registriert: So 25. Jul 2010, 18:22
Wohnort: Stuttgart
Alter: 55

Spritverbrauch mit Heidenau Reifen

Beitrag von axelfoley »

ccr

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2009 21:12
Titel: Spritverbrauch mit Heidenau Reifen
Nachdem alle die Heidenaureifen so hoch loben war das ein Thema welches mein Interesse geweckt hat.
Also habe ich mal frech die Spritmonitordaten von "bikedidi" hergenomen.

Dunloop: 5915km mit 99,89 Liter Sprit macht einen Schnitt von 1,69
Heidenau: 8126km mit 160,89 Liter macht einen Schnitt von 1,98

Er hat also mit den Heidenau Reifen einen 17% höheren Verbrauch.

Natürlich kann es aber auch an anderen Gründen liegen, eine statistische Relevanz kann man aus diesen Zahlen noch nicht ableiten aber ich werfedas mal als Diskussionsgrundlage hier rein.

Mal abgesehen davon, dass Spritverbrauch bei der Entwicklung von Motorradreifen wohl immer noch keine bedeutende Eigenschaft ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bertarette



Anmeldungsdatum: 15.06.2008
Beiträge: 883
Wohnort: Ganderkesee
germany.gif

BeitragVerfasst am: 31 Aug 2009 21:58 Titel: Antworten mit Zitat
Hallo ccr,

ob es einen verbrauchsunterschied zwischen den verschiedenen Reifen gibt, kann ich nicht sagen. Berücksichtigen müsste man auch, zu welcher Jahreszeit gefahren wurde. An meiner Inno hatte ich festgestellt, daß sie im Winter bei kühleren Temperaturen einen höheren Verbrauch hatte, wie in den wärmeren Sommermonaten. Also muß es nicht unbedingt an den Reifen liegen.
_________________
Gruß Harald
_______________
Honda Innova 125i
2,2 L/100 km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karl-Alfred_Roemer



Anmeldungsdatum: 16.06.2008
Beiträge: 386
Wohnort: Niederöfflingen
germany.gif

BeitragVerfasst am: 01 Sep 2009 0:00 Titel: Antworten mit Zitat
Das Öl ist im Winter kälter und damit steifer, die gefahrenen Strecken
werden kürzer... kalte Luft ist wesentlich dichter -> stark erhöhter Luftwiderstand...

Der Mythos, dass Winterreifen (oder hier die Heidenaus) den Spritver-
brauch nennenswert beeinflussen, ist genauso zäh wie unwahr.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dottore.m
Gast






BeitragVerfasst am: 02 Sep 2009 0:19 Titel: Antworten mit Zitat
Zitat:
Dunloop: 5915km mit 99,89 Liter Sprit macht einen Schnitt von 1,69
Heidenau: 8126km mit 160,89 Liter macht einen Schnitt von 1,98


Das wären dann ca. 30 bzw. 47 Mal komplett volltanken !
Wird aber kaum so gewesen sein dass der Tank immer komplett leer war, ergo summieren sich da die immer auftretenden kleinen Abweichungen bei der Befüllung bzw. der Realfüllmenge (Stichwort Eichung).

Dazu kommen dann doch die Volumenunterschiede durch temperaturbedingte Ausdehnung des Sprits, das macht bei einer so geringen Füllmenge schon richtig was aus.

Zitat:
Er hat also mit den Heidenau Reifen einen 17% höheren Verbrauch.


Bei einem Motor der im Schnitt sowiso nur um die 2 Liter braucht und der geringen Füllmenge, sowie auch der sicherlich stark unterschiedlichen Bedingungen (Temperatur, Gasgriffstellung, Witterung, Strecke, eingefahren oder nicht ...) halte ich diese 17% eine reine Milchmädchenrechnung Cool

Ich bin mir sicher dass die Heidenau mit den Haaren auf der Brust einen höheren Rollwiderstand haben als diese Dunlop-Glatzen, denn dafür singen die auch viel zu laut. Aber wenn sich das dann bei 0.2L / 100 abspielt, dann bitte gerne

Zitat:
Mal abgesehen davon, dass Spritverbrauch bei der Entwicklung von Motorradreifen wohl immer noch keine bedeutende Eigenschaft ist.


Da habe ich bei einem Motorradreifen auch zuerst einmal ganz andere Prioritäten !!!
Bild

Gesperrt

Zurück zu „Kraftstoffverbrauch“