Topcase

Benutzeravatar
axelfoley
Beiträge: 979
Registriert: So 25. Jul 2010, 18:22
Wohnort: Stuttgart
Alter: 52

Topcase

Beitrag von axelfoley » Fr 24. Sep 2010, 11:01

Frank64


BeitragVerfasst am: 14 Mai 2010 13:39
Titel: Topcase
Ich habe mich jetzt doch entschlossen meiner Inno ein Topcase zu verpassen. Mein Händler sagte mir es gebe da drei verschiedene Größen von Givi zur Auswahl. Kosten (ca. Preise): 60; 80 u. 130,-€. Leider hat er nicht alle Größen vorrätig (ist halt nur ein kleiner Händler). Was meint Ihr, welche Größe auf der, doch recht zierlichen, Inno noch einigermaßen nach was aussieht. Ich suche einen Kompromiss zwischen Nutzen und Aussehen.
Vielen Dank für Eure Tipps

Frank
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lung Jörg



Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 238

blank.gif

BeitragVerfasst am: 14 Mai 2010 14:15 Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

fragst Du hier fünf Leute, hast Du 25 verschiedene Meinungen!

Auf so einem zierlichen Mopped sieht ein Topcase irgend wie immer schwul aus. Kaufst Du Dir ein kleines, bekommst Du nicht genug rein, ist also fast sinnlos. Kaufst Du Dir ein großes, sieht´s halt schwindelig aus, ist aber praktisch!

Für was möchtest Du das TC denn hauptsächlich nutzen?

Wenn ein oder zwei Helme reinpassen sollen, unbedingt vorher ausprobieren!

Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Innova-Raser



Anmeldungsdatum: 16.11.2008
Beiträge: 467

philippines.gif

BeitragVerfasst am: 14 Mai 2010 14:16 Titel: Antworten mit Zitat
Du hast nicht wirklich Alternativen.

Kleines TC. Passt in der Grösse gut zur Innova. Leider nur Platz für einen Helm plus kleines Regenzeug.

Grossens TC. Die Innova sieht dann aus wie ein Schwertransporter. Aber es passen 2 Helme rein plus locker noch das Regenzeug. Und natürlich Einkaufe ohne Ende.

Ich habe mich, aus optischen Gründen, für die kleine Variante entschieden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heavendenied



Anmeldungsdatum: 13.06.2008
Beiträge: 646
Wohnort: Heppenheim
germany.gif

BeitragVerfasst am: 14 Mai 2010 14:29 Titel: Antworten mit Zitat
Simme meinen Vorrednern zu. Die Inno ist eigentlich zu zierlich für ein Topcase.
Aber:
Bei mir z.B. ist die Inno ein Nutzfahrzeug. Ich fahr damit täglich zur Arbeit und oft auch zum einkaufen und da brauch ich einfach Platz. Hatte nun die gnaze Zeit ein 35L Topcase von Givi. Da hat der Helm und die Handschuhe reingepasst, aber viel mehr auch nicht (die neuen Helme sind doch schon ganz schön groß geworden). Nun hab ich mir günstig ein gebrauchtes 45L Givi Topcase geholt. Wirkt zwar wirklich etwas gewöhnungsbedürftig (ander sagen potthäßlich) auf der Inno, aber ich krige den Helm und die Motorradjacke rein (was im Sommer echt praktisch ist, an den Helmhaken krieg ich meinen Helm immer nur mit viel Geduld dran) oder aber auch ne ordentliche Ladung Einkäufe passen gut rein.
Aber irgendwie fahr ich mit dem großen Topcase nun immer mit der "Angst" mit diesem breiten Teil mal hängen zu bleiben, auch wenn der Lenker und auch icht selbst nach wie vor breiter sind.
_________________
Gruß,
Jürgen
-----------------

Honda Innova ANF125i
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
teddy



Anmeldungsdatum: 28.03.2010
Beiträge: 142
Wohnort: Kalksburg
turkmenistan.gif

BeitragVerfasst am: 14 Mai 2010 19:08 Titel: Antworten mit Zitat
Heavendenied hat folgendes geschrieben:
Simme meinen Vorrednern zu. Die Inno ist eigentlich zu zierlich für ein Topcase.

Stimme ich voll und ganz zu, aber um dann einen Rucksack fuer die Einkaeufe usw. staendig mitzutragen find ich doch etwas zu umstaendlich. Die Koerbchen vorne und im Durchstieg... naja auch eine Loesung aber ob das ausreicht fuer das normal gewuenschte 'Mitschleppen' von Dies und Jenem? Und Selbstbedienung fuer Langfinger ist angesagt dabei.
Zitat:

Bei mir z.B. ist die Inno ein Nutzfahrzeug. Ich fahr damit täglich zur Arbeit und oft auch zum einkaufen und da brauch ich einfach Platz. Hatte nun die gnaze Zeit ein 35L Topcase von Givi. Da hat der Helm und die Handschuhe reingepasst, aber viel mehr auch nicht (die neuen Helme sind doch schon ganz schön groß geworden).

Sicherheit vor Allem, richtig! Aber ob bei der Inno ein Integralhelm (ich vermute Du hast diesen damit gemeint und verwendest ihn auch immer) wirklich noetig ist, bezweifle ich ein wenig. 100km/h mit Mueh und Not schafft sie und wuerde es Einen dann runterfetzen, ob da nicht eher eine andere schwere Verletzung die Oberhand hat??
Ein Jethelm, von einer Qualitaetsmarke wegen der Sicherheit, jedoch laesst, wenn das Visir raufgeklappt wird, im TC viel mehr uneingeschraenkt nutzbaren Raum uebrig als der sperrige Integralhelm.
Ich bin mit meinem 33 Liter GIVI diesbezueglich sehr zufrieden. Nur ein zweiter Helm wuerde halt eben nicht mehr reinpassen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lung Jörg



Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 238

blank.gif

BeitragVerfasst am: 14 Mai 2010 19:39 Titel: Antworten mit Zitat
teddy hat folgendes geschrieben:

Sicherheit vor Allem, richtig! Aber ob bei der Inno ein Integralhelm (ich vermute Du hast diesen damit gemeint und verwendest ihn auch immer) wirklich noetig ist, bezweifle ich ein wenig. 100km/h mit Mueh und Not schafft sie und wuerde es Einen dann runterfetzen, ob da nicht eher eine andere schwere Verletzung die Oberhand hat??
Ein Jethelm, von einer Qualitaetsmarke wegen der Sicherheit, jedoch laesst, wenn das Visir raufgeklappt wird, im TC viel mehr uneingeschraenkt nutzbaren Raum uebrig als der sperrige Integralhelm.


Finde ich etwas seltsam, weil:

Die meisten Unfälle passieren im Bereich bis 50 km/h im Stadtverkehr!
Und gerade dort werden die CUB´s doch am Meisten bewegt!!
Ich war auch drauf und dran mir gerade für die Stadt einen Jethelm zuzulegen. Habe ich aber sein lassen nach meinem Unfall neulich.
Einen Jethelm würd´ ich nur auf der Autobahn mit ner Goldwing oder einer großen RT oder so was aufziehen. Da passiet nämlich am wenigsten. Mit einer CUB auf der Autobahn werde ich aber auch nicht mit Jethelm fahren, ist dort extrem zu langsam und zu zierlich für den Verkehr dort....

Gruß

Jörg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CB50_1980



Anmeldungsdatum: 04.10.2008
Beiträge: 867
Wohnort: südwestliches Umland Berlin
germany.gif

BeitragVerfasst am: 15 Mai 2010 0:39 Titel: Antworten mit Zitat
Na ja, das mit der Unfallwahrscheinlichkeit mag ja sein, aber mir stellt sich nicht so sehr die Frage, ob was passiert. Da weiß keiner, wie dumm es kommt. Sondern: was passiert, wenn was passiert? Und da gehe ich dann schon davon aus, dass ein Jethelm deutlich weniger Schutz bietet als ein Integral- oder Klapphelm. Und dass der Schutz mit steigender Geschwindigkeit immer weiter abnimmt. Mit der Inno und insbesondere in Stadt und Vorstadt fahre ich daher recht unbeschwert mit dem Jethelm, Protektorenjacke und leichten Lederhandschuhen. Längere Zeit Überland und mit der Großen wird dann normalerweise der Jethelm gegen den Klapp, die Jeans gegen die Protektorenhose und der leichte Lederhandschuh gegen einen mit mehr Schutz getauscht.

Aber wir schweifen ab, es ging ja ums Topcase. Und das habe ich nicht. Da fahre ich lieber mit den billigen Seitentaschen, wenn es was zu transportieren gibt, das nicht ins Körbchen passt. Lieber einen dicken Arsch als einen Buckel Razz Very Happy . Aber das kann ja jeder halten, wie es ihm gefällt. Praktisch ist so ein TC wohl schon...

Gruß, Martin
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rhene



Anmeldungsdatum: 30.12.2009
Beiträge: 86
Wohnort: 38271 Rhene
germany.gif

BeitragVerfasst am: 15 Mai 2010 22:03 Titel: Antworten mit Zitat
oder für 44,95

http://www.louis.de/_10ceff2759d163d297 ... 12&cmd.y=7


fehlt nur der Träger, die grundplatte ist dabei Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andreas2



Anmeldungsdatum: 10.11.2008
Beiträge: 209
Wohnort: Schlitz, Hessen
germany.gif

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2010 13:57 Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

also ich habe folgendes Topcase und bin damit sehr zufrieden:



Leider ist das Modell "nur" spritzwassergeschützt. Also nach einer längeren Regenfahrt kommen schon mal ein paar Tropfen ins Innere.
Die Größe reicht für einen Integralhelm + Regenhose oder für Regenhose + Arbeitstasche.
Und da ich damit bei nur bei "ohne oder wenig Regen" unterwegs bin, ist das für mich genau das richtige.

Gruß
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frank64



Anmeldungsdatum: 04.04.2010
Beiträge: 15
Wohnort: Neustadt/Weinstr.
germany.gif

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2010 16:21 Titel: Antworten mit Zitat
Vielen Dank für Eure Tipps,
ich habe gestern das Givi E30 Tour montieren lassen. 30 lt. Fassungsvermögen sind zwar nicht so überragend, kann aber immerhin meinen Helm und Kleinkram darin verstauen und ich finde das passt auch optisch noch ins Bild. Ist halt irgendwo auch ein Kompromiss.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
teddy



Anmeldungsdatum: 28.03.2010
Beiträge: 142
Wohnort: Kalksburg
turkmenistan.gif

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2010 19:44 Titel: Antworten mit Zitat
Lung Jörg hat folgendes geschrieben:
teddy hat folgendes geschrieben:

Sicherheit vor Allem, richtig! Aber ob bei der Inno ein Integralhelm (ich vermute Du hast diesen damit gemeint und verwendest ihn auch immer) wirklich noetig ist, bezweifle ich ein wenig.

Finde ich etwas seltsam, weil:
Die meisten Unfälle passieren im Bereich bis 50 km/h im Stadtverkehr!
Und gerade dort werden die CUB´s doch am Meisten bewegt!!

Gehe ich recht in der Annahme (die stereotypen Frageansaetze in der frueheren Robert Lembke-Sendung), dass Du immer auf alle Gegebenheiten ein NEIN sagst?
10 Euro (Inflationsgemaess) ins Schweinderl, Ping.
So wie die Oppositionen in allen Parlamenten der Welt, NEIN!
Was haben z.B. die grossen Profi-Radfahrer am Kopf bei ihren halsbrecherischen Bergabfahrten? Was haben die Profi-Eishockey-Spieler am Kopf, gleich um welches wichtiges Spiel es auch geht?
Gerade bei Deinen grossen Monstern wuerde ich ich mich in Vollschutz huellen:
Zitat:

Einen Jethelm würd´ ich nur auf der Autobahn mit ner Goldwing oder einer großen RT oder so was aufziehen. Da passiet nämlich am wenigsten.

Dein Wort in Gottes Ohr, Inno's und so aehnlich erscheinen in der toedlichen Unfalls-Statistik bei uns wesentlich weniger als die "fetten:" Brummer.
Fahr vorsichtig weiter, Du fetter Brummer, einen Unfall wuensch ich Dir sicherlich nicht.

Jörg[/quote]
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lung Jörg



Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 238

blank.gif

BeitragVerfasst am: 16 Mai 2010 20:07 Titel: Antworten mit Zitat
Soll jeder machen was er will........

Nur der Profi-Radfahrer, genauso wie der Profi-Eishockeyspieler haben selbstverständlich eine gute Sportversicherung und je mehr Profi auch einen eigenen guten Doc, der denen die Kauleiste wieder auf 1a biegt, wenn die mal wieder irgendwo an der Bande oder auf dem Asphalt klebt.
Der gesetzlich oder privat Versicherte hat das so leider meist nicht, also:
Bedient Euch gerne, wenn es leider sein muss, an den 550€ monatlich, die mein Abeitgeber und ich der gesetzlichen KV generös zur Verfügung stellen...

Wünschen tu ich das natürlich niemanden, selbst mir nicht....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Innova-Raser



Anmeldungsdatum: 16.11.2008
Beiträge: 467

philippines.gif

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2010 1:15 Titel: Antworten mit Zitat
yeap, wie erwähnt trägt meine Honda ein 30Liter TC von H&B. Darin hat auch ein Integralhelm Platz. Nur den benutze ich nur im Winter wenn es anfängt sehr unangenehm ins Gesicht zu blasen!

Im Sommer fahre ich auf der Innova grundsätzlich nur mit einem Jethelm.


Auf den grösseren Bikes und bei längeren Fahrten benutze ich einen varaiablen Integralhelm.

Variabel heisst; On Tour Integral. Angekommen und in der Stadt, Jet. Und wenns dann noch ins Gelände geht, Cross!

Und das alles mit dem gleichen Helm!

Fahre nun seit über 30 Jahren mit motorisierten Zweirädern aller Klassen. Bin auch nicht vor Stürzen (auf der Strasse) verschont geblieben. Vor allem in meiner wilden Zeit als junger Haudegen. Und dazumal war es nicht mal Vorschrift einen Helm zu tragen!

Mein Kinn war immer heil geblieben. Mit oder ohne Integralhelm.

Aber es soll es jeder so halten wie er will. Aber mit zunehmendem Alter wird man vorsichtiger. Das ist auch bei mir nicht anders. So setze ich seit kurzem beim Fahrradfahren einen Helm auf. Aber KEIN Integralhelm!!
Bild

NORTON

Re: Topcase

Beitrag von NORTON » Fr 24. Sep 2010, 17:39

Habe den Heinn Gericke-Schrott wieder demontiert/entsorgt, und wieder meine massive UND zierlich wirkendere, Alubox angebracht!

Gesperrt

Zurück zu „Zubehör“