Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Benutzeravatar
Motorradverrückter
Beiträge: 1738
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 01:01
Fahrzeuge: 100 Zeichen maximal, ändert sich ständig. Wenn ihr es wissen wollt. PN
Wohnort: München
Alter: 24

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Motorradverrückter » Sa 8. Jun 2019, 23:33

LecWec macht das Öl nicht dicker, sondern lässt die Gummidichtungen aufquellen und dadurch werden die eine Zeit lang wieder dicht. Mehr dazu gerne hier oil-club.de
Bayrische Verfassung
Art.106
1)Jeder Bewohner Bayerns hat Anspruch auf eine angemessene Wohnung
2) Die Förderung des Baues billiger Volkswohnungen ist Aufgabe des Staates und der Gemeinden
3) Die Wohnung ist für jedermann eine Freistätte und unverletzlich

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 4466
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: SUBI = 130cc Wave + 3x WAVE schwarz, 1 Unfallwave + 2 x China CUB 110 die Babyblaue + Storch.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 65

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von werni883 » So 9. Jun 2019, 09:00

Servus,
DONE's Problem ist doch schon gelöst UND sobald Pfingsten abgefeiert ist, werkt er wieder auf der UNI und tippt 5 Tankrechnungen rein, weil er wieder 1Mm abgespult hat.
werni883
Wenn die Sprache nicht stimmt, so ist das, was gesagt wird, nicht das, was gemeint ist.
.
Der "Klima GAU" - das ist gewiss,
weltgrößter Coup aller Zeiten ist.

Pozor: News können Spuren von Propaganda enthalten.

Bohne
Beiträge: 813
Registriert: So 17. Jul 2016, 17:15
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Bohne » So 9. Jun 2019, 09:41

Diese Mittel haben zum Teil ganz unterschiedliche Wirkstoffe, siehe Sicherheitsdatenblätter.
Das Liqui Moly 1005 beispielsweise soll für Nasskupplungen eher nicht geeignet sein,
beim Lecwec beispielsweise soll das kein Problem sein.

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 7188
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Done #30 » So 9. Jun 2019, 10:47

Bohne hat geschrieben:
So 9. Jun 2019, 09:41
Das Liqui Moly 1005 beispielsweise soll für Nasskupplungen eher nicht geeignet sein,
beim Lecwec beispielsweise soll das kein Problem sein.
Boah, f.... Danke, hab mich vom Preis lenken lassen und deshalb die Beschreibung wohl etwas flüchtig gelesen. Da steht tatsächlich:
"Hinweis: Nicht für den Einsatz in Motorrädern, mit in Ölbad laufender Kupplung, geeignet!"

ok, dann wirds doch das Lecwec
Challenge accepted. 100.000km mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i! Zwischenstand hier klicken: Bild
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 4399
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 43

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Bastlwastl » So 9. Jun 2019, 11:23

mhh bin gespannt obs was hilft .

nicht das dir das gehäuse sprengt weil die mitteldichtung so dermassen aufquilt :laugh2:
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 7188
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Done #30 » Fr 14. Jun 2019, 22:41

Das zweite Wundermittel ist da und schon ein kleiner Schluck eingefüllt. Morgen gibts erstmal ne ordentliche Probefahrt.
Bild
Challenge accepted. 100.000km mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i! Zwischenstand hier klicken: Bild
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 7188
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Done #30 » Mo 17. Jun 2019, 14:20

Völlig OT, ich weiß, ich muss noch einige Tourenberichte aufbereiten, bin aber zufällig darüber gestolpert: Diese beiden Bilder haben was gemeinsam

Bild

Bild

Da kommst nicht drauf:
Der Fotograf Joe Shere, der 1958 das berühmte Bild von Jayne Mansfield and Sophia Loren aufnahm und Samuel Shere, der 1937 den Absturz der Hindenburg fotografierte, sie waren Brüder. >Quelle<
Challenge accepted. 100.000km mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i! Zwischenstand hier klicken: Bild
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
Richi17
Beiträge: 959
Registriert: So 29. Jan 2012, 13:28
Fahrzeuge: Innova, CB125F, Jehova 300i, Jehova 50 2T
Wohnort: Kreis Böblingen

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Richi17 » Di 18. Jun 2019, 12:21

Wie die Sophia der Jayne ins Dekolleté schaut... :shock:
Gruß Richi

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 7188
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Done #30 » Di 18. Jun 2019, 12:45

von dieser Szene gibt es hunderte Fotos, aber Joe Shere hat diesen einen buchstäblich winzigen Augenblick dieses Augenblicks erwischt. Brilliant. Das unterscheidet unterschied einen Weltklassefotographen von einem nur guten Fotografen.
>the Story behind<

Heutzutage ballern die Jungs 20 Bilder pro Sekunde raus und zuhause wird dann gesichtet, ob ein gutes dabei gewesen sein könnte. Das ist wie blind Bogenschießen, dort wo ein Pfeil zufällig landet eine Zielscheibe drumrum malen und sich dann als Topfotograph feiern lassen. Eine reine Materialschlacht. Da hab ich nichtmal mehr Verachtung übrig. Sniper vs gunner
Challenge accepted. 100.000km mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i! Zwischenstand hier klicken: Bild
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 7188
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Done #30 » Do 20. Jun 2019, 10:58

Erkenntnis der Schwarzwald-Schweiz-Tour vom Samstag und der Tour nach Genf zwei Wochen zuvor: In meinem Lichtmaschinenanschlußstecker steckt ein Gewerkschafter drin.

Schon wieder hat der Stecker nach zehn Stunden Dauerbetrieb angefangen Probleme zu machen. Die Bordspannung bei mittleren Drehzahlen fällt irgendwann von 13,2 V auf 12,5V ab. Je nach angeschalteten Verbrauchern gehts nach weiteren zwei Stunden runter auf 11,5V. Damit ist klar, jetzt wird die Batterie leergesaugt. Weiteres Sympom: Setzt man dann beim Abbiegen bei niedrigen Drehzahlen den Blinker, kommt es im Blinkrythmus zu Zündaussetzern. Macht keinen Spaß fern der Heimat bei Sauwetter.

Kurzfristig fing sich die Spannung wieder, wenn es mir gelang den Stecker etwas zu bewegen. Dann werden die Kontaktflächen wieder blank. Ist aber auf Dauer keine Lösung.
Lötkolben such.
Challenge accepted. 100.000km mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i! Zwischenstand hier klicken: Bild
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Antworten

Zurück zu „Umbauten/Tuning“