Moppednavigation günstig

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 2102
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Moppednavigation günstig

Beitrag von Torsten » Di 13. Aug 2019, 21:11

Mit diesen chinesischen Billigteilen hast du halt null Service, keine vernünftigen Updates und die verwendete Navi-Software ist üblicherweise steinalt und irgendwelche Freeware, aber nichts motorradspezifisches.
Hab mal den Fehler gemacht, mir so ein Multifunktions-China-Teil als Autoradio zu kaufen, funktionierte zwei Wochen und dann war´s das. Seitdem liegt es in der Werkstatt und nimmt Platz weg, eigentlich sollte ich es wegschmeißen. Rückgabe nach oder Geld zurück aus China - ja genau.

Kauf dir lieber ein gebrauchtes Markengerät. Ein gebrauchtes TomTom Rider geht z.B. schon oft für einen Hunderter her.

Im Auto nutze ich nur noch TomTom auf dem Handtelefon, selber Funktionsumfang wie beim Stand-alone-Navi, aber viel praktischer.

Brämerli
Beiträge: 1634
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: C50, Innova, Vision, SH 125, PCX, SH 300
Wohnort: Bern

Re: Moppednavigation günstig

Beitrag von Brämerli » Di 13. Aug 2019, 21:50

Ist sicher ein Billigteil. Wenn die Nutzerrückmeldungen gut sind und dem entsprechen was Du willst wäre Win CE kein Hindernis, denn manches Navi baut auch heute noch darauf auf. Das https://www.blaupunkt.com/de/nc/produkt ... gle/14938/ Navi hatte ich mal kurz, hat sogar nen Servicekontakt in DE, kost aber schon wieder das Doppelte oder so.

Persönlich ziehe ich ein Outdorhandy mit Navi-App vor weil die Bedienung einfacher ist und das Gerät im besten Fall als One for All durchgeht. 100€ reichen dann aber nicht mehr.

Selbe verwende ich das Caterpillar S61 eben als "Eind für Alles", billig ist das aber nicht. :prost2: :sonne:
Schweiz Seelandtreffen 28-30.8.2020

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 2102
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Moppednavigation günstig

Beitrag von Torsten » Di 13. Aug 2019, 22:03

Android-Telefone bekommt man nach zweidrei Jahren nachgeworfen, da gibt es sicher auch wasserdichte jenseits von CAT.

Bei dem von Bernd verlinkten Dings würde mich schon alleine die Auflösung davonlaufen lassen. 480 x 272 pixel.

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 2549
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Moppednavigation günstig

Beitrag von sivas » Di 13. Aug 2019, 22:22

Torsten hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 21:11
Rückgabe nach oder Geld zurück aus China - ja genau.
Hab mir was bei alibabaexpress bestellt, das ist gar nicht angekommem. Auch nicht schlimm, brauch ich's nicht wegzuwerfen :lol:
Adison Wang hat geschrieben:hi dear
i am so sorry you have not received the parcel
i have reflected to the logistic company
i am waiting their reply
please wait patiently
i will give you a solution
Vielleicht kommt's ja doch noch ...

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 3858
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: Moppednavigation günstig

Beitrag von braucki » Di 13. Aug 2019, 23:24

Viele aktuelle Androiden und auch iPhones haben eine IP68 Zertifizierung. Ich würde nur darauf achten, dass 64GB Speicher vorhanden sind und beim Androiden dazu noch 4GB Arbeitsspeicher und ein Android ab 9
Grüße
Oliver

Die dritte Inno - jetzt ein Vergasermodell
Golf Sportsvan 2.0TDI mit DSG
Kofferanhänger WM Meyer AZ 7525/126 umgebaut zum Weekendcamper
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Fahrzeugbilder

Benutzeravatar
Torsten
Beiträge: 2102
Registriert: So 26. Jun 2016, 16:14

Re: Moppednavigation günstig

Beitrag von Torsten » Di 13. Aug 2019, 23:32

braucki hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 23:24
und ein Android ab 9
Warum? Ich kenn mich mit Android nicht aus, möchte aber demnächst so ein Billig-Dings an den Lenker hängen. Weiß jetzt gar nicht, was mein "Neu"erwerb hat, ich glaube 6.

Tranberg
Beiträge: 1568
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Zongshen ZS 125-47
Suzuki Burgman 650
Wohnort: Nordwestlich von Kopenhagen

Re: Moppednavigation günstig

Beitrag von Tranberg » Mi 14. Aug 2019, 01:33

Gegenüber ein Handy sind diese Geräte mit Halterung für Motorrad ausgestattet. Genau mit ein China Auto Hauptteil mit Android habe ich die beste Erfahrungen mit TomTom seit jetzt drei Jahren.
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

Tranberg
Beiträge: 1568
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Zongshen ZS 125-47
Suzuki Burgman 650
Wohnort: Nordwestlich von Kopenhagen

Re: Moppednavigation günstig

Beitrag von Tranberg » Mi 14. Aug 2019, 01:37

TomTom für Android bekommen häufig Updates, die tatsächlich aktuell sind, nicht wie Garmin, die mindestens in Dänemark schon ein Jahr veraltet sind.
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

Fonzie
Beiträge: 370
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 14:47
Fahrzeuge: Kymco Nexxon, Honda Vision 110, Honda PCX, Yamaha YBR 125, Honda NS125F, u.a.
Wohnort: Berlin

Re: Moppednavigation günstig

Beitrag von Fonzie » Mi 14. Aug 2019, 06:54

falls jemand mal so ein China Outdoor ausprobieren möchte (die funktionieren echt gut, nur Sicherheitsupdates nicht), hätte ich zwei anzubieten:

POPTEL P9000MAX originalverpackt für 100€
Ulefone Armor2, Gummikappe am USB-C Anschluss fehlt, ansonsten nur das Smartphone für 60€

Gruß
Fonzie

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 3858
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: Moppednavigation günstig

Beitrag von braucki » Mi 14. Aug 2019, 07:15

Torsten hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 23:32
braucki hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 23:24
und ein Android ab 9
Warum? Ich kenn mich mit Android nicht aus, möchte aber demnächst so ein Billig-Dings an den Lenker hängen. Weiß jetzt gar nicht, was mein "Neu"erwerb hat, ich glaube 6.
Einen Windows Rechner würdest ja auch nicht mehr unbedingt mit Win95 kaufen. I.d.R. gibt es für ältere Android-Versionen keine Sicherheitsupdates mehr. Oft werden aber Geräte mit Android6 ausgeliefert und es ist direkt ein Update auf 8 oder 9 möglich. Wenn man dann das Gerät noch einige Jahre nutzen möchte, empfiehlt es sich etwas mit einem vernünftigen Vier-Kern-Prozessor ab Snapdragon 6** oder vergleichbar mit 4GB Arbeitsspeicher und 64GB internem Speicher zu kaufen. Die Preisunterschiede sind da oft nur marginal.

PS
Habe gerade noch ein wenig kreuz und quer gelesen. Wer aktuell ein robustes Outdoor Handy sucht, sollte sich einmal ein wenig bei den Modellen von Ulefone einlesen, die Armor 6 Geräte scheinen da wohl Benchmark zu sein.

https://www.chinahandys.net/ulefone-armor-6e/
Grüße
Oliver

Die dritte Inno - jetzt ein Vergasermodell
Golf Sportsvan 2.0TDI mit DSG
Kofferanhänger WM Meyer AZ 7525/126 umgebaut zum Weekendcamper
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Fahrzeugbilder

Antworten

Zurück zu „Umbauten/Tuning“