Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 3419
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von sivas »

Im letzten Bild sieht man Jaynes neueste Waffe: 'Nen Laserstrahl ! :up2:
-
Laserstrahl.png
-
Täter

Mauri
Beiträge: 1836
Registriert: So 25. Jul 2010, 12:41
Fahrzeuge: Kawasaki ZRX 1200 R,Honda Innova,noch eine ziemlich starke,leichte und schnelle Honda
Wohnort: im Südwesten der Republik
Alter: 53

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Mauri »

Ja superschöne Bildchen die du da gemacht hast :up2: :superfreu: :prost2:
Gruß Mauri !

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 8747
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Done #30 »

An Samstagabend gabs nach dem Spiel neben einem Bier für mich in der Kabine noch den ultimativen Ritterschlag vom Team für Jayne:

Bild

Die Anfahrt am Sonntagmorgen erfolgte wetterbedingt über die A7. Wie schlecht die Bedingungen waren zeigen die erbärmlichen Navidaten der Hatz:
Bild

Nach nach dem Spiel wars trocken, aber noch stark bewölkt.
Bild

Der Nebel sah bei Nacht besser aus
Bild

Dann noch etwas Pfadfindern über kleinste Straßen. u.a. an der Staustufe vorbei, die aus dem Lech den Forggensee macht
Bild

Bei Fronreiten auf einer kleien Nebenstraße kommt mir, wie es zunächst schein ein Mofa entgegen. Beim Näherkommen erkenne ich Frontkörbchen und Raketenblinker. Ich steige vol in die Eisen, im Vorbeifliegen wird mir klar: Das war ne SuperCUB!
Karre rumgerissen und hinterher. Nach ein paar hundert Metern war das Moped eingeholt und im Überholen bekam der Fahrer unmissverständliche Zeichen: Du hältst jetzt an. Sofort.
Das machte er auch, er stoppte hinter mir. Als ich zu ihm rüberlief hatte er wohl auch schon einen Verdacht. "Wos is a etzat des?" "Sag ich dir gleich, aber erst zu dir: Du hast ne chinesische SuperCub. Ist die vom Kellerharrer?" "Ja, das ist sogar seine letzte, die er gar nicht rausrücken wollte." Er kannte Jayne wohl auch schon, denn offenbar wurden in Hamm auf dem Dieseltreffen schon mal Fotos von ihr rumgereicht. Zwischenfrage: Wer von euch war das?
Egal, wir plauderten über ne Stunde und es stellte sich heraus, dass er der Inhaber vom der-reiseladen-scharrer ist. Muss ich mir mal anschauen.

Bild

Irgendwann gings weiter über gut gepflegte Nebenstraßen übern Auernberg
Bild

Es tat so gut:
Bild

Noch ein kurzer Schlenker zum Lieblingsbrauer, denn in die Tasche passe sicher noch etwas Flüssignahrung zum Abschluß des Wochenendes:
Bild

Die Sonntagsroute war etwas individueller als die tage zuvor: Anfahrt über die A7 und dann rumgondeln im Ostallgäu.
Bild

Das Wochenende zusammengefasst ergibt diese Hüllkurve über der Strecke:
Bild

Braves Moped, aber inzwischen braucht auch der derzeitige Motor schon deutlich Öl.
Unterwegs mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i mit dem großen Vorbau. Aktueller Tachostand und Spritverbrauch siehe -> Bild
Wer seinen Lottoschein nicht abgibt verringert seine Chance auf sechs Richtige mit Superzahl um 1 zu 139.838.160

Harri
Beiträge: 2946
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Harri »

Es ist erfrischend und schön zu lesen, welche Freude Du mit dem Ding immer noch hast. Gerade auch die immer wieder eingestreuten GPS Daten und Strecken geben ohne viele Worte einen zusätzlichen Überblick, was Du/Ihr da machst.
Ich freue mich immer wieder für Dich mit und leide aber auch genauso mit, wenn "Jayne" mal einen "Schnupfen" hat.

Apropos, hat "Jayne" überhaupt einen Account ? Irgend wird es sonst mal Zeit oder sinnvoll zumindest diesen Nick ehrenhalber zu sperren. Nicht, daß jemand unwissend sich neu mit "Jayne" anmeldet.
In meiner Badewanne bin ich Kapitän ! und Pendlerstrecken ab 40 km sind als mittlere Fernreisen anzusehen.

Benutzeravatar
bokus
Beiträge: 863
Registriert: Sa 29. Aug 2015, 23:03
Fahrzeuge: Innova 125i, C50
Wohnort: SüdHessen

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von bokus »

:inno2: :inno2: :inno2: ... KLASSE !
Wärst du nicht da, müsstest DU :laugh2: erfunden werden :mrgreen:
Mir geht´s da wie dem Harri!
LG Hans
☮ ♥ ♫ ☮ ♥ ♫ ☮ ♥ ♫ ☮ ♥ ♫ ☮ ♥ ♫
<=>
♥ Peace, Love & Rock 'n Roll ♥
⚓

:arrow: Nächstes Treffen in Gernsheim/Rh.:
08. November 2020 ---> ab 10.00h am Fährstübchen

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 8747
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Done #30 »

Harri hat geschrieben:
Do 8. Okt 2020, 06:52
Es ist erfrischend und schön zu lesen, welche Freude Du mit dem Ding immer noch hast.
Naja, Zweitwagen hab ich nicht. Ich bin in der beneidenswerten Lage mit Jayne zwei Hobbys preisgünstig zu kombinieren: Eishockey und Mopedfahren. Moment drei. Fotografieren. und Elektrobasteleien. Also vier Hobbys.
Ich frickel gern dran rum, sie kostet kaum Sprit, deshalb prügelt ie der Schwabe ausgiebig durchs Voralpenland. Es ist immer wieder erstaunlich was das Ding aushält. Ob es eine Daytona auch tun würde? Hmmmm
Unterwegs mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i mit dem großen Vorbau. Aktueller Tachostand und Spritverbrauch siehe -> Bild
Wer seinen Lottoschein nicht abgibt verringert seine Chance auf sechs Richtige mit Superzahl um 1 zu 139.838.160

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 4237
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Vespa GTS 300
Wohnort: Düsseldorf

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von braucki »

Done #30 hat geschrieben:
Do 8. Okt 2020, 11:13
.........
Ich frickel gern dran rum, sie kostet kaum Sprit, deshalb prügelt ie der Schwabe ausgiebig durchs Voralpenland. Es ist immer wieder erstaunlich was das Ding aushält. Ob es eine Daytona auch tun würde? Hmmmm
So wie ich die Dinger beim letzten Kreta-Urlaub gesehen habe sind die auch hart im nehmen - dort nur reine Arbeitstiere - die alten SuCu haben dort ja schon fast Kultstatus und werden viel von jungen Leuten heftig getunt gefahren - aber die Daytonas werden im Alltag geschrubbt und die klüngeln nicht alle beim Fahren...
Auf jeden Fall eine günstige Alternative falls die Innos noch teurer werden - für 1500€ eine neue Lasten-Daytona für den Alltag.
Grüße
Oliver

Vespa GTS 300 Super MJ 2018
Golf Sportsvan 2.0TDI mit DSG
Hobby de Luxe 400

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 8747
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Done #30 »

Naja, auf den Straßen sieht man nur die fahrfähigen Kisten. Was nach 10tkm schon verreckt, liegt dann in irgendwelchen Hinterhöfen. Das bekommst gar ned mit.

Hab mich aber schon ein bisel verguckt in die Daytona Business mit dem Tank unter dem Einzelsitz. Hab noch nicht nachgefragt,was die hier kosten würde. Nur billig ist halt nicht unbedingt preiswert. ggf könnte man auch ne Normale auf Einzelsitz umrüsten. .....
Ist aber alles momentan nur Hirnfurz Brainstorming. Denn Jayne ist nicht kaputt zu kriegen. Andererseits warum nicht die Zeit nutzen und in Ruhe und Gelassenheit sich nebenher schon mal ne schicke Backuplösung zusammenfrickeln ....

was Anton #26 kann, sollte Done #30 auch hinbekommen ;-)

anderseits kann man auch gemütlich abwarten was Honda die nächsten Jahre so bringt und was davon als EU-Import in D zulassungsfähig sein könnte

EDIT: Daytona DY 125 Business schwarz gibts für 1600€ .... da kommst ins Grübeln .....
Aber grad eben einen entscheidenden Nachteil gegenüber der Innova entdeckt: Die Lambdasonde steckt nicht im Motor, sondern im Auspuffrohr. So muss man als Winterfahrer mit dem entsprechenden Verschleiß wohl auf Originalauspuffanlagen zurückgreifen und kann nicht mal schnell die rostfreie verchromte Vergaseranlage anbauen .....
Unterwegs mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i mit dem großen Vorbau. Aktueller Tachostand und Spritverbrauch siehe -> Bild
Wer seinen Lottoschein nicht abgibt verringert seine Chance auf sechs Richtige mit Superzahl um 1 zu 139.838.160

teddy
Beiträge: 3459
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von teddy »

Done #30 hat geschrieben:
Do 8. Okt 2020, 11:32
EDIT: Daytona DY 125 Business schwarz gibts für 1600€ .... da kommst ins Grübeln .....
Bei Dir All-in und fahrbereit vor die Haustuer gestellt mit CoC?
Hast Du Dir auch die Drehzahlen zu Gemuete gehen lassen?
Aber grad eben einen entscheidenden Nachteil gegenüber der Innova entdeckt: Die Lambdasonde steckt nicht im Motor, sondern im Auspuffrohr. So muss man als Winterfahrer mit dem entsprechenden Verschleiß wohl auf Originalauspuffanlagen zurückgreifen und kann nicht mal schnell die rostfreie verchromte Vergaseranlage anbauen .....
Nach wieviel Fahrsaisonen wohl? Ob sich da nicht die Differenz Kaufpreis CUB vs. Kaufpreis Auspuff erst nach vielen, vielen Jahren ausgleicht?
Ersatzteile-Besorgung wuerde ich bei Dir, mit denem fabelhaften Schrauberfaible, doch schon hoeher auf die Liste setzen.
Mir gefaiele die Daytona uebrigens auch sehr:-)
Gruesse, Peter.

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 8747
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Done #30 »

teddy hat geschrieben:
Do 8. Okt 2020, 20:00
Done #30 hat geschrieben:
Do 8. Okt 2020, 11:32
EDIT: Daytona DY 125 Business schwarz gibts für 1600€ .... da kommst ins Grübeln .....
Bei Dir All-in und fahrbereit vor die Haustuer gestellt mit CoC?
Nicht vor meine Haustür, aber südlicher Schwarzwald ist ok. Bissel Forumsrabatt wär noch drin und nach der Abholung wär sie eingefahren ;-)
teddy hat geschrieben:
Do 8. Okt 2020, 20:00
Hast Du Dir auch die Drehzahlen zu Gemuete gehen lassen?
Ich versteh die Frage nicht. 8,5 PS/8500 rpm und 8,3Nm/5500 rpm ist doch noch ok. Die Inno prügle ich auch.
teddy hat geschrieben:
Do 8. Okt 2020, 20:00
Nach wieviel Fahrsaisonen wohl? Ob sich da nicht die Differenz Kaufpreis CUB vs. Kaufpreis Auspuff erst nach vielen, vielen Jahren ausgleicht?
Ersatzteile-Besorgung wuerde ich bei Dir, mit denem fabelhaften Schrauberfaible, doch schon hoeher auf die Liste setzen.
Du meinst: gleich mit zwei, drei Auspuffanlagen, einen Karton Bremsbelägen und sonstige Verschleißteilen ordern? Hmmm, kann man machen. Aber ich glaube nicht, dass bspw Griechenland in den nächsten Jahren nicht mehr erreichbar sein sollte.
Unterwegs mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i mit dem großen Vorbau. Aktueller Tachostand und Spritverbrauch siehe -> Bild
Wer seinen Lottoschein nicht abgibt verringert seine Chance auf sechs Richtige mit Superzahl um 1 zu 139.838.160

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 8747
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, 2xInnova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 54
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Done #30 »

Jayne konnte sich allen Arten der Bewachung entziehen.
Durch Töle:
Bild
durch Trötenauto:
Bild

Die Eishockeysaion läuft und Jayne hat zu tun. Am Freitag durch lästigen Nieselregen in die Kneippstadt.
Bild

150km, kamen mir durch das Scheißwetter aber etwas weiter vor
Bild

Gestern dann erstmal zum U11-Heimspiel nach Neu-Ulm
Bild

Am nachmittag weiter Superspreadern in Kempten. Bin ja Risikogruppe, man gönnt sich ja sonst nichts.
Bild

Schöne Runde, knackiges aber seltsames Spiel, zuhause dann fast 200km mehr auf der Uhr.
Bild

Und nur auf den letzten 5 (in Worten: fünf) Kilometer hats mich noch erwischt.
Bild

Aber mal ne technische Frage:
Unterwegs hat bei gut warmem Motor mal beim Anhalten im vierten Gang die Kupplung nicht getrennt. Holpernd brachte ich die Karre zum Stehen und dabei hab ich natürlich den Motor abgewürgt. Danach wollt er nicht mehr anspringen. Zündung aus, Zündung an, nochmal Startknopf, nix, Kicker, auch nix, Leerlauf, schieben, erster Gang, pötpötpöt, nix. Abgestellt, zum pinkeln in die Hecke, nach fünf Litern Minuten Zündung an und startet wie wenn nichts gewesen wäre. Was war das?
Ölverbrauch ist aktuell recht heftig. Aber ich komm die nächsten Wochen nicht dazu, den inzwischen überholten Rekordmotor wieder einzubauen. Zum Einfahren fehlt mir grad auch die Gelegenheit und Muse.
Unterwegs mit "Jayne", der Honda Innova ANF 125i mit dem großen Vorbau. Aktueller Tachostand und Spritverbrauch siehe -> Bild
Wer seinen Lottoschein nicht abgibt verringert seine Chance auf sechs Richtige mit Superzahl um 1 zu 139.838.160

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 3585
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: Wave 110i, Wave 110i AT, Mongoinno, C100, SC125 etc
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Sachsenring »

Vielleicht gar nicht die Kupplung sondern der Freilauf, dass sich der verhakt hat. Ist mir jedenfalls schonmal passiert.
Bild I´m on my Wave of life.

Bohne
Beiträge: 1310
Registriert: So 17. Jul 2016, 17:15
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von Bohne »

Ah, bin sehr gespannt auf einen detaillierten Bericht von der Überholung des Motors. :prost2:

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 3419
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von sivas »

Wenn der Verdacht besteht, dass der Freilauf hängt, nicht vorwärts, sondern rückwärts schieben. Das müsste ihn lösen ... müsste.
Täter

Benutzeravatar
thrifter
Beiträge: 2048
Registriert: So 29. Aug 2010, 14:16
Fahrzeuge: GENUG
Wohnort: Nicht mehr Dortmund / Nur noch Aurich

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Beitrag von thrifter »

Ich hab das schon zweimal mit älteren Innomotoren erlebt:
Aus hoher Geschwindigkeit plötzlich runtergebremst bis zum Stillstand, ohne Schalten oder auch nur einen Gasstoß.
Kurz vorm Stillstand merkt man dann, daß die FKK nicht wie erwartet löst; aber dann ist es schon zu spät und man steht mit abgewürgtem Motor da.
Ein bißchen Ruckeln hats immer freigemacht.
War auch nur sporadisch und ist dann nie mehr wiedergekommen...
LGR
...Honda CUB...Man erfreut sich ein Leben lang an ihr, aber eigentlich bewahrt man sie schon für die nächste Generation...

Antworten

Zurück zu „Umbauten/Tuning“