Chillnova ist fertig

Mauri
Beiträge: 2684
Registriert: So 25. Jul 2010, 12:41
Fahrzeuge: Kawasaki ZRX 1200 R,Honda Innova,noch eine ziemlich starke,leichte und schnelle Honda
Wohnort: im Südwesten der Republik
Alter: 56

Re: Chillnova ist fertig

Beitrag von Mauri »

Na also gelungen sieht der Umbau ja aus und die Aerodynamikverbesserung auch :superfreu: Was bringt die bezüglich Verbrauch bzw. Geschwindigkeit?
Gruß Mauri !

Schleifer
Beiträge: 52
Registriert: Di 29. Mai 2012, 11:36

Re: Chillnova ist fertig

Beitrag von Schleifer »

Bin weiter am Adaptieren.

Die schwarze Frontnase ist ohne Werkzeug abnehmbar. Eine Kontrolle hatte ich damit bereits. Als der nette die eingetragenen Fußrasten im Schein sah, interessiert ihn die Nase nicht.
Dem netten TüV-Mann, der auch die Fußrasten abgenommen hat, ist die ohne Werkzeug abnehmbare Nase auch gleich, da sie die Fahrzeugmaße nicht verändert, keine scharfen Kanten hat und eben ohne Werkzeug abzunehmen ist.

Den Rat die Motortemperatur nicht zu vernachlässigen, gehe ich gerade bei.
Zunächst habe ich ein langes vorderes Schutzblech einer Simson S51 montiert. Dieses wird nun noch teilweise an den Seiten heruntergezogen. So kommt vom rotierenden Rad weniger Nässe Richtung Füße. Zudem probiere ich aktuell links und rechts Verkleidungserweiterungen der Originalverkleidungen Richtung Fußrasten. So bleiben die Füßchen noch trockener und der Fahrtwind, der rechts und links am Vorderrad vorbeiströmt, wird druch diese Verkleidungsteile mehr Richtung Motor geleitet.
Fotos folgen.

Karl Retter
Beiträge: 5880
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 74

Re: Chillnova ist fertig

Beitrag von Karl Retter »

eigentlich gehört noch ein Dach drüber.
Gruß Karl

Schleifer
Beiträge: 52
Registriert: Di 29. Mai 2012, 11:36

Re: Chillnova ist fertig

Beitrag von Schleifer »

Mauri hat geschrieben:
Mo 2. Okt 2023, 13:20
Na also gelungen sieht der Umbau ja aus und die Aerodynamikverbesserung auch :superfreu: Was bringt die bezüglich Verbrauch bzw. Geschwindigkeit?
Verbrauchsmessungen mache ich mit der Innova keine mehr. Als ich sie mir zulegte schon, da hat es mich noch interessiert. Da ich fast 1,9 groß und viel zu schwer bin, sollte eine aktuelle Messung wer weiß was bringen.

Bei der Nase habe ich schon den Eindruck, dass die Luft besser um die Maschine und mich herum kommt. Da ich eine geänderte Übersetzung fahre, sind die Tachowerte entsprechend irrelevant. Wenn es mir danach ist, werde ich mal mit GPS messen

Antworten

Zurück zu „Umbauten/Tuning“