Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT: It is done!

Benutzeravatar
moppedmacka
Beiträge: 141
Registriert: Di 13. Okt 2015, 21:45
Fahrzeuge: Innova 125, Daihatsu Trevis,
Zündapp M50, Honda CB125J/S, GB500, TriumphBonni, div.Maicos
Wohnort: Westerwald

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT

Beitrag von moppedmacka » Mi 6. Apr 2016, 23:39

Done,
ich habe Freude und Respekt bei Deinen toll dokumentierten
Bastelarbeiten und finde auch die RT-Idee cool.

...habe gerade das hier vor Augen zum Thema Verkleidung,
würde mir mal gut gefallen mit Inno-Motor.
streamline2.PNG
streamline1.PNG

....so...
das habe ich gestern als Entwurf ausprobiert und erstmal Bilder einbinden gelernt.
Will es nochmal checken und gerade losschicken-
da lese ich , daß Norton die Ziellinie gekreuzt hat.
Das berührt mich und ich bin sicher,
daß ihn dahinter "alle herzlich willkommen heißen"
-ganz so,wie er es hier im Forum so freundlich bei jedem Beitrag schrieb.
Danke,Du Sieger, :clap:
möchte Dir die Bilder widmen :)

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 5495
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT

Beitrag von IGN » Do 7. Apr 2016, 00:21

Norton.JPG
Hänge schon seit Stunden über seinen Beiträgen...und drück einen Kolben mit Tränen nach dem nächsten...
Diese Werks-Stromlinienmaschine kannte er garantiert...
Evomoto und Norton's Ex Dones's Innova 2010.JPG
Die evomoto natürlich auch... hier 2010 mit Norton's Ex, der jungfräulichen RT von Done.

Benutzeravatar
Ultralight
Beiträge: 644
Registriert: Sa 4. Jul 2015, 10:03
Fahrzeuge: Kalkhoff Sahel Pro S11
Honda Wave 110i
Vespa Cosa 200 EBC
Yamaha XJ 600
Triumph Daytona 1200
Wohnort: Taunus

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT

Beitrag von Ultralight » Do 7. Apr 2016, 05:10

Done #30 hat geschrieben: Bild
Sehr geschickter Ausgleich für das hohe Gewicht der Verkleidung.
Kommt sehr gut bei jedem Mopedtreffen :laugh2:

Eine ordentliche 2V BMW hat übrigens Showa Beine ab Werk.
Bild

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 5495
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT

Beitrag von IGN » Do 7. Apr 2016, 06:27

Es fehlt noch ein kleines Detail...
:prost2: Norton

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 5876
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT

Beitrag von Done #30 » Do 7. Apr 2016, 09:44

IGN hat geschrieben:Es fehlt noch ein kleines Detail...
:prost2: Norton
Zwei: Jeweils links und rechts vor die Fußrasten liegend montieren:
http://www.wecomatic.com/5-l-fass/21/5l-partyfass
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 5876
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT

Beitrag von Done #30 » So 10. Apr 2016, 00:42

Man hat ja andere Hobbys und Aufgaben auch noch, so blieb die Dokumention etwas hängen. Wer es nicht auf der Homepage oder in anderen Thread verfolgt, für den hier ein kleines Update.
Vorderradschutzbleche kamen wieder ran, um für spontane Regenfahren gewappnet zu sein und um die notwendigen Abstände zur rahmenfesten Verkleidung einhalten zu können.
Die bislang provisorische obere Geweihhalterung (das silberne Eisen quer im Bild) soll irgendwann ersetzt werden.
Bild
Dazu vorne im Geweih die vorhandenen Bohrungen genutzt, Gewindestange mit Distanzstück dazwischen durch und beidseitig fest verschraubt.
Bild
beidseitig gleich ablängen und gut is.
Bild

Unten dasselbe Spiel. Hier fehlte bislang das Distanzstück, ursprünglich eine Verbindungsmitter M10, die das Rohr vor Verformung schützen soll
Bild
Schraube M8 durch:
Bild
und gut is. Hier der Blick von vorne unter die Verkleidungsnase
Bild

Was war noch?
Ja, ein Klackern im Lenkkopf. Also erstmal freilegen. Cockpit samt Tacho und Schaltern weg und man sieht eine Schraube mit SW14 und 17:
Bild
weg damit, Lenker abgezohen und so schauts drunter aus.
Bild
weiter bin ich hier nicht gekommen, denn der Anblick animierte mich dazu, das rechte Beinschild zu demontieren:
Bild
da kann man gleich die Ablagefächer mit den Lüftungsdüsen mal anprobieren. Soll ich oder soll ich nicht? Aus Fahrersicht schauts schon bärig aus:
Bild
Aber untenrum ganz nackig geht gar nicht, also mal das Originalunterteil der RT-Verkleidung mal drangehalten. So schauts von vorn aus. Es passt natürlich nicht auf Anhieb.
Bild
Die riesigen Löcher für die Boxerzylinder gehen gar nicht, es steht weit ab und nach vorne stößt das Schutzblech an. Da muss ich mich noch mit ein paar Bier davorsetzen und grübeln. Gummimatte vom Förderband ist noch genügend da.

Nebenkriegsschauplatz:
Bin grad am Überlegen, den Lecker gestripp zu lassen, den Tacho nach vorn in die RT-Verkleidung zu verlegen und auf komplett andere Armaturen zu setzen
Bild

Bild
Mal schauen, ob diese Armaturen was taugen.
Rechts ist wegen der Bremse nurw enig Platz, aber dort brauche ich ja nur den Anlasserknopf. Meinetwegen so ein killswitch mit Deckel als Taster
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 5495
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT

Beitrag von IGN » So 10. Apr 2016, 01:07

Schaut doch schon übersichtlich aus... :laugh2: , ist doch schon perfekt Done. :up2:
Stichwort Packungsdichte, unnötiges Gewicht vorn remove for TÜV... F1 denken...
Die Sahne kann später auch, glaube schon zu verstehen das auch das vorher noch...
will heissen der rote Faden... Ziel TÜV.
Shice, wenn das Norton :sonne: noch erlebt hätte, Mopedkette...

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 5876
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT

Beitrag von Done #30 » So 10. Apr 2016, 02:03

Ich bin guter Dinge, neige aber gerade wohl wieder dazu zuviel auf einmal zu wollen. Andererseits ist es sicher gut, bei der Abnahme so nahe wie möglich am Endzustand zu sein. Das erspart weitere Diskussionen bei den nächsten Terminen. Mal schauen, was die nächsten Tage so bringen. Hab grad noch ein paar andere Sachen um die Ohren. Deshalb nur noch ein kleines Stimmungsbild:
Bild
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 5495
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT

Beitrag von IGN » So 10. Apr 2016, 02:16

Aaaaaaaaaahhhhhhhh höre ich aus dem Himmel ! Shicee...
Das ist ja schon das gewohnte Setup... Doppel-Lob-Schulterklopf...
Fett Done :inno2:

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 3188
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: 3 x WAVE schwarz + 2 x China CUB 110 babyblau + weiss.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 64

Re: Low Budget Projekt: Die 2-Liter RT

Beitrag von werni883 » So 10. Apr 2016, 09:36

Servus,
wenn die Sache gediegen ist und passt, kannst die Stahlprofile im 3-D-Drucker als Leichtmaterial ersetzen, oder?
werni883
Wir leben nicht in der besten,
wohl aber in der spannendsten
aller möglichen Welten!

Antworten