altes Licht , neues Licht , LED Licht Scheinwerfer

teddy
Beiträge: 2506
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: altes Licht , neues Licht , LED Licht Scheinwerfer

Beitrag von teddy » Mo 11. Sep 2017, 19:39

Sachsenring hat geschrieben:
Mo 11. Sep 2017, 14:15
nicht PUIG?
Oh doch! Wenn da ein Windschild davor ist, brauchen die Photonen sich nicht mehr so anzustrengen um aus ihrem Substrat wegzukommen. Und sind deshalb gleich von Anfang an schneller.
Dass der Einstein dies nicht erkannt hat, es sei ihm guetigst verziehen, PUIG gab es damals noch erst im Errichterstadium.
Gruesse Peter.

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 5436
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: altes Licht , neues Licht , LED Licht Scheinwerfer

Beitrag von Done #30 » Mi 13. Sep 2017, 00:37

Das erste Steuermodul hatte ich mit den Wärmeableitgewebedingern ins Lampengehäuse gestopft. Dann ist es nach einer halben Betriebsstunde abgeraucht. Könnte die Hitze von den Gleichrichtern plus die Abwäme der Lampe für den Tod der Dioden verantwortlich gewesen sein? Im Labor wars ja ok.

Um elektrische Einflüsse auszuschließen hab ich schn mal eine geballte Ladung Faräder eingebaut Drei Stück mit je 10000yF
Bild

Dann die LED wieder reingefrickelt und das zweite Steuermodul einfach außerhalb des Lampengehäuses hängen lassen

Komme soeben von einer Runde ins Allgäu zurück, genauer gesagt nach Schongau.
Hab schon auf der Anfahrt, anstatt wie üblich die Tagfahrlichter, diesmal das Abblendlicht der LEDs benutzt. Im Schadenfall hätte ich so nicht wieder in Dunkeln die Lampe tauschen müssen.
Bild

Die fast dreistündige Anfahrt hats ausgehalten. So konnte ich auch auf dem Rückweg endlich das herrlich helle, wenn auch etwas ungleichmäßige Licht genießen. Was für eine Offenbarung, ich bin begeistert
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 5421
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: altes Licht , neues Licht , LED Licht Scheinwerfer

Beitrag von IGN » Mi 13. Sep 2017, 01:17

Jayne strahlt wie ein Streuselkuchen Done :superfreu: :inno2:

In mehreren Wochen sieht das noch viel besser aus, auf der Stra­ße :prost2:
Die Lichtfarbe irritiert IGN, heller O.K. kein Thema,
aber die RT hat jeder im Gehirn...

Benutzeravatar
wolfgang2011
Beiträge: 1229
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 03:27
Fahrzeuge: Innovo silber
Innova weiß
CRF250L
CRF1000L DCT
Wohnort: Hünxe
Alter: 61

Re: altes Licht , neues Licht , LED Licht Scheinwerfer

Beitrag von wolfgang2011 » So 11. Feb 2018, 12:42

Grade gefunden ,

scheint ein Umbausatz zu sein , speziell für Innova/Wave ,

nicht grade ein Schnäppchen , aber vielleicht etwas für Leute die mit der Elektrik nicht so viel Erfahrung haben ,

eben ...plug and play

Bezug: https://www.webike.de/HONDA/WAVE125/Ele ... 6/1149/mc/

Man beachte den Kondensator , würde mich sehr interessieren , was der für Werte hat

Hier die Herstellerseite : https://translate.google.de/translate?h ... rev=search

Typ : Protec LB7-M Teile Nr. 65012 Yan Code : 4961421413991

Problem : Die scheinen in Asien eine H7 Fassung als Adapter zu haben , Inno hat H4 , Wave ????

Gruß
Wolfgang2011
...eine Inno kommt selten allein:
eine Silber , eine Weiß
Schaltplan Inno : download/file.php?id=7658

Benutzeravatar
thrifter
Beiträge: 1309
Registriert: So 29. Aug 2010, 14:16
Fahrzeuge: GENUG
Wohnort: Noch Dortmund / Bald nur Aurich

Re: altes Licht , neues Licht , LED Licht Scheinwerfer

Beitrag von thrifter » So 11. Feb 2018, 13:15

Hmm, in der Beschreibung dieses Teils finden sich aber viele Warnhinweise:

..." Dieses Produkt ist für 12V DC Negative Common. Bitte beachten Sie die Verdrahtung mit 12V DC als Netzteil.
* Bitte nicht installieren, da es nicht den vielen Wechselstrom entspricht (AC)
* Die negative gemeinsame bezieht sich auf die Art der negativen Seite der Scheinwerfer Verdrahtung ist die gleiche sowohl in der Hi-Strahl-Seite und der Lo-Strahl Seite. Es entspricht nicht dem Fahrzeug des positiven gemeinsamen Scheinwerfers."...
(Nur zur Erklärung: Inno und Wave haben beim Licht Positive Common...)

Wen das noch nicht abschreckt:

..." Frieden des Verstandes!"...

Für den Preis dieses Teiles plus Versand aus Japan kann man wahrscheinlich mindestens 4 normale LED-Sätze kaufen.
Und plug & play ist auch nur eine Hoffnung...
Ich würde da eher von abraten...

Reinhard

Benutzeravatar
wolfgang2011
Beiträge: 1229
Registriert: Mi 11. Jan 2012, 03:27
Fahrzeuge: Innovo silber
Innova weiß
CRF250L
CRF1000L DCT
Wohnort: Hünxe
Alter: 61

Re: altes Licht , neues Licht , LED Licht Scheinwerfer

Beitrag von wolfgang2011 » So 11. Feb 2018, 13:31

thrifter hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 13:15
Hmm, in der Beschreibung dieses Teils finden sich aber viele Warnhinweise:

..." Dieses Produkt ist für 12V DC Negative Common. Bitte beachten Sie die Verdrahtung mit 12V DC als Netzteil.
* Bitte nicht installieren, da es nicht den vielen Wechselstrom entspricht (AC)
* Die negative gemeinsame bezieht sich auf die Art der negativen Seite der Scheinwerfer Verdrahtung ist die gleiche sowohl in der Hi-Strahl-Seite und der Lo-Strahl Seite. Es entspricht nicht dem Fahrzeug des positiven gemeinsamen Scheinwerfers."...
(Nur zur Erklärung: Inno und Wave haben beim Licht Positive Common...)

Wen das noch nicht abschreckt:

..." Frieden des Verstandes!"...

Für den Preis dieses Teiles plus Versand aus Japan kann man wahrscheinlich mindestens 4 normale LED-Sätze kaufen.
Und plug & play ist auch nur eine Hoffnung...
Ich würde da eher von abraten...

Reinhard
Als Übersetzung für 12V DC Negative Common wird mir angezeigt : "12 V Gleichspannung negativ"

und das ist auch so bei unseren Mopeds !!

@ Reinhard , bitte zurückrudern

Und Du hast natürlich recht , der Preis ist schon hoch , aber es kommt auf das Ergebnis an .

Meine letzte LED Ausführung ( hast Du glaube ich auch ) , die mit den Kühllitzen , hat ein grottenschlechten Lichtkegel ,
hab schon alle Stellung ausprobiert , aber zufrieden bin ich nicht.

Vielleicht ist in dem neuen Set mal eine LED , die einen vernünftigen Lichtkegel zustande bringt , wird ja speziell für die CUBs angeboten.
.........ist ja nur eine Hoffnung von mir :(


Gruß
Wolfgang2011
...eine Inno kommt selten allein:
eine Silber , eine Weiß
Schaltplan Inno : download/file.php?id=7658

Benutzeravatar
thrifter
Beiträge: 1309
Registriert: So 29. Aug 2010, 14:16
Fahrzeuge: GENUG
Wohnort: Noch Dortmund / Bald nur Aurich

Re: altes Licht , neues Licht , LED Licht Scheinwerfer

Beitrag von thrifter » So 11. Feb 2018, 14:44

Also unter Negative Common (Ground) verstehe ich normalerweise eine gemeinsame Masseleitung, die Null führt.
Das kenne ich auch aus diversen Industrieschaltplänen so.

Aber bei dieser erstklassigen Übersetzung Japanisch - Gugel - Deutsch ist natürlich ein hoher Unsicherheitsfaktor enthalten.
Um ganz sicher zu sein, muß jemand 104€ Lehrgeld riskieren...
(Ich werde das nicht sein :P .)

Aber wenn Dich die Lichtverteilung Deiner LED nicht zufriedenstellt, würde ich doch mal versuchsweise
andere LED Postionen (vor/zurück/oder drehen) ausprobieren.
Die normale HS-1 Birne ist ja deutlich kürzer als eine H4; die LED aber der H4 "nachempfunden".
Also ist es kein Wunder, wenn die Lichtverteilung nicht optimal ist.

Wir haben beim letzten OST abends beim halbherzigen Durchtesten verschiedener LED-Varianten auch schon gravierende
Unterschiede im Lichtbild feststellen können.

Gruß

Reinhard

Pepe
Beiträge: 16
Registriert: Di 13. Mär 2018, 11:03

Re: altes Licht , neues Licht , LED Licht Scheinwerfer

Beitrag von Pepe » Sa 17. Mär 2018, 21:02

Hallo Zusammen,

Gibt es da keine legale Art, LED anzubauen? ev. durch den Anbau von Neuteile der SH. :?
Passt da nichts?

Ich selber möchte ja sobald ich eine habe, solche Protektoren für die Hände dann machen. Ähnlich wie bei den Endrurro Maschinen.
Die sind bei schlechtem Wetter der Hammer. Auch wenn Sie bescheiden aussehen.
Da habe ich auch schon welche mit LED licht gesehen. Als Standlicht vermutlich oder Blinker.
Aber sicherlich auch nicht legal....

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 1896
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: altes Licht , neues Licht , LED Licht Scheinwerfer

Beitrag von Sachsenring » So 18. Mär 2018, 03:16

Kannst ja mal nachfragen, was ein LED Scheinwerfer fürn SH kostet. Glaub , da wird dir schlecht.

LG
MM
Bild I´m on my Wave of life.

kurvenparker
Beiträge: 381
Registriert: Fr 3. Nov 2017, 00:05
Fahrzeuge: Honda Wave 110i, Honda ST50 (Dax), Honda CB 750, Royal Enfield Bullet 500
Wohnort: 45239 Essen

Re: altes Licht , neues Licht , LED Licht Scheinwerfer

Beitrag von kurvenparker » So 18. Mär 2018, 03:21

Da bin ich mir sogar sicher daß ihm... :shock: :mrgreen:

Antworten