Dichtungs-Scans (drucken und ausschneiden)

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 4526
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen
Alter: 100

Re: Dichtungs-Scans (drucken und ausschneiden)

Beitrag von sivas »

Na gut, dann muss halt mömax wieder mal ran:
-
11394-KYT-900-mömax.jpg
-
11394-KYZ-900-mömax.pdf
(1.61 MiB) 66-mal heruntergeladen
-
als PDF 1:1 ausgedruckt, müssten die Maße stimmen.
Hier fällt der leichte Schattenwurf auf, der ½ mm stimmt.
Täter

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 7042
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Dichtungs-Scans (drucken und ausschneiden)

Beitrag von IGN »

Wir kommen der Sache näher Dieter... :inno2: :prost2:
kann man das Maß direkt neben den Scan legen :motzen:

PDF 2.0 sozusagen

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 4526
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen
Alter: 100

Re: Dichtungs-Scans (drucken und ausschneiden)

Beitrag von sivas »

Hier noch mal was für die Stricher :lol: :
-
Referenzmaß.jpg
-
Referenmaß.pdf
(973.22 KiB) 61-mal heruntergeladen
-
mit 'nem A4-Drucker dürfte sich das PDF nicht als Ganzes audsrucken lassen, zumindest nicht mit der 1:1 Darstellung.
Täter

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 7042
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Dichtungs-Scans (drucken und ausschneiden)

Beitrag von IGN »

Strichboy :up2: :laugh2:

Hyper

muss man erst mal draufkommen :superfreu: :prost2:

schön Dich zu Treffen

Heckler und Covid

------------------

Ne A4 ist kein Problem, geht auch...
Zuletzt geändert von IGN am Sa 28. Nov 2020, 16:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 4526
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen
Alter: 100

Re: Dichtungs-Scans (drucken und ausschneiden)

Beitrag von sivas »

Wo wir grad bei vergrößern / verkleinern sind will ich mal zeigen, was mir mit 'nem rechten Cub-Motorgehäuse-Deckel passiert ist, nachdem er 2 Wochen in'ner Reinigungsflüssigkeit lag:
-
geschrumpft.jpg
-
dafür 'ne Dichtung zu schneiden wird kompliziert sein.

Mathias :prost2:
Zuletzt geändert von sivas am Sa 28. Nov 2020, 16:17, insgesamt 1-mal geändert.
Täter

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 7042
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Dichtungs-Scans (drucken und ausschneiden)

Beitrag von IGN »

Du willst doch hier nicht nen 3D Druck Faden starten, oder ?

IGN kannte mal einen Mann, er ist leider vor 2 Jahren
viel zu früh verstorben, der hat echte solche Microengines
schon in den 80er Jahren produziert...
Zuletzt geändert von IGN am Sa 28. Nov 2020, 16:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 4526
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen
Alter: 100

Re: Dichtungs-Scans (drucken und ausschneiden)

Beitrag von sivas »

Das Teil stammt aus 'nem 1:6 Tamiya-Baukasten, nix gedruckt.
Täter

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 7042
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Dichtungs-Scans (drucken und ausschneiden)

Beitrag von IGN »

Tamiya :stirn:

IGN ist und bleibt ein... :laugh2:

Ohne Scherz, man kann einen CUB Motor aus Polyamid (Nylon)
herstellen, Honda will das aber nicht...

verhindert das vermutlich seit über 35 Jahren :prost2:
Zuletzt geändert von IGN am Sa 28. Nov 2020, 16:38, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 4526
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen
Alter: 100

Re: Dichtungs-Scans (drucken und ausschneiden)

Beitrag von sivas »

mit 'nem A4-Drucker dürfte sich das PDF nicht als Ganzes audsrucken lassen, zumindest nicht mit der 1:1 Darstellung
Ne A4 ist kein Problem, geht auch...

und wie sieht's mit den Maßen aus, größer oder kleiner ? der Ausdruck.
Täter

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 7042
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Dichtungs-Scans (drucken und ausschneiden)

Beitrag von IGN »

Google nach 1:1 Flachbett-Scanner zu 3D Drucker Dieter :prost2:

Die einfachen 2D Geräte von Cricut bzw Silhouette
(die wohnen nur einen Häuserblock, also knapp 30km weiter auseinander in Utah am Salzsee was Wunder...)
erfüllen meistens solche Jobs am besten.
Dort wurden vor über 50 Jahren die ersten Landfahrzeuge auf Schallgeschwindigkeit beschleunigt...

Reiseplanung: Salt Lake City liegt so ziemlich genau nördlich in der Mitte von Las Vegas und Denver,
grob mit der Daumenwaage geschätzt...

https://www.google.de/maps/dir/10855+S+ ... 432857!3e0

Benutzeravatar
Fritten-Robert
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 12:36
Wohnort: Aurich
Alter: 55

Re: Dichtungs-Scans (drucken und ausschneiden)

Beitrag von Fritten-Robert »

Moin Mädels,

ich höre Euch gespannt zu. Ein Bekannter von mir hat so Volvo Militär-Allradler. Der will immer mal wieder Dichtungen geschnitten haben. Dem gebe ich dann auf, eine Vektorgrafik in dxf zu besorgen. Das bremst ihn dann erst einmal aus, doch irgendwie schafft er sie dann ran...

Gruß
Rob
Innova, EZ 2/12, Bild
XT600 2NF, EZ ´88, 55tkm
GB 500, EZ ´91, 9.000 mls
CB1, EZ ´88, 50tkm
CBR125R JC50 ´13, 15tkm

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 7042
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Dichtungs-Scans (drucken und ausschneiden)

Beitrag von IGN »

Da is er ja :superfreu:,

dachte schon Rob ist Tod, hat der Cub und dem Schneideplottern-Hobby abgeschworen for ever :stirn:,
ist irgendwo in Aue +- 1000km mit Reinhard im Seitenwagen unterwegs, planen höchstens noch die Dakar für CUB's... :inno2:

IGN wurde mächtig ungläubig... :motzen: :prost2:

Brämerli
Beiträge: 3731
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: C50, Innova, Vision, SH 125, PCX, SH 300
Wohnort: Bern

Re: Dichtungs-Scans (drucken und ausschneiden)

Beitrag von Brämerli »

Ich glaub ja nicht wirklich an den Nutzen der Scans, aber was solls. Hier die Dichtung zum rechten Kurbelwellengehäuse der Wave, wenn ich nicht irre.
Dateianhänge
11394-KWB-920-Wave-KGD-Rechts.pdf
(1.6 MiB) 45-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 4526
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen
Alter: 100

Re: Dichtungs-Scans (drucken und ausschneiden)

Beitrag von sivas »

Es gibt nichts Schlimmeres, als ein deformiertes Taschen-Sichtfenster.
Deshalb habe ich -als gleichfalls Verrückter- eine Einlage zurecht geschnitten, die genau in das Fenster der HELD-Ollertasche (das ist die für den Durchstieg) passt:
-
HELD Gepäcktaschen-Sichtfenstereinlage.jpg
-
sie besteht aus einer 0.75 mm starken Polistürolplatte und misst 21,5 x 25 cm.
Wer will, kann sich die Platte auch ausdrucken:
-
HELD Gepäcktaschen-Sichtfenstereinlage.pdf
(71.18 KiB) 4-mal heruntergeladen
-
Täter

Antworten

Zurück zu „FAQ-Beiträge“