Antriebskette

holgens
Beiträge: 134
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 22:45

Re: Antriebskette

Beitrag von holgens » Do 23. Jun 2011, 19:46

zum Thema Kette:
Ich habs ja schon mal geschrieben, man kann ja auch was besseres fahren.

428 Osaki, die hab ich mitlererweile drauf, ich glaub die braucht gar keine Nachspannung.
Das Moped läuft weder langsamer noch schneller.

country
Beiträge: 123
Registriert: So 1. Aug 2010, 11:01
Fahrzeuge: Honda SH 150, BMW R100R, Lexus CT 200h
Alter: 56

Re: Antriebskette

Beitrag von country » Fr 24. Jun 2011, 07:25

Hast du auf 428 umgerüstet? Welches Ritzel/Kettenrad hast du verbaut?
Gruß Stefan

holgens
Beiträge: 134
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 22:45

Re: Antriebskette

Beitrag von holgens » Sa 25. Jun 2011, 14:26

Hallo Stefan,

JT-Asahi 104er Kette (428H 106L)
JTA-h-DR-428-F-14T (Ritzel)
JTA-H-WA-428-R-36T (Kettenrad)

Alle 1000km Keramik Spray drauf und sie hält läppische 30000km.

Am besten im Urlaub einkaufen, oder mitbringen lassen, ist von der Längung her im Vergleich zur Kinderkette 420 ein Unterschied wie Tag und Nacht und ist in Thailand sehr beliebt bei Seitenwagenanbau zum Pancake Verkauf.

Mfg Holgens

country
Beiträge: 123
Registriert: So 1. Aug 2010, 11:01
Fahrzeuge: Honda SH 150, BMW R100R, Lexus CT 200h
Alter: 56

Re: Antriebskette

Beitrag von country » Sa 25. Jun 2011, 17:31

Dank für die Info! Hab mal ne Anfrage an Sparcs Sunrizebazaar gestellt, mal sehen...............

Gruß Stefan

Benutzeravatar
Heinz
Beiträge: 624
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 13:31
Fahrzeuge: Wave 110 i
Wohnort: dahoam
Alter: 65

Re: Antriebskette

Beitrag von Heinz » Fr 31. Mai 2013, 17:05

http://www.heckmann-gartentechnik.de/fi ... issen.html

Habe diesen interessanten Beitrag zum Thema Antriebskette gefunden. Für die echten Profis ist da sicher viel Bekanntes dabei. Aber für viele nicht so technikverrückte ist das Thema Kette recht anschaulich beschrieben.
Gruß
Heinz

Antworten