Antriebsritzel wechseln

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 1570
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Antriebsritzel wechseln

Beitrag von sivas » Mi 30. Apr 2014, 19:57

DA hab ich was zu geschrieben.
Link zum Avatar: Keltenfürst vom Glauberg

WE11ENR31T3R
Beiträge: 306
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 23:07
Fahrzeuge: wave
Wohnort: bergisches land

Re: Antriebsritzel wechseln

Beitrag von WE11ENR31T3R » Do 1. Mai 2014, 00:15

da vorne 16 ja mit bastelei verbunden ist (und dafür bin ich in der regel zu faul, ich kenne mich :-) gibt es hinten noch kleinere ritzel als 35? das wäre doch dann viel einfacher. oder vielleicht müsste man dann die kette kürzen? oder kann man gleich ne kürzere kette kaufen? soo teuer sind die ja nicht ... kann mir jemand suchen helfen?

viele grüße

phil

WE11ENR31T3R
Beiträge: 306
Registriert: Mo 14. Apr 2014, 23:07
Fahrzeuge: wave
Wohnort: bergisches land

Re: Antriebsritzel wechseln

Beitrag von WE11ENR31T3R » Do 1. Mai 2014, 00:20

ach ja, hab ich ganz vergessen zu schreiben: ich bin heute zum ersten mal eine längere autobahnstrecke gefahren und die längere übersetzung (15 35 zur zeit bei mir) ist dabei so eine erleichterung! rein gefühlsmäßig würde ich sagen: die kann man noch länger übersetzen und pilles erfahrung bestätigt es ja.

also nochmal: wäre eine verkleinerung hinten vielleicht einfacher zu realisieren als eine vergrößerung vorne?

viele grüße

phil

Benutzeravatar
Pille
Beiträge: 4462
Registriert: Mi 5. Sep 2012, 08:32
Fahrzeuge: Vision 50,Wave,Innova,CB125F,NC750S,Sportster
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: Antriebsritzel wechseln

Beitrag von Pille » Do 1. Mai 2014, 00:54

Bei hood gibt's nen 34er.
http://www.hood.de/i/honda-innova-anf-1 ... 486373.htm

Wobei für einen Zahn weniger hinten, welchen man kaum merken wird, lohnt sich das nicht, meiner Meinung nach. Für das Geld bekommt man nen kompletten kettensatz. Jetzt könnte man natürlich noch was anderes dazubestellen :mrgreen:

Alternativ würde ich den Herren bei hood mal ne Mail schicken und fragen, kann mir gut vorstellen, das es da was zu besorgen gibt.


Zumal mir sonst noch kein passendes Kettenrad mit weniger als 35 begegnet ist.
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 1570
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Antriebsritzel wechseln

Beitrag von sivas » Do 1. Mai 2014, 05:51

phil, Du kannst das Kettenfangblech auch ganz weglassen, musst aber dann bei der Verschraubung mit Unterlegscheiben die Distanz von 3mm herstellen und von innen ein Klebeband aufbringen, damit das Öl nicht rausgeschleudert wird, obwohl das auch egal ist. Dieter
Link zum Avatar: Keltenfürst vom Glauberg

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 1570
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Antriebsritzel wechseln

Beitrag von sivas » Do 1. Mai 2014, 14:14

Pille hat geschrieben:Zumal mir sonst noch kein passendes Kettenrad mit weniger als 35 begegnet ist.
Wenn Du auf 428 umrüstest:
jtr269.jpg
jtr269.jpg (13.14 KiB) 1137 mal betrachtet
geht's runter bis 34 Zähne und rauf bis 56!
Das passende Ritzel gib's mit 13,14 und 15 Zähnen:
jtf274.jpg
jtf274.jpg (8.36 KiB) 1137 mal betrachtet
Korrektur siehe unten.
Hier noch mal das 420'er Blatt [35,37]:
jtr212.jpg
jtr212.jpg (12.54 KiB) 1137 mal betrachtet
und das original Honda Ritzel [13,14,15,16]:
jtf249.jpg
jtf249.jpg (8.35 KiB) 1135 mal betrachtet
wobei das auch passt [12,13,14,15,16,17]:
jtf253.jpg
jtf253.jpg (9.23 KiB) 1132 mal betrachtet
jtsprockets.com/catalogue

Das korrekte 428'er Ritzel bestellt man bei AliExpress in China !

Es ist dort mit [13,14,15,16,17,18] Zähnen lieferbar.

Bezahlt wird mit Kreditkarte, die Teile kommen nach ca 3 Wochen als Einschreiben an. Bis 21,-€ wird in DE beim Zoll alles ohne Zuschläge durchgewunken. Stand April 2016

KORREKTUR !

das passende 428'er Ritzel ist nicht das 274'er [13,14,15], sondern das 277'er [13,14] !
JTF277.png
JTF277.png (5.27 KiB) 784 mal betrachtet
Zuletzt geändert von sivas am Mo 2. Mai 2016, 06:29, insgesamt 11-mal geändert.
Link zum Avatar: Keltenfürst vom Glauberg

Benutzeravatar
Mechanic
Beiträge: 1117
Registriert: Do 30. Dez 2010, 20:05
Fahrzeuge: C100,SMC107,C50,CT90
CB550F,CB400,Dax,..
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Antriebsritzel wechseln

Beitrag von Mechanic » Do 1. Mai 2014, 22:20

Das JTR 269 Kettenrad passt nicht ohne fräsen auf die Innova oder Wave.

Gruß Stefan

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 1570
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Antriebsritzel wechseln

Beitrag von sivas » Fr 2. Mai 2014, 06:51

es muss ja nicht immer JT sein. ESJOT hat auch feine Teile, vielleicht übernehmen die sogar das Anpassen? Die Produktion scheint in D-Land zu sein.
50-15001.jpg
Seh grad, die sind ja in unmittelbarer Nähe zum Möhnsee ...
und das wär das passende Ritzel:
50-15004.jpg
Link zum Avatar: Keltenfürst vom Glauberg

sed
Beiträge: 28
Registriert: Di 8. Apr 2014, 19:50
Fahrzeuge: Wave

Re: Antriebsritzel wechseln

Beitrag von sed » Fr 2. Mai 2014, 22:54

WE11ENR31T3R hat geschrieben:ach ja, hab ich ganz vergessen zu schreiben: ich bin heute zum ersten mal eine längere autobahnstrecke gefahren und die längere übersetzung (15 35 zur zeit bei mir) ist dabei so eine erleichterung! rein gefühlsmäßig würde ich sagen: die kann man noch länger übersetzen und pilles erfahrung bestätigt es ja.

also nochmal: wäre eine verkleinerung hinten vielleicht einfacher zu realisieren als eine vergrößerung vorne?

viele grüße

phil
Auch ich habe gewechselt. 15-35 und alle Gänge verdienen ihren Namen :up2:

Atomo
Beiträge: 896
Registriert: So 24. Feb 2013, 14:35
Fahrzeuge: Wave (57.000 Km), Royal Enfield (48.000 Km)
Wohnort: MR-BID
Alter: 56

Re: Antriebsritzel wechseln

Beitrag von Atomo » Fr 2. Mai 2014, 23:23

Ich habe auch wieder auf 15/37 gewechselt. Ist ja in 15 Minuten erledigt. Es ist doch ein angenehmeres Fahren. Die 14/37 sind gut für innerorts, aber jetzt fahre ich wieder mehr in der Gegend rum und nicht nur auf Arbeit.
:inno2: Ein Leben ohne CUB ist möglich, aber sinnlos. :inno:

Antworten