Antriebsritzel wechseln

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 1600
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Antriebsritzel wechseln

Beitrag von sivas » Mi 7. Mai 2014, 00:12

Das Ritzel ist ja nicht auf der Welle verschraubt sondern sitzt mit geringem Spiel "schwimmend" in den Nuten. Gerade bei Lastwechseln und Kettenpeitschen durch zu großes Spiel derselben wird da unten ganz schön was abgehen, was in der Welle Spuren hinterlässt. Je größer die Kontaktfläche, desto geringer die Geschwindigkeit der Wellenerosion.
Ich meine, dass ein Ritzel mit einer größeren "Kraftübertragungsfläche" die geringere Wellenerosion bewirkt. Musst einfach mal gucken, ob bei einem Motor mit hoher Laufleistung die Ritzel "Einlaufspuren" im Kontaktbereich mit der Welle hinterlassen haben - kann ich nix zu sagen, weil ich noch nie darauf geachtet habe, ist aber vorstellbar.
Ein Ritzel mit größerer Kontaktfläche bewirkt eine geringere Wellenerosion.
Link zum Avatar: Keltenfürst vom Glauberg

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 10416
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 56
Kontaktdaten:

Re: Antriebsritzel wechseln

Beitrag von Innova-raser » Mi 7. Mai 2014, 07:03

Heinz hat geschrieben:Hab jetzt auch mal gesucht, wo ich ein 15er Ritzel für die Wave kriege. Bei den Internetshops, ok,ok...
Aaaaber, da ist das bezahlen so kompliziert, mit Pay Pal oder äh..
Paypal ist, für den Bezahler, eigentlich eine gute Sache. Der grosse Hautpvorteil ist dass du, wenn du die Ware nicht bekommen hast oder diese nicht dem entspricht was angepriesen worden war, kannst du einen Disput eröffnen und bekommst dein Geld zurück.

Das funktioniert einwandfrei. Diese Möglichkeit hast du bei Vorauszahlung nicht. Nur so mal als Hinweis.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Benutzeravatar
Heinz
Beiträge: 624
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 13:31
Fahrzeuge: Wave 110 i
Wohnort: dahoam
Alter: 65

Re: Antriebsritzel wechseln

Beitrag von Heinz » Mi 7. Mai 2014, 17:30

Innova-raser hat geschrieben:
Heinz hat geschrieben:Hab jetzt auch mal gesucht, wo ich ein 15er Ritzel für die Wave kriege. Bei den Internetshops, ok,ok...
Aaaaber, da ist das bezahlen so kompliziert, mit Pay Pal oder äh..
Paypal ist, für den Bezahler, eigentlich eine gute Sache. Der grosse Hautpvorteil ist dass du, wenn du die Ware nicht bekommen hast oder diese nicht dem entspricht was angepriesen worden war, kannst du einen Disput eröffnen und bekommst dein Geld zurück.

Das funktioniert einwandfrei. Diese Möglichkeit hast du bei Vorauszahlung nicht. Nur so mal als Hinweis.
Ja, prinzipiell weis ich das. Aber ich bin eben noch einer der alten, ewig gestrigen übriggebliebenen. Ich hab weder mit Internetbanking, Flickr, Facebook, etc. was am Hut. Mir macht dieser sorglose Umgang mit den Daten nun mal Angst. Auch Google speichert ja alle möglichen Suchanfragen, ohne dass ich das vorher genehmigt habe. Aber da komm ich halt nicht drum rum.... :wein:
Gruß
Heinz

Moman
Beiträge: 347
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:01
Wohnort: S-W von Stuttgart

Re: Antriebsritzel wechseln

Beitrag von Moman » Mi 7. Mai 2014, 18:35

Heinz hat geschrieben:
Innova-raser hat geschrieben:
Heinz hat geschrieben:Hab jetzt auch mal gesucht, wo ich ein 15er Ritzel für die Wave kriege. Bei den Internetshops, ok,ok...
Aaaaber, da ist das bezahlen so kompliziert, mit Pay Pal oder äh..
Paypal ist, für den Bezahler, eigentlich eine gute Sache. Der grosse Hautpvorteil ist dass du, wenn du die Ware nicht bekommen hast oder diese nicht dem entspricht was angepriesen worden war, kannst du einen Disput eröffnen und bekommst dein Geld zurück.

Das funktioniert einwandfrei. Diese Möglichkeit hast du bei Vorauszahlung nicht. Nur so mal als Hinweis.
Ja, prinzipiell weis ich das. Aber ich bin eben noch einer der alten, ewig gestrigen übriggebliebenen. Ich hab weder mit Internetbanking, Flickr, Facebook, etc. was am Hut. Mir macht dieser sorglose Umgang mit den Daten nun mal Angst. Auch Google speichert ja alle möglichen Suchanfragen, ohne dass ich das vorher genehmigt habe. Aber da komm ich halt nicht drum rum.... :wein:
Gruß
Heinz
Und genau da hast Du völlig recht, für zwei drei Onlineshoppingdeals im Jahr lohnt sich der Stress nicht.
Dein Account ist schneller gehackt als man denkt.
Onlinebanking oder auch Paypal oder wasweissich auf einem privaten PC wo auch andere Aplikationen laufen ist nicht sicher.

Also ich habe bis jetzt immer Alternativen gefunden.

Grüße
Moman

teddy
Beiträge: 2654
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Antriebsritzel wechseln

Beitrag von teddy » Mi 7. Mai 2014, 19:38

Moman hat geschrieben:Dein Account ist schneller gehackt als man denkt.
Onlinebanking oder auch Paypal oder wasweissich auf einem privaten PC wo auch andere Aplikationen laufen ist nicht sicher.
Also ich habe bis jetzt immer Alternativen gefunden.
Linux wohl?:-)
*Diesem* BS und auch dem Mac-Pendant vertraue ich/wuerde ich vertrauen. Sogar Online-Banking auszufuehren. Ganz einfach: die Fieslinge draussen konzentrieren sich darauf um grobweg 85% der PC-Benutzer (Windows-getrieben) zu hacken. Das liefert qua Erfolg immens hoehere Quoten als die beiden anderen Systeme zusammen. Warum also wochenlang Programmieren und austesten um vielleicht eine kleine Handvoll Nutzer hereinzulegen? Mit derselben Muehe kriegt man in der Windows-Welt zehn- oder gar hunderttausende Opfer zusammen. Die NSA-Kraken interessieren sich ja nicht dafuer Geld von Konten zu stehlen, sie wollen nur saemtliche Verbindungen ausspionieren, dies zur Seite.
Und PayPal kommt auch bei mir unter Linux nicht in Frage, never not! Bei meiner Online-Hausbank habe ich direkten gesetzlich geregelten Zugriff auf meine saemtlichen Kontenbewegungen, auch spaeter, und was PayPal betrifft ist man dieser Organisation auf Gedeih und Verderb - vor Allem der US-Rechtsprechung - ausgeliefert.

Zum Ueberdenken.

Benutzeravatar
Mechanic
Beiträge: 1140
Registriert: Do 30. Dez 2010, 20:05
Fahrzeuge: C100,SMC107,C50,CT90
CB550F,CB400,Dax,..
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Antriebsritzel wechseln

Beitrag von Mechanic » Mi 7. Mai 2014, 21:57

@Heinz

Du kannst bei mir im Shop auch die Option "Money Order" (Überweisung) wählen und dann ganz klassisch auf der Bank deinen Überweisungszettel ausfüllen :mrgreen:

Gruß Stefan

Benutzeravatar
Heinz
Beiträge: 624
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 13:31
Fahrzeuge: Wave 110 i
Wohnort: dahoam
Alter: 65

Re: Antriebsritzel wechseln

Beitrag von Heinz » Mi 7. Mai 2014, 22:54

Mechanic hat geschrieben:@Heinz

Du kannst bei mir im Shop auch die Option "Money Order" (Überweisung) wählen und dann ganz klassisch auf der Bank deinen Überweisungszettel ausfüllen :mrgreen:

Gruß Stefan
Na das nenn ich doch mal Klasse.
Danke
Heinz

Benutzeravatar
Rossweiss
Beiträge: 286
Registriert: Di 7. Jun 2011, 14:54
Wohnort: Berlin Charlottenburg

Re: Antriebsritzel wechseln

Beitrag von Rossweiss » Sa 10. Mai 2014, 12:07

Ich werde wohl hier schwach werden:

http://www.hood.de/i/honda-wave-110-i-2 ... 564107.htm

Oder spricht etwas dagegen liebe Fachleute?
Die Wave ist mein zehntes Bike (u.a. Vespa 200PX + 125PX, Honda Dax, Velosolex, Mofa - die ganze Bandbreite...)

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 1600
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Antriebsritzel wechseln

Beitrag von sivas » Sa 10. Mai 2014, 12:23

Das bietet der Stefan doch auch an: http://www.kellerharrer.de/kettensatz-428-1435-innova !
Frag ihn, ob er auch das 37'er Kettenrad für die Wave "umändert", was er vermutlich schon getan hat.
Oder schau auf Seite 3 nach, da sind die passenden "Einzelteile" aufgeführt, auf der nächsten Seite steht, wie man sie rankriegt (Beilagscheiben und längere Stehbolzen).
Oder nimm einfach das 35'er Kettenrad - die Wave soll eh zu kurz übersetzt sein.
Und wenn die Ware beim Zoll landet (sie kommt ja aus Thailand), musst Du noch 19 % Mehrwertsteuer berappen.
Link zum Avatar: Keltenfürst vom Glauberg

Benutzeravatar
Rossweiss
Beiträge: 286
Registriert: Di 7. Jun 2011, 14:54
Wohnort: Berlin Charlottenburg

Re: Antriebsritzel wechseln

Beitrag von Rossweiss » Sa 10. Mai 2014, 14:45

Na wie gut, dass wir drüber geredet haben ! :-)

Ja - dann kläre ich alles mit dem Kellerharrer.

So ist es mir auch lieber!
Die Wave ist mein zehntes Bike (u.a. Vespa 200PX + 125PX, Honda Dax, Velosolex, Mofa - die ganze Bandbreite...)

Antworten