Reifenwechsel Honda Wave

Harri
Beiträge: 1372
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Reifenwechsel Honda Wave

Beitrag von Harri » Do 14. Mär 2019, 09:59

Tranberg hat geschrieben:
Mi 13. Mär 2019, 22:15
Die Wavefelgen sind bedingt Schlauchlosgeeignet. Hinten hält der Druck, vorne muss eimal pro Woche nachgwfüllt werden.
Wer angst ohne Hump zu fahren hat kann sich selbst humpen
Die Wavefelgen ohne Hump sind nicht schlauchlosgeeignet.
Das hat nichts mit Angst zu tun oder das dort die Luft drinbleibt.

Tranberg
Beiträge: 1362
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Zongshen ZS 125-47
Suzuki Burgman 650
Wohnort: Nordwestlich von Kopenhagen

Re: Reifenwechsel Honda Wave

Beitrag von Tranberg » Do 14. Mär 2019, 11:10

Schlauchlosfelgen haben Hump, weil sie's können, nicht weil sie's müssen.

Der Hump ist unverzichtbar für Autoreifen mit weichen Seiten

Ich weiß nicht, warum einige so besorgt sind, Felgen ohne Sicherheitsbuckel in Tubeless umzuwandeln.

Ein punktierter Schlauch hält den Reifen nicht besser als ein schlauchloser Reifen mit Nulldruck.

Wie viel Druck wirkt der Schlauch auf den Reifen? Antwort: Genau der aufgeblasene Druck. Die Reibung zwischen Felge und Schlauch ist vernachlässigbar.

https://www.bartfactory.com/bartubeless-en/?lang=en

Google Translate:
Felge mit Buckel
Der Höcker ist ein Vorsprung innerhalb des Kanals, der den Reifenwulst auch dann hält, wenn der Druck Null ist.

Der Höcker hält den Reifen auch bei absolutem Druckmangel in der optimalen Position.

Bei Nulldruck rutscht der Reifen ohne Buckel am Rand der Felge und rutscht innerhalb des Kanals ab, was zu einem Luftverlust des Reifens mit der Folge eines Verlusts der Fahrzeugkontrolle führt.

TUBE-TYP (mit Luftkammer) Im Falle eines Reifenschadens tritt der Druckverlust sofort ein und es ist schwierig, die Zeit zu haben, um zu erkennen, was vor sich geht. Wenn also kein Buckel vorhanden ist, wird die Situation kritisch.

-TUBELESS Im Falle eines Reifenschadens entlüftet der Reifen langsam und gibt dem Fahrer die Möglichkeit, rechtzeitig anzuhalten. Wenn jedoch kein Buckel vorhanden ist und Sie aus irgendeinem Grund einen zu niedrigen Druck erreichen, riskieren Sie den "Wulstbruch" der Verlust der Kontrolle Fahrzeugs.

In Abwesenheit von Buckel:

-TUBE-TYP die Gefahr ist gewährleistet.

Die Gefahr ist viel kleiner, aber nicht null. "
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 11260
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Reifenwechsel Honda Wave

Beitrag von Innova-raser » Do 14. Mär 2019, 11:21

Tranberg hat geschrieben:
Do 14. Mär 2019, 11:10
Ich weiß nicht, warum einige so besorgt sind, Felgen ohne Sicherheitsbuckel in Tubeless umzuwandeln.
Du beantwortest ja deine Frage bereits selber. Stichwort: Sicherheit.

Vielleicht genau aus diesem Grund hat es im Fahrzeug Sicherheitsgurten und, neuerdings, diverse sog. Assistenzsysteme. Und solche Fahrzeuge werden bevorzugt gekauft.

Aber lass es dir nicht nehmen auf für TT Reifen ausgelegte Felgen TL Reifen zu nutzen. Sterben müssen wir alle mal. Und man kann auch mit einen Bein oder einem Arm noch Motorradfahren. :up2:
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Tranberg
Beiträge: 1362
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Zongshen ZS 125-47
Suzuki Burgman 650
Wohnort: Nordwestlich von Kopenhagen

Re: Reifenwechsel Honda Wave

Beitrag von Tranberg » Do 14. Mär 2019, 12:40

Und du kannst oder willst nicht verstehen dass die TL Reifen nicht gefährlicher auf TT Felgen sind wie TT Reifen mit Schlauch auf selbigen Felgen?

In diesem Fall Wave Felgen. Du fähst mitt TT Reifen über ein Nagel. Der Schlauch aufplätzt und du hast null Druck, und der reifen sitzt früher oder später nicht mehr richtig.

Ich fahre mit TL Reifen über ein Nagel. Der Reifen verliert langsam Druck, und wenn ich die schwammige Gefühl komplett ignoriert sitzt der Reifen letztendlich auch nicht mehr richtig.

Oder wir fahren beide über etwas messerartiges, und sowohl TL und TT verlieren momentan Druck. Beide werden nicht mehr richtig sitzen.

Wo man Unbedenklichkeiterklärungen für Umlackieren in eine anderen Farbe braucht ist selbstständige Denken Grenzüberschreitend..

Als ich Kind war, haben alle geglaubt - von Hörensagen - dass Schwimmen früher als eine Stunde nach Mittagsessen Lebensgefährlich wäre.
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

Harri
Beiträge: 1372
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Reifenwechsel Honda Wave

Beitrag von Harri » Do 14. Mär 2019, 14:34

Tranberg hat geschrieben:
Do 14. Mär 2019, 12:40
Und du kannst oder willst nicht verstehen dass die TL Reifen nicht gefährlicher auf TT Felgen sind wie TT Reifen mit Schlauch auf selbigen Felgen?
Falscher Ansatz.
Du willst einfach nicht verstehen, daß ein Hump nicht ohne Grund für ein sichereres schlauchloses Fahren notwendig ist.

Tranberg
Beiträge: 1362
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Zongshen ZS 125-47
Suzuki Burgman 650
Wohnort: Nordwestlich von Kopenhagen

Re: Reifenwechsel Honda Wave

Beitrag von Tranberg » Do 14. Mär 2019, 14:59

Du weiterleitest nur was du irgendwo gelesen hast, und kannst nicht erklären, warum TL-Reifen auf Felgen ohne Hump gefährlicher sein sollten wie TT-Reifen mit Schlauch auf selbigen Felgen ohne Hump.

Die Reifen werden von dem Luftdruck festgehalten, ob Schlauchlos oder mit Schlauch. Ohne Druck und ohne Hump werden sie nicht festgehalten.

Die Seitenkräfte sind bei 2-Radfahrzeuge vernachlässigbar, und deshalb gellt der Argument aus dem Autobereich mit zu wenig aufgepumpte Reifen, die vom Felge in Kurven abgefahren werden, nicht hier.

Lies doch mal was die Italiener schreiben. Felgen ohne Hump sind an sich gefährlicher als Felgen mit. TL auf Felgen ohne Hump, weniger gefährlich als TT und Schlauch auf selbigen Felgen.
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 11260
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Reifenwechsel Honda Wave

Beitrag von Innova-raser » Do 14. Mär 2019, 19:23

Mein geschätzter Tranberg. Akzeptiere doch einfach wissenschaftlich erwiesene Fakten. Was du dann damit machst ist ja deine Sache. Niemand hier wird oder will dich ernsthaft daran hindern auf TT Felgen TL Reifen zu fahren!

Das Rad dreht sich trotzdem. :up2:

Wenns dir Spass macht, machs einfach. Du musst dich auch in keiner Weise hier dafür rechtfertigen. Es kanns ein das vielleicht, bei einem entsprechenden Vorfall, sich mal jemand näher dafür interessiert. Aber diese Chance ist ziemlich klein.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Tranberg
Beiträge: 1362
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Zongshen ZS 125-47
Suzuki Burgman 650
Wohnort: Nordwestlich von Kopenhagen

Re: Reifenwechsel Honda Wave

Beitrag von Tranberg » Do 14. Mär 2019, 19:32

Q.E.D.
"Fachwissen"
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 11260
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Reifenwechsel Honda Wave

Beitrag von Innova-raser » Do 14. Mär 2019, 19:39

Sorry, nicht ganz richtig. GEPRUEFTES Fachwissen. Ansonsten wärst du ja sozusagen mit deinem Latein am Ende. :laugh2:

BTW, wie läuft es so im Taxigewerbe in DK? Habt ihr auch soviele Probleme mit Uber und Konsorten?
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Benutzeravatar
DonS
Beiträge: 3833
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i
Wohnort: Wien

Re: Reifenwechsel Honda Wave

Beitrag von DonS » Do 14. Mär 2019, 21:02

Oh,oh! Das letze Mal als der Name Uber fiel, bekam Tranberg eine Art Blutrausch!
So ich mich erinnere.
Ich hole jetzt meinen guten alten Infanteriestahlhelm aus dem Keller und gehe miltärisch organisiert in Deckung.

Antworten

Zurück zu „Technik Wave“