Reifenwechsel Honda Wave

Tranberg
Beiträge: 1312
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Zongshen ZS 125-47
Suzuki Burgman 650
Wohnort: Nordwestlich von Kopenhagen

Re: Reifenwechsel Honda Wave

Beitrag von Tranberg » Do 14. Mär 2019, 21:14

Gegenargumente kõnnen keiner bieten.
Die Autoritætsvertrauen der deutschen ist gross.
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

Harri
Beiträge: 1215
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Reifenwechsel Honda Wave

Beitrag von Harri » Do 14. Mär 2019, 21:24

Was willst Du denn jetzt hören?
Es hat bisher niemand etwas dagegen gesagt, daß Du in Dänemark so rum fährst, kannst Du ja meinetwegen auch.
Willst Du jetzt zusätzlich zum Hump als Argument hören, das es zB gar nicht so wenige Leute gibt, die nicht wie Du mit einem Vorderreifen rumfahren wollen, bei dem man einmal die Woche Luft nachfüllen muß. Kannst Du ja auch machen, aber mich würde das einfach ankotzen.

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 11009
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Reifenwechsel Honda Wave

Beitrag von Innova-raser » Do 14. Mär 2019, 22:41

Tranberg hat geschrieben:
Do 14. Mär 2019, 21:14
Gegenargumente kõnnen keiner bieten.
Die Autoritætsvertrauen der deutschen ist gross.
Erwartest du eine Absolution?

Mach's doch einfach und zeige dass du der bist der es kann!

Mich hat so gut wie noch nie interessiert was andere meinen, denken oder über mich sagen. Den ich habe mich bei der HIrn-und Verstandverteilung ganz unkameradschaftlich und aggressiv nach vorne gedrängt. :laugh2: :prost2:

Happy driving.......

BTW, morgen darf ich wieder arbeiten. Und das "darf" meine ich im wahrsten Sinne des Wortes, denn ich liebe das was ich zur Zeit tue. Und dann habe ich auch nicht mehr soviel Zeit dir auf die Füssen zu stehen. :mrgreen:
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Bohne
Beiträge: 575
Registriert: So 17. Jul 2016, 17:15
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: Reifenwechsel Honda Wave

Beitrag von Bohne » Fr 15. Mär 2019, 00:07

Fährt denn jemand mit Innova oder Wave auf eingetragenen TL-Reifen und den entsprechenden Felgen durch die Gegend?

DonS
Beiträge: 3557
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i
Wohnort: Wien

Re: Reifenwechsel Honda Wave

Beitrag von DonS » Fr 15. Mär 2019, 14:41

Wer’s bei uns richtig machen will und nachfragt (wie Thomas), bekommt gleich einmal einen ganzen Schwall von Fehlinformationen und Unwissen (wie auch von mir :oops: ) als Antwort.
Zum Glück waren hier auch einige richtige Infos dabei.
Ich dachte die Wave fährt schlauchlos und der Pickerlmann hätte kein Problem mit einem Schlauch im TL Reifen solange das Fahrzeug unter diese PS (25?) Grenze fällt.

Irrtum! Die Wave braucht Schlauch. Der Reifenschuster will aber unbedingt die Conti schlauchlos an der Wave montieren und wurde sauer weil wir das nicht wollen. Der Pickerlmann meint Schlauch im TL geht nicht und TL ohne Schlauch an der Wave schon gar nicht.

Also haben wir heute bei meinem Reifenschuster Michelin Pilot Street TT samt Schläuche bestellt. Damit ist Thomas auf der sicheren Seite.
Ich komme mir mit meinem Heidenau TL + Schlauch HR an der Inno jetzt richtig schlimm vor.

Harri
Beiträge: 1215
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Reifenwechsel Honda Wave

Beitrag von Harri » Fr 15. Mär 2019, 15:31

Ich kann hier nochmal helfen.
Die Nummer, daß zur Verwendung eines schlauchlos gefahrenen Reifens eine Felge mit Hump gehört hatten wir schon.

Es gibt aber auch Vorraussetzungen an den Reifen damit er schlauchlos oder mit Schlauch gefahren werden darf.
Es gibt Reifen, die sind mit tt/tl markiert, da darf man beides fahren.
Wenn aber nur tt drauf steht, darf er eigentlich nur mit Schlauch gefahren werden und wenn tl draufsteht, dann darf er nur schlauchlos gefahren werden.

Der Unterschied ist die "Rauhigkeit" des Reifens innen und es gibt (gab früher) Reifen, die aufgrund ihrer rauhen Oberfläche den Schlauch beschädigen könnten und deshalb dann nicht mit Schlauch gefahren werden dürfen. Ein Professioneller, der irgendwo auch eine Haftung/Gewährleistung für seine Arbeit übernehmen muß, macht sich, wenn er das tl nicht beachtet, bei der Montage mit Schlauch möglicherweise angreifbar. Wenn er sich also weigert den TL gekennzeichneten Reifen mit Schlauch zu montieren handelt er eigentlich korrekt.
Eine dann saubere Problemlösung kann sein beim Reifenhersteller anzufragen, ob der Reifen, obwohl er nur als tl gekennzeichnet ist, auch tt gefahren werden kann. Das ist heute übrigens meistens der Fall und wenn man dann eine schriftliche Bestätigung bekommt (was meist ohne Aufstand geht), dann ist (wenn es ihnen tatsächlich auffällt) der Werkstattmann und auch der Tüv/Pickerlmann glücklich, weil er damit nicht mehr angreifbar ist.

Ich glaube wenn ich beim TüV wäre und schlechte Laune hätte, hätten einige Leute nichts zu lachen.

Benutzeravatar
Innova-raser
Beiträge: 11009
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:31
Fahrzeuge: Carb Underbones
Wohnort: on a lovely place
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Reifenwechsel Honda Wave

Beitrag von Innova-raser » Fr 15. Mär 2019, 17:28

DonS hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 14:41
Der Pickerlmann meint Schlauch im TL geht nicht und TL ohne Schlauch an der Wave schon gar nicht.
Und wie stellt er sicher das sein ausgestelltes Pickerl nun für ein Mopped mit TT Reifen und Schläuchen ausgestellt wurde?

Im übrigen ist, imho, ein Schlauch in einem TL Reifen kein Problem. Früher was das eine gängige Reparaturpraxis, auch bei Autoreifen. Und weiter meinte ich mich zu entsinnen das Heidenau exakt auch mal genau diese Aussage publiziert hat.

TT Reifen ohne Schlauch zu fahren kann wiederum sehr problematisch werden und ich würde auch jeden aktiv davon abraten.

Aber das betrifft nur die Reifenfrage und nicht die Reifen/Felgen Kombination.
Nicht der Verstand schreibt die Postings sondern der Charakter!

http://www.thinkinghumanity.com

Bild

“Think for yourself and let others enjoy the privilege of doing so too.” - Voltaire

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 6385
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Reifenwechsel Honda Wave

Beitrag von IGN » Fr 15. Mär 2019, 17:50

Das wäre möglich Harri :up2: ,

IGN ist auch mit porösen Reifen über die Hauptuntersuchung gekommen,
nur das Abgas zählt noch bei so kleinen Mopeds,
das ist ja auch richtig weil sie Vorbild sein möchten in dem Bereich...

Der Aufwand steigt natürlich pro Fahrzeug,
deswegen versteht IGN nicht so recht das eine Wave und ein 911 Porsche die selben kosten verursachen :motzen:
IGN verdient ja nicht so viel wie der Halter-/ in des Porsche... grob ausgedrückt.

Matthias

Antworten

Zurück zu „Technik Wave“