Bastelthread - Wiederaufbau WAVE110i

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 193
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Bastelthread - Wiederaufbau WAVE110i

Beitrag von Xir »

Harri hat geschrieben:
Mi 8. Jan 2020, 11:12
... Du mußt damit rechnen, wenn Du die Rolle mit einem kleinen Durchschläger mit kleinen Schlägen bewegen willst, daß sich leider nicht viel tut. Wenn bei steigender Wut das Werkzeug größer wird, mußt Du aufpassen, daß sich die Rolle dann nicht quer stellt...
Du solltest Lotto spielen oder Hellseher werden :laugh2:

So jetzt sitzt der Kriebel* queer, auch ohne Wut :roll: das war ja klar. Wegschleifen, pffff, das wird ne gehärtete Rolle sein, die raus zu schleifen ohne die Glocke zu beschädigen, na gute nacht.
Ein Loch rein Bohren und Gewinde reinschneiden zum drann ziehen wird aus dem gleichen Grund scheitern.

Zur Not bau ich die ganze Glocke aus und nehm sie mit nach Vietnam. ;)

Benutzeravatar
Fritten-Robert
Beiträge: 1430
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 12:36
Wohnort: Aurich
Alter: 53

Re: Bastelthread - Wiederaufbau WAVE110i

Beitrag von Fritten-Robert »

Pfff, jetzt wirds problematisch...

Hab keinen Blassen, wie groß solch eine Rolle ist.

2 Ideen:

1. Rolle ausglühen mit nem feinen Gasbrenner, z.B. von Proxxon. Wenn das klappt ist die Rolle weichgeglüht und kann angebohrt etc. werden

2 Draht anschweißen für nen Zughammer. Benutzen Karroseriebauer fürs ausbleulen.

Mit nach Vietnam nehmen? Das muß auch hier in D gehen, besser noch per DIY und Rückendeckung ausm Forum.

Viel Erfolg!

Rob
Innova, EZ 2/12, Bild
XT600 2NF, EZ ´88, 55tkm
GB 500, EZ ´91, 9.000 mls
CB1, EZ ´88, 50tkm
CBR125R JC50 ´13, 15tkm

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 193
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Bastelthread - Wiederaufbau WAVE110i

Beitrag von Xir »

Die Rolle hat keine 5mm Durchmesser.... :thumbdown:

Ich glüh da nix aus und Schweiss da auch nichts an.

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 3123
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: Bastelthread - Wiederaufbau WAVE110i

Beitrag von sivas »

Rolle 5x8.png
Rolle 5x8.png (2.56 KiB) 331 mal betrachtet
Täter

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 4955
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 44

Re: Bastelthread - Wiederaufbau WAVE110i

Beitrag von Bastlwastl »

3,30 ?

jetzt kannst sie entgültig ausschlachten . absolut unwirtschaftlich das projekt !
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

DonS
Beiträge: 5606
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Bastelthread - Wiederaufbau WAVE110i

Beitrag von DonS »

Das Projekt ”Entfernung einer verklemmten 5mm Mini-Rolle” ist ja genauso spannend wie weiland der erste Flug zum Mond. Wenn das in der Werkstatt auch so lange dauern würde...

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 193
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Bastelthread - Wiederaufbau WAVE110i

Beitrag von Xir »

Ich komme nur am Wochenende kurz zum Schrauben und hab daher keine Eile.
DonS hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 06:38
Das Projekt ”Entfernung einer verklemmten 5mm Mini-Rolle” ist ja genauso spannend wie weiland der erste Flug zum Mond. Wenn das in der Werkstatt auch so lange dauern würde...
Wie würdest du es machen?

Wenn ich es richtig verstanden habe hätte die Werkstatt das komplette Gedöns gewechselt, daher ja der "wirtschaftliche Totalschaden" wegen einer 3€ Rolle. :roll:

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 193
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Bastelthread - Wiederaufbau WAVE110i

Beitrag von Xir »

Hab aufgerüstet, damit sollten sich Kupplungskorb und Glocke entfernen lassen. :D
Die Schraube von der Fliehkraftkupplung hat die Honda Werkstatt anscheinend mit 'nem Meißel geöffnet. :stirn:
20200117_180635.jpg

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 3374
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: Wave 110i, Wave 110i AT, Mongoinno, C100, SC125 etc
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Bastelthread - Wiederaufbau WAVE110i

Beitrag von Sachsenring »

du solltest die Glocke zum Kerzenständer umfunktionieren und Nägel mit Köpfen machen. :prost2:
Dateianhänge
kerzenständer.jpg
Bild I´m on my Wave of life.

DonS
Beiträge: 5606
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Bastelthread - Wiederaufbau WAVE110i

Beitrag von DonS »

Ich würde ein Stück Bandeisen/Flacheisen von etwa 4mm Stärke und 10mm Breite schräg abflexen um eine möglichst gleichmäßige Auflage an der Rolle zu erzielen, da das Eisen ja wegen der Glockenform schief angesetzt werden muß. Lang genug muß es sein, um für den folgenden Schlag genug Platz zu haben.
Gegebenenfalls ausprobieren und den Winkel so lange nachbearbeiten bis es passt. Kanten bissl brechen um nix zu zerkratzen.
Dann ansetzen und ein, zwei gefühlvolle Schläge mit dem Hammer auf das andere Ende des Bandeisen und die Rolle ist frei. Wäre doch gelacht!

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 193
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Bastelthread - Wiederaufbau WAVE110i

Beitrag von Xir »

Hmmm, jaa, da ist natürlich der Käfig von den Federn im Weg, aber ja, ich werde es mal versuchen.

Harri
Beiträge: 2496
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Bastelthread - Wiederaufbau WAVE110i

Beitrag von Harri »

Der Käfig ist bereits eh unrettbar verbogen, also britze und darauf brauchst Du keine Rücksicht mehr zu nehmen.
Den von mir gekauften Käfig allerdings ohne Federn/Rollen kannst Du bei Bedarf für lau haben, ich habe ihn wiedergefunden.
Entsorger

DonS
Beiträge: 5606
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Bastelthread - Wiederaufbau WAVE110i

Beitrag von DonS »

Harri hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 18:38
Der Käfig ist bereits eh unrettbar verbogen, ...
Warum? Einen Versuch ist es wert.

Harri
Beiträge: 2496
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Bastelthread - Wiederaufbau WAVE110i

Beitrag von Harri »

DonS hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 19:40
Harri hat geschrieben:
Mo 20. Jan 2020, 18:38
Der Käfig ist bereits eh unrettbar verbogen, ...
Warum? Einen Versuch ist es wert.
ganz einfach:
siehe die Bilder und es hat seine Grund weshalb die Feder schon verloren gegangen ist
Entsorger

DonS
Beiträge: 5606
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i, Super Cub C 125
Wohnort: Wien

Re: Bastelthread - Wiederaufbau WAVE110i

Beitrag von DonS »

Ich würde die Rolle ruck zuck befreien, die Feder ersetzten, dann einmal probieren. Läuft, dann hurra.
Sollte es, was aber gut möglich ist, nicht funktionieren weil verbogen oder deformiert, dann ist der Austausch samt neuen Rollen und Federn eh unumgänglich.

Antworten

Zurück zu „Technik Wave“