Korrosion an der Bremspumpe

Harri
Beiträge: 3419
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Korrosion an der Bremspumpe

Beitrag von Harri »

JonaW hat geschrieben:
Mi 7. Apr 2021, 18:15
Wofür verwendet du den? Nur für Edelstahlschrauben an Mopeds?
Ich habe zwei solche Kästen und die mische ich auch nicht. Der eine ist für Schraubarbeiten, bei denen ich keine Werkzeuganhaftungen an Edelstahl haben möchte und der hat noch nie eine nicht Edelstahlschraube berührt, das interessiert jetzt aber nicht.
Es geht ja aber um Mopeds und mich hat es immer geärgert, daß das Bordwerkzeug, wenn es doch mal durch Luftfeuchtigkeit feucht wird, so schnell ranzig aussieht oder rostet. Deshalb habe ich mir mal, da wo es halt finanziell noch erträglich ist, mit dem Hinox Knarrenkasten und Werkzeugen aus der NC Serie von Gedore ein weitgehendst feuchtigkeitsunempfindliches chices Bordwerkzeug zusammengestellt.
Der zweite Kasten ist also durch Nutzung auch an normalen "rostenden" Schrauben "verseucht".
Sicherlich unnötig, aber es hat mir halt einfach Spass gemacht.
es nieselt und der Guido kommentiert gerade seine "Hasen".

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 555
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Korrosion an der Bremspumpe

Beitrag von Xir »

Da der JonaW danach gefragt hatte, ein paar Bilder der Halterung.
Hmmm, das nächste mal ein Tupfen Kupferpaste aufs Gewinde. :laugh2:

Gruß,

Xir
Verkleidungshalter01.jpg
Verkleidungshalter02.jpg
Verkleidungshalter03.jpg
Verkleidungshalter04.jpg

Harri
Beiträge: 3419
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Korrosion an der Bremspumpe

Beitrag von Harri »

Dieser Halter ist noch einer der stabilsten Verkleidungshalter an der Wave und jetzt stellt Euch noch vor, was mit den Haltern passiert, wenn man bei Handschlagschraubernutzung mit dem Hammer etwas kräftiger darauf schlägt.
es nieselt und der Guido kommentiert gerade seine "Hasen".

JonaW
Beiträge: 102
Registriert: Mi 2. Sep 2020, 10:11
Fahrzeuge: Honda: Wave 110i, SH 50 Scoopy
Hercules: 221 MF, KX-5 "80"

Re: Korrosion an der Bremspumpe

Beitrag von JonaW »

Hallo Xir,

vielen Dank dir! :up2:

Gruß,
Jona

JonaW
Beiträge: 102
Registriert: Mi 2. Sep 2020, 10:11
Fahrzeuge: Honda: Wave 110i, SH 50 Scoopy
Hercules: 221 MF, KX-5 "80"

Re: Korrosion an der Bremspumpe

Beitrag von JonaW »

Hallo,

zwar offtopic bezüglich dem Threadtitel, aber doch passend zum Inhalt.

Heute kam Post aus Japan:
Bild

Damit hab ich die zwei verbliebenen Schrauben der Frontmaske gelöst, um gegen besseren Ersatz zu wechseln.
Eine weitere war auch so fest, dass der JSS schon Spuren bekommen hat und der Handschlagschrauber ran musste.

Raus damit:
Bild

Torx mit Gummischeibe rein:

Bild
Bild

Die neuen sind M6x20. Mit Gummischeibe 3mm. Nach dem Anziehen (und Quetschen der Scheiben) etwas länger als original. Aber wie auf Xirs Bildern ( :prost2: ) zu erkennen, ist dahinter nichts im Weg.

Gruß,
Jona

PS: Die Wave ist immernoch im Winterschlaf :shock:, weil ich wegen einer starken Erkältung (zum Glück kein Corona) nicht zur Inspektion konnte. Das wird Anfang Mai nachgeholt und dann gehts los!
Waschen muss ich sie auch mal... Jetzt ist auch das Wasser am Gartenschlauch wieder an :mrgreen:

Antworten

Zurück zu „Technik Wave“