rechter Kurbelgehäusedeckel lässt sich nicht demontieren

Benutzeravatar
helbob
Beiträge: 26
Registriert: Di 4. Aug 2015, 23:50
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: rechter Kurbelgehäusedeckel lässt sich nicht demontieren

Beitrag von helbob »

Irgendwie kam keine Lösung des Problems und WaveRider war schon 1 Jahr nicht mehr aktiv.
Ich hab das gleiche Problem und der Deckel hängt irgendwie innen in der Nähe des Kickstarters aber nicht an der Kickstartdichtung.
Bei mir braucht wahrscheinlich der Deckel wechseln da bei einem Sturm ein Pflasterstein drauf geknallt ist und er nun einen Riß an dem etwas Öl austritt.
Hat jemand schon die Lösung gefunden?

Benutzeravatar
helbob
Beiträge: 26
Registriert: Di 4. Aug 2015, 23:50
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: rechter Kurbelgehäusedeckel lässt sich nicht demontieren

Beitrag von helbob »

Unten 2 Bilder mit offenem Deckel. Das 1.Bild zeigt den Ölsieb in den einiger Dreck drin war.
honda-wave-kurbelgehaeusedeckel-mai-2021-11dd.jpg
honda-wave-kurbelgehaeusedeckel-mai-2021-03dd.jpg

Brämerli
Beiträge: 3345
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: C50, Innova, Vision, SH 125, PCX, SH 300
Wohnort: Bern

Re: rechter Kurbelgehäusedeckel lässt sich nicht demontieren

Beitrag von Brämerli »

Schön ging er ab. Ich hatte den Deckel auch kürzlich demontiert, hab aber keine Probleme gehabt, darum konnte ich nix zu Deinem Problem schreiben. Bei der Montage hab ich übrigens das "Teil" von der Kupplung bei schräg liegender Wave in Position bringen können. Bei stehender Wave wollte es nicht in Position bleiben.

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 626
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: rechter Kurbelgehäusedeckel lässt sich nicht demontieren

Beitrag von Xir »

Bei mir hab ich das "Lose" Teil mit Fett angepappt.

Man beachte die nicht vorhandene Glockenbremse...ist das 'ne Wave und keine Inno?

Benutzeravatar
helbob
Beiträge: 26
Registriert: Di 4. Aug 2015, 23:50
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: rechter Kurbelgehäusedeckel lässt sich nicht demontieren

Beitrag von helbob »

Ja, ist eine Wave 110i.

Unter Umständen bekommt man den Deckel runter ohne die Kupplungsschraube zu demontieren. Das hat aber den Nachteil das man den kleinen Hebel der oberhalb des Siebs sitzt ebenfalls herunterzieht und bei der Montage dann herauszufinden muß wie er genau drauf gehört.
Mal sehen wie es mit der Montage läuft, ich hab jetzt erst mal angefragt wie lange die Lieferzeit für den Deckel ist und was er kostet.

Karl Retter
Beiträge: 3849
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Honda Supra GTR 150 Bj. 2019
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 71

Re: rechter Kurbelgehäusedeckel lässt sich nicht demontieren

Beitrag von Karl Retter »

Es ist wie so oft es wird nur die Hälfte berichtet.
Habe Samstag die Gelegenheit gehabt an der Wave den Deckel abzunehmen und bin auch am Abziehen gescheitert.
Also Kontermutter der Einstellschraube abgenommen und siehe da der Deckel geht ab. Das liegt an der geänderten Konstruktion zur Inno.
Das Zusammenbauen geht einfacher als bei der Inno. Zuerst den Hebel zur Schaltwelle einsetzen dann den Einstellmechanismus in den Deckel schieben. Das muss sein weil ein kleiner Arretierhebel in einer Bohrung sitzt. Den Einstellmechanismus ganz zurückstellen (rechtsdrehen) Kontern mit der Mutter und den Deckel anbauen. Das geht am besten wenn die Maschine auf der linken Seite liegt.
Zum Schluss Kupplung Spiel einstellen. (links drehen ca. 1mm Leerspiel entweder nach vorn Inno oder nach hinten Wave).

Gruß Karl

Antworten

Zurück zu „Technik Wave“