Perfekt sitzendes Kettenrad

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 6753
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: C125A Super Cub rot 2020
Sachs Prima 4
Skyteam Skymax 50
Wohnort: Göppingen
Alter: 59
Kontaktdaten:

Re: Perfekt sitzendes Kettenrad

Beitrag von Bernd »

sivas hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 01:26
Hab auch 'ne neue Plakette bekommen, war nur etwas teuer ... 3.000,- Euros ! :stirn:
Dafür hab ich jetzt ein Wechselkennzeichen :sonne: die Inno wurde abgemeldet ... gleichzeitig fahren kann ich sie eh nicht.
Gleichzeitig mit was?
Hab ich was verpasst?
Oder darf ich nur zum TÜV gratulieren?

Gruß
Bernd
C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 6753
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: C125A Super Cub rot 2020
Sachs Prima 4
Skyteam Skymax 50
Wohnort: Göppingen
Alter: 59
Kontaktdaten:

Re: Perfekt sitzendes Kettenrad

Beitrag von Bernd »

Jetzt ist's halt raus, vorhin in Frankfurt abgeholt.

Hab bei der Montage des Nummernschildes den Rückstrahler wegnehmen müssen ... es war zur Befestigung an der Inno angepasst.
Mit weiteren zwei Löchern hätte mich wohl jede Streife gestoppt.
Alles klar, danke :prost2:
Und viel Freude mit der Neuanschaffung :up2:

Gruß
Bernd
C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

waverix
Beiträge: 43
Registriert: Do 1. Aug 2019, 21:48
Fahrzeuge: Wave 110i Bj 2015

Re: Perfekt sitzendes Kettenrad

Beitrag von waverix »

Kettenrad Alu mit 36 Zähnen ist nun fertig.
Es sitzt perfekt zentriert auf der Felge. Kein Spiel mehr vorhanden, die Kette rollt nun immer gleich ab.
Die 3% längere Übersetzung macht keinen spürbaren Unterschied, aber ich konnte länger übersetzen, ohne Kette zu tauschen.
Anstand selbstsichernder Muttern habe ich Standard-Muttern verwendet und mit Schraubensicherung eingeklebt, dadurch passt alles bis zur Schwinge.
Kettenrad36.JPG

Benutzeravatar
thrifter
Beiträge: 2067
Registriert: So 29. Aug 2010, 14:16
Fahrzeuge: GENUG
Wohnort: Nicht mehr Dortmund / Nur noch Aurich

Re: Perfekt sitzendes Kettenrad

Beitrag von thrifter »

Sehr saubere Arbeit.
CNC-Fräsen macht schon Spaß.
Welche Legierung hast Du genommen?
Kleiner Tip am Rande: Wenn die Standfestigkeit langfristig doch zu wünschen lassen sollte, laß Dir einfach eins aus V2A lasern. Hab ich schon mehrfach gemacht, unter anderem für unsere Mongolei-Innos. Geht übers Internet, ist bezahlbar, und die Zeichnung hast Du ja schon fertig.
Gruß
Reinhard
...Honda CUB...Man erfreut sich ein Leben lang an ihr, aber eigentlich bewahrt man sie schon für die nächste Generation...

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 4597
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen
Alter: 100

Re: Perfekt sitzendes Kettenrad

Beitrag von sivas »

Saubere Arbeit ja, aber schlechtes Design.
Den inneren Ring hättst'e weglassen können, mit ihm sich das in drei Stege erweiternde Geäst.
Den Steg vom Bolzenloch zum Zahnkranz higegen, hätte ich aufgeteilt, in zwei kraftübertragende, schrägstehende Stege.
Zentrieren (zwecks Montage) kann man mit 'nem noch anzufertigenden, später wegzunehmenden Ring. ;)
(nichts tuender) Täter

Benutzeravatar
Lung Mike
Beiträge: 1384
Registriert: Mo 17. Nov 2014, 10:19
Fahrzeuge: Honda GTR150
Honda Wave NewMonkey
Honda MSX
Wohnort: NRW

Re: Perfekt sitzendes Kettenrad

Beitrag von Lung Mike »

Ich sag nur......

Respekt,wers selber macht und nicht nur schwätze tut. :up2:

Hier ist es auch nicht ganz schlüssig.
Aber wahrscheinlich,weils nur ne billige Wave ist und keine SC. :aetsch1:
FB_IMG_1588138653548.jpg

Hier was für den Durchblick.
facebook_1585835948293.jpg
Voll dabei und dicht daneben
www.33-tuneshop.de

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 4597
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen
Alter: 100

Re: Perfekt sitzendes Kettenrad

Beitrag von sivas »

Lung Mike hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 17:43
Ich sag nur......

Respekt,wers selber macht und nicht nur schwätze tut. :up2:
Mir gefällt halt nicht, dass die Verbindung von Zahnkranz und Bolzenloch nur aus 'nem einzelnen Steg besteht.
Dann hab' ich halt noch'n bisschen rumgesponnen.
Bremsscheiben seh'n mittlerweise auch vielfältiger aus.
(nichts tuender) Täter

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 4597
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen
Alter: 100

Re: Perfekt sitzendes Kettenrad

Beitrag von sivas »

Schaut Euch mal diese Bremsscheibe an:
-
Bremsscheibe.png
-
So könnte auch ein Kettenblatt aussehen. Das Innere dort dient nur der Zentrierung.
Wo der Zahnkranz sitzt, gibt die Lage der Bolzen und die Anzahl der Zähne vor.
(nichts tuender) Täter

waverix
Beiträge: 43
Registriert: Do 1. Aug 2019, 21:48
Fahrzeuge: Wave 110i Bj 2015

Re: Perfekt sitzendes Kettenrad

Beitrag von waverix »

thrifter hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 16:01
Welche Legierung hast Du genommen?
Ist EN AW 5754, das ist ausreichend für Straßenbetrieb und wenig Leistung.
sivas hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 16:27
Saubere Arbeit ja, aber schlechtes Design.
Keine Angst, das ist doch nur eine Wave mit 9 PS Leistung. Da sind auch ausreichend Dreieck-Verstrebungen drin. Das bekommst du mit der Wave nicht deformiert.

Schau mal in den MX-Bereich, was da teilweise für Konstrukte an Kettenrädern angeboten wird.
Sowas wird kommerziell angeboten, da wäre ich auch nicht unbedingt überzeugt:

https://www.esjot.com/assets/image-cach ... 761d46.jpg

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 4597
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen
Alter: 100

Re: Perfekt sitzendes Kettenrad

Beitrag von sivas »

Sieht doch geil aus:
-
X-Wing.png
-
man sieht förmlich den Kraftfluss
(nichts tuender) Täter

waverix
Beiträge: 43
Registriert: Do 1. Aug 2019, 21:48
Fahrzeuge: Wave 110i Bj 2015

Re: Perfekt sitzendes Kettenrad

Beitrag von waverix »

Update:
2000 km später: kein Verschleiß, keine Deformation (oh Wunder :mrgreen: ).

Funktioniert wie soll.

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 4643
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: Wave 110i, Wave 110i AT, Mongoinno, C100, SC125 etc
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Perfekt sitzendes Kettenrad

Beitrag von Sachsenring »

Coole Sache! Ich habe vor einiger Zeit auch den Sitz des Kettenrades genau kontrolliert und festgestellt, dass es radial Spiel hat.

Ich kam darauf, da der komplett neue Kettensatz "ungleich gelängt" war.

Man konnte mit freiem Auge sehen, dass das Kettenrad nicht tentriert sitzt.
Um dieses Spiel auszugleichen habe ich die Schrauben etwas gelöst und das KR mit Schlägen ausgemittelt.
Nach dem Festziehen liefen KR und Kette sauber und ohne Auffälligkeiten.

Danach habe ich aber nix mehr kontrolliert. Läuft und hält eh 40.000km :prost2:
Bild I´m on my Wave of life.

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 4597
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen
Alter: 100

Re: Perfekt sitzendes Kettenrad

Beitrag von sivas »

Ok, ein nicht zentrisch sitzendes Kettenrad täuscht eine unterschiedlichende Kettenlängung vor, weil sich der Abstand zwischen Kettenrad und Ritzel ständig verändert.
Ansonsten glaube ich das mit der unterschiedlichen Kettenlängung (immer noch) nicht, meist sind nur einzelne Glieder gelände :shock: Quatsch: schwergängig.
Glückwunsch zu diesem Ritzel :roll: ... ähm, Kette :wein: ... Nein ! >> Kettenrad ! :sonne:

:prost2:
(nichts tuender) Täter

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 4643
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: Wave 110i, Wave 110i AT, Mongoinno, C100, SC125 etc
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Perfekt sitzendes Kettenrad

Beitrag von Sachsenring »

es ging nie um etwas Anderes :sonne:
Bild I´m on my Wave of life.

Antworten

Zurück zu „Technik Wave“