günstige Waves bei Mobile, Autoscout etc.

Benutzeravatar
Böcki
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 08:47
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Honda SH300i
Honda NC700X DCT
Sommer Diesel 462 Nr. 36
BMW R 80 GS '93
Wohnort: Wilnsdorf/Siegerland
Alter: 52

Re: günstige Waves bei Mobile, Autoscout etc.

Beitrag von Böcki » So 25. Nov 2018, 14:28

DonS hat geschrieben:
So 25. Nov 2018, 13:53
Bei Tranberg funktioniert es auch.

”Beitrag von Tranberg » Fr 23. Nov 2018, 09:07

Ich fahre meine Wave-Felgen Schlauchlos. Vorne gehen 5 Pfund pro 20 Tage verlieren, welches 20 Pumpenschläge abhilft. Hinten ist fast kein Druckverlust.
Alles ohne Gewähr, TÜV, Freigabe, Unbedenklichkeitserklärung, ABE und päpstlicher Segen.”
ja genau, bei Tranberg funktioniert es weil er mit Hilfe eines Flachsenkers ein Schraubventil für ein 8,3mm Ventilloch montieren konnte.

Dieses Ventil hier auf den Rechnungen ist für ein 11,3mm Loch in Alufelgen vorgesehen und wird definitiv nicht mal so eben in der Wave-Felge montiert werden können. Ich beschäftige mich gerade selber mit dem Umbau auf Schlauchlos, daher fällt mir das eben auf...

Ich vermute mal eher, dieser Punkt auf der Inspektion ist "automatisch" mit drauf wenn ein neuer Reifen montiert wird. Die üblichen Schlampigkeiten der Werkstatt bei der Rechnungsstellung.

DonS
Beiträge: 3035
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i
Wohnort: Wien

Re: günstige Waves bei Mobile, Autoscout etc.

Beitrag von DonS » So 25. Nov 2018, 14:43

Kann sein! Vielleicht ist aber gerade dieses Ventil ”der Stein der Weisen” und passt optimal für die Wavefelge.
Ich kann mir nicht vorstellen das die Werkstatt ein Teil mit exakter Artikelnummer und Dimensionsbezeichnung, so einfach, automatisch, dazuschreibt.
Es findet sich auch kein Schlauch auf der Rechnung und der müßte sonst auch neu dazu kommen.
So ein Ventil kost’ fast nix und vielleicht kann man von der Honda-Werkstatt mal was lernen.

Benutzeravatar
Böcki
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 08:47
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Honda SH300i
Honda NC700X DCT
Sommer Diesel 462 Nr. 36
BMW R 80 GS '93
Wohnort: Wilnsdorf/Siegerland
Alter: 52

Re: günstige Waves bei Mobile, Autoscout etc.

Beitrag von Böcki » So 25. Nov 2018, 15:27

OT hier, aber...
Es findet sich auch kein Schlauch auf der Rechnung und der müßte sonst auch neu dazu kommen.
nein, eben nicht. Wenn exakt dieses Ventil hier verwendet worden wäre wo soll denn da noch Platz für einen Schlauch (mit Ventil) sein? Also entweder oder, aber nicht beides.

Und ich kann mir keine Werkstatt vorstellen, die mal eben so auf ihre Gefahr hin aus einer Schlauch-Felge eine Schlauchlos-Felge "bastelt". Hier steht definitv was auf der Rechnung was nicht montiert wurde.

DonS
Beiträge: 3035
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i
Wohnort: Wien

Re: günstige Waves bei Mobile, Autoscout etc.

Beitrag von DonS » So 25. Nov 2018, 15:44

Das meine ich ja!
Kein Schlauch auf der Rechnung, weißt darauf hin das auch keiner verbaut wurde. Entweder die haben wirklich das Gummiventil verwendet und etwas getan was sie niemals dürften, oder sie haben beim Reifenwechsel keinen neuen Schlauch genommen und den alten drinnen gelassen.

Beides wieder einmal nicht sehr hilfreich wenn’s um Vertrauen zu Werkstätten geht.

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 2245
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: günstige Waves bei Mobile, Autoscout etc.

Beitrag von Sachsenring » So 25. Nov 2018, 15:53

jegliche Mutmaßung is bei den gängigen Schlampereien sowieso hinfällig.

Wer kauft jetzt das kaputte Moped?
Bild I´m on my Wave of life.

Tranberg
Beiträge: 1158
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Zongshen ZS 125-47
Suzuki Burgman 650

Re: günstige Waves bei Mobile, Autoscout etc.

Beitrag von Tranberg » So 25. Nov 2018, 18:34

DonS hat geschrieben:
So 25. Nov 2018, 15:44
Das meine ich ja!
Kein Schlauch auf der Rechnung, weißt darauf hin das auch keiner verbaut wurde. Entweder die haben wirklich das Gummiventil verwendet und etwas getan was sie niemals dürften, oder sie haben beim Reifenwechsel keinen neuen Schlauch genommen und den alten drinnen gelassen.

Beides wieder einmal nicht sehr hilfreich wenn’s um Vertrauen zu Werkstätten geht.
Letzteres
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

Antworten

Zurück zu „Talk zur Wave“