Helm und Gepäckhaken

Werkstatthandbuch, Prospekte, Zulassungszahlen etc.
Benutzeravatar
sholloman
Beiträge: 434
Registriert: Di 4. Jul 2017, 05:45
Fahrzeuge: Aprilia rs 250, Tph 182, Wave 110i, Prima 4s, Skr 125

Helm und Gepäckhaken

Beitrag von sholloman » Do 3. Aug 2017, 10:27

Hi,
Auf manchen Seiten wird die Wave mit Helm und Gepäckhaken beworben, zb hier http://www.motorrad-lippmann.de/wave110i.htm
Hat die Wave serienmäßig etwas um den Helm zu befestigen und ich finde einfach nichts, hats der Vorbesitzer demontiert oder gab es so etwas einfach nicht?
Danke
Wave' d gerade... :inno2:
Gruß Steffen

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 5945
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Helm und Gepäckhaken

Beitrag von Done #30 » Do 3. Aug 2017, 10:41

Am Sitzbankschanrnier hats zwei so Knubbel. Da musst den Helmriemen durchpfriemeln, so dass er beim Zuklappen festgehalten wird.

Bild
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
braucki
Beiträge: 3089
Registriert: So 25. Jul 2010, 13:00
Fahrzeuge: Carb-Innova
Wohnort: Düsseldorf

Re: Helm und Gepäckhaken

Beitrag von braucki » Do 3. Aug 2017, 10:57

Hallo,
oder in der Praxis einfach die Seite mit der Schnalle in das Staufach halten und die Sitzbank schließen - mache ich bei der Inno auch nicht anders obwohl die da (ich meine) zwei richtige Haken hat ;)
Grüße
Oliver

die dritte Inno - jetzt ein Vergasermodell
Renault Grand Espace 25th Automatik 2.0 dci
(jetzt mit Bett und Andock-Zelt)
Smart 450 Cabrio
Stratos Olymp 36V 10Ah 250W
Stema HP6070
Fahrzeugbilder

Benutzeravatar
Cpt. Kono
Beiträge: 4396
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 17:35
Fahrzeuge: CT 110,Bj.81
SR250, Bj.81
Wohnort: Muttistadt
Alter: 54

Re: Helm und Gepäckhaken

Beitrag von Cpt. Kono » Do 3. Aug 2017, 11:42

Ja, hat sie. ;)
Allet Jute von der Spree
Cpt. Kono

"Menschen, Tiere und Pflanzen mag ich nicht. Steine sind ganz okay."

Benutzeravatar
sholloman
Beiträge: 434
Registriert: Di 4. Jul 2017, 05:45
Fahrzeuge: Aprilia rs 250, Tph 182, Wave 110i, Prima 4s, Skr 125

Re: Helm und Gepäckhaken

Beitrag von sholloman » Do 3. Aug 2017, 12:08

Ah, so ist das gedacht, vielen dank :up2:
Wave' d gerade... :inno2:
Gruß Steffen

teddy
Beiträge: 2701
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Helm und Gepäckhaken

Beitrag von teddy » Sa 5. Aug 2017, 19:54

sholloman hat geschrieben:
Do 3. Aug 2017, 12:08
Ah, so ist das gedacht, vielen dank :up2:
Ein Fiesling, der es auf Deinen Helm abgesehen hat, hat ein scharfes Messer bei sich und innerhalb von 2 Sekunden die Kinnbaender am Haken durchgetrennt. Weg ist der Helm. Wiege Dich also nicht in truegerische Sicherheit!
Nur in einem abgeschlossenen Staufach/Topcase ist der Helm ziemlich diebstahlsicher aufgehoben.
Und ob da nicht ein vollgedroehnter Punk den seitlings runterhaengenden Helm als Pissoir ansieht....?
Gruesse, Peter.

Papaki-Driver
Beiträge: 523
Registriert: Do 14. Mai 2015, 12:57
Fahrzeuge: Honda Wave 110i

Re: Helm und Gepäckhaken

Beitrag von Papaki-Driver » Sa 5. Aug 2017, 23:52

teddy hat geschrieben:
Sa 5. Aug 2017, 19:54
Ein Fiesling, der es auf Deinen Helm abgesehen hat, hat ein scharfes Messer bei sich und innerhalb von 2 Sekunden die Kinnbaender am Haken durchgetrennt. Weg ist der Helm. Wiege Dich also nicht in truegerische Sicherheit!
Na ja, nur wenn der Dieb den Riemen durchschneidet, hat er auch nichts mehr von dem Helm ... ;) Ich würd' mir da keine allzu großen Sorgen machen. Ich habe früher als ich noch teure Helme wie den Schuberth C2 hatte, meine Helme auch teils stundenlang am Lenker hängen gehabt und nichts ist passiert.

Aktuell fahre ich ja nur noch maximal 60 Euro teure Jethelme oder Braincaps und die lasse ich auch am Lenker hängen bzw. über Nacht kommen sie ins Topcase. Wenn es wirklich jemand nötig haben sollte, einen verschwitzten 60 Euro Helm zu klauen, dann wünsche ich ihm viel Spaß damit - und möge es ihn so ordentlich auf die Pfeifn hauen, dass ihm das Teil nix mehr bringt ... :mrgreen:

LG
Papaki
Kein Airbag, kein CBS, kein ABS - Papaki-Fahrer sterben noch wie Männer ... :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 5945
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Peugeot: SC 50. Honda: Lead NH 80, Vision 50, Vision 110, Innova 125i. Kawasaki: Z 750 GT
Wohnort: 89250 Senden
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: Helm und Gepäckhaken

Beitrag von Done #30 » So 6. Aug 2017, 02:01

teddy hat geschrieben:
Sa 5. Aug 2017, 19:54
Und ob da nicht ein vollgedroehnter Punk den seitlings runterhaengenden Helm als Pissoir ansieht....?
Nichts gegen Punks. Völlig normal bei einigen Motorradtreffen, speziell Markentreffen bei Besuchern mit Fremdmarke. Gilt als provoziert, also selber schuld
Übersicht über meine bisherigen Beiträge. Neugierig geworden? Beim Anklicken meiner Bilder nach 5/2017 kommt man auf mein Fotoalbum
Nichts ist schlimmer als Leute, die sich für normal halten und ihr Verhalten und Auftreten auch von anderen erwarten

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 5537
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: Helm und Gepäckhaken

Beitrag von IGN » So 6. Aug 2017, 06:43

IGN geht davon aus das Du (sholloman)
einen einigermaßen aktuellen Helm mit Ratsche und rotem "Notarzt" Zugbändchen hast.

Da gehört ganz vorne in den "männlichen" Teil des Verschlusses
ein 6mm Loch gebohrt um CUB Kompatibilität herzustellen.

Erst dann kannst Du zwei moderne Helme in die Halter 5cm entfernt
vom Sitzbankscharnier die aussehen wie pyramidenförmige Kegel einhängen.
IGN stellt seinen Helm nach Sicherung, d.h. dem zuklappen der Sitzbank
dann immer in den Rahmen Durchstieg, das Polster des Helm wird so vor
Nässe und möglicherweise "anpissen" eines ganz großen Rüden geschützt.
Schneefall ist kein Problem, ist alles durchdacht bei einer CUB ins Detail.
Die Anleitung für die Hsun ist noch etwas komplizierter...

petropantero
Beiträge: 102
Registriert: Do 23. Jun 2016, 13:33
Fahrzeuge: Simson SR50 und Honda wave 110i
Wohnort: Sulzbach (Ts.)
Alter: 53

Re: Helm und Gepäckhaken

Beitrag von petropantero » So 6. Aug 2017, 18:46

Wie?! Du hast ein 6mm Loch in dein männliches Teil gebohrt und hängst da deinen Helm dran! Auah!! :respekt:

Antworten