A minha Fininha

Bilder Eurer Wave
Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 3824
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 42

Re: A minha Fininha

Beitrag von Bastlwastl » So 13. Mai 2018, 10:55

einfach und gut umgesetzt ! ohne immer zu überlegen wo und wie man Anhängerkupplung oder strom verlegt .
das mit dem licht und dergleichen hat glaub ich mit der geschwindigkeit zu tun. ab 25km/h aufwärts ist es eigentlich von nöten .
aber bei uns fährt die jugend auch mit den alten dingern an see zum grillen . da sagt niemand was ,auch nicht die einschlägigen beamten .

in dem fall ,wenn man anständig ist und es nicht übertreibt heist das motto " lebeb und leben lassen " :up2:
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Benutzeravatar
Motorradverrückter
Beiträge: 1657
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 01:01
Fahrzeuge: 100 Zeichen maximal, ändert sich ständig. Wenn ihr es wissen wollt. PN
Wohnort: München
Alter: 24

Re: A minha Fininha

Beitrag von Motorradverrückter » So 13. Mai 2018, 11:40

Das Problem ist nicht der Hänger, sondern die Kupplung, die muss ja abgenommen sein und versuch da mal was für unsere Fahrzeuge zu finden....
Selbst schweißen geht auch nicht, wenn muss das ein zertifizierter Schweißer sein. etc. etc. etc. :roll:

So wieber es befestigt dürfte das möglicherweise auch bei uns umgesetzt werden :up2:

Most of us won't look at your other bikes, because most of us are not the superbike type of guy, but we are very tolerant :prost2: ;)
Bayrische Verfassung
Art.106
1)Jeder Bewohner Bayerns hat Anspruch auf eine angemessene Wohnung
2) Die Förderung des Baues billiger Volkswohnungen ist Aufgabe des Staates und der Gemeinden
3) Die Wohnung ist für jedermann eine Freistätte und unverletzlich

Achmedus
Beiträge: 28
Registriert: So 14. Jun 2015, 07:45
Fahrzeuge: Wave 110i
Wohnort: Bad Kissingen

Re: A minha Fininha

Beitrag von Achmedus » Do 24. Mai 2018, 13:55

Hallo , zuerst dachte ich an einen Hänger a la Simson (DDR Anhänger) aber ich habe mich nun doch für den gleichen Hänger entschieden , wie auch unser finnischer Kollege ihn benutzt .
Dazu muß ich eine Hängerbeleuchtung installieren , dachte an folgende Variante mit 7 poligen Stecker
LAS Beleuchtungssatz:

• Stecker: 7-polig; entspricht DIN ISO 1724
• Kabellänge: Versorgungskabel ca. 7,30 m, Kabel zwischen den beiden Leuchten ca. 2,25 m
• Gewicht: ca. 0,8 kg
• Passende Glühlampen (inkl.): 2 x Kugelbirne 12V, 21W, BA15S; 2 x Kugelbirne 12V, 21/5W, BAY15D
• Mit extra starken Magneten
• Anschlussfertig, inkl. 12 Volt Leuchtmittel
• Mit E-Zulassung
Hat jemand eine Idee wie ich die 7 poolige Dose an die Wave dann anschließen kann . An das Blinkrelais noch zusätzlich 2*21 Watt und an Bremslicht 2*21Watt , packt das unsere Lichtanlage die ja auch nicht simpel aufgebaut ist dies überhaupt ? Hat jemand eine Idee?
https://www.ebay.de/p/LAS-10155/6017011408

Benutzeravatar
IGN
Beiträge: 5537
Registriert: Fr 5. Jun 2015, 16:15
Fahrzeuge: Wave 110i , Hsun HS100-11

Re: A minha Fininha

Beitrag von IGN » Do 24. Mai 2018, 15:33

Die Lichtmaschine der Wave packt vielleicht 30 Watt zusätzlich,
also goar nix,
bevor Sie richtig warm wird (Tschernobyl) ...

sorry, die Idee wird so nicht in sich funktionieren ...

Du musst den Strom den Du brauchst,
an anderer Stelle einsparen... Wichtig.
Prioritäten setzen. Sehr schwierig.
Sonst Tschernobyl bei Apollo 13.

Matthias

Achmedus
Beiträge: 28
Registriert: So 14. Jun 2015, 07:45
Fahrzeuge: Wave 110i
Wohnort: Bad Kissingen

Re: A minha Fininha

Beitrag von Achmedus » Do 24. Mai 2018, 19:53

Hallo und was haltet ihr hiervon

Breite x Höhe x Tiefe = ca. 84 x 22 x 39 mm

• E-Zulassung - TÜV FREI - Keine Eintragung innerhalb der EU notwendig!
• Kabellänge ca. 28 cm
• Anschluss über 3 Kabel! - Rücklicht (Gelb) / Bremslicht (Rot) / Brems-Rücklicht Masse (Schwarz)
• Rücklicht 12V 2W/0,2W
Beschreibung weitere Artikel Kaufabwicklung
Breite x Höhe x Tiefe = ca. 84 x 22 x 39 mm
Rücklicht- / Bremslichtfunktion inkl. integrierter Kennzeichenbeleuchtung
E-Zulassung - TÜV FREI - Keine Eintragung innerhalb der EU notwendig!
Anschluss über 3 Kabel! - Rücklicht (Gelb) / Bremslicht (Rot) / Brems-Rücklicht Masse (Schwarz)
Kabellänge ca. 28 cm
Rücklicht schwarz mit schwarzem Glas
Rücklicht 12V 2W/0,2W
Befestigungs-Schraubenabstand ca. 60mm (M4 Schrauben)
Anschluss: Stromdiebe
Statt dem originalem Rücklicht einfach das LED Triangle Rücklicht verbauen!
Das kleine LED Universal-Rücklicht, das dem Bike einen individuellen Look gibt. Perfekt auch für jeden Custom-, Roller- oder Streetfighterumbau.
Das Gehäuse ist aus Kunstoff gegossen. Das Rücklicht ist E-geprüft und somit ist eine Eintragung in die Fahrzeugpapiere oder das Mitführen von zusätzlichen Unterlagen in der EU nicht notwendig
https://www.ebay.de/itm/LED-RUCKLICHT-M ... N-SCHWARZ-

Andrais
Beiträge: 577
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 09:54
Fahrzeuge: Honda ANF 125i, Enfield Diesel 440 ww. mit BW, Guzzi Cali II, Honda DAX 50, NSU Quickly N
Wohnort: 36110 Schlitz
Alter: 46

Re: A minha Fininha

Beitrag von Andrais » Fr 25. Mai 2018, 08:16

Ich mag die Stromdiebe nicht. Das ist nix für länger.
Hab schon oft Probleme damit gehabt.

Ansonsten, wenn man Bedenken wegen Lima-Leistung hat könnte man das Rücklicht vom Moped mit LED bestücken und den gesparten Strom für das Rücklicht vom Hänger nehmen - natürlich auch LED.

Achmedus
Beiträge: 28
Registriert: So 14. Jun 2015, 07:45
Fahrzeuge: Wave 110i
Wohnort: Bad Kissingen

Re: A minha Fininha

Beitrag von Achmedus » Do 31. Mai 2018, 20:02

Nun ist der Hänger an der Wave montiert . War ganz einfach und hat insgesamt keine halbe Stunde gedauert . Läßt sich auch ganz leicht wieder zerlegen und flach an die Wand stellen .
Rrobefahrt leer mit ca 60km / h gemacht , kein Schlingern oder Gehüpfe laüft echt stabil hinterher . Habe die Kupplung an der hinteren Stoßfederhalterung montiert und stellte fest , da ich den Befestigungsbolzen etwas verlängern wollte , daß dies kein metrisches Maß hat also kein M10 . Die Schloßschraube ?? scheint auch verschweißt zu sein .
Nun gehts nächste Woche an die Elektrik . Vorschrift sei nur zwei Dreiecksrückstrahler und links positioniert ein Rücklicht .
Dateianhänge
WP_20180531_13_22_18_Pro_LI.jpg
WP_20180531_13_22_28_Pro_LI.jpg

Tranberg
Beiträge: 1071
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 13:38
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Zongshen ZS 125-47
Suzuki Burgman 650

Re: A minha Fininha

Beitrag von Tranberg » Do 31. Mai 2018, 22:35

Das kann unmöglich in Deutschland legal sein
Ich bin Däne und wohne in Dänemark

Benutzeravatar
the-dude
Beiträge: 791
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 21:00
Fahrzeuge: Suzuki Address 125, Honda NX 250, Yamaha XJ 600 S, Toyota Corolla E12 1.6
Wohnort: Bernburg
Alter: 30

Re: A minha Fininha

Beitrag von the-dude » Do 31. Mai 2018, 22:47

Tranberg hat geschrieben:
Do 31. Mai 2018, 22:35
Das kann unmöglich in Deutschland legal sein
Kein Problem, man sieht doch das Kennzeichen nicht mehr :up2:
Bild

bokus
Beiträge: 377
Registriert: Sa 29. Aug 2015, 23:03
Fahrzeuge: Innova 125i
Wohnort: Südhessen

Re: A minha Fininha

Beitrag von bokus » Fr 1. Jun 2018, 00:20

the-dude hat geschrieben:
Do 31. Mai 2018, 22:47
Tranberg hat geschrieben:
Do 31. Mai 2018, 22:35
Das kann unmöglich in Deutschland legal sein
Kein Problem, man sieht doch das Kennzeichen nicht mehr :up2:
http://www.mehner.info/mopedanhaenger-r ... in_der_BRD
Gruß bokus

Antworten