spritsparwunder nummer 1

Silent Blood
Beiträge: 216
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 15:59
Fahrzeuge: BMW 523i, Honda Vision 50i, Daelim S300
Wohnort: Erde
Alter: 35

Re: spritsparwunder nummer 1

Beitrag von Silent Blood » Sa 17. Nov 2018, 01:02

Um welche Ware geht es? :stirn:

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 2245
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: "Fahrzeuge" ist zu lang, es sind max. 100 Zeichen zulässig.
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: spritsparwunder nummer 1

Beitrag von Sachsenring » Sa 17. Nov 2018, 01:58

Wer das Wort "Biker" benutzt, disqualifiziert sich schon selbst und ist Rollerfahrer :laugh2:

Das ist eine ware Angelegenheit ! :!:
Bild I´m on my Wave of life.

Benutzeravatar
sivas
Beiträge: 1881
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:35
Wohnort: Südhessen

Re: spritsparwunder nummer 1

Beitrag von sivas » Sa 17. Nov 2018, 06:01

Der Begriff Rollerfahrer, zur Charakterisierung (Ab-/ Aufwertung) eines Zweirad-FAHRERs ist mir neu. Ich kenne Zweirad-fahrende Autofahrer. Die zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich im Straßenverkehr wie Autofahrer verhalten, also gerade im Stadtverkehr den Platz eines zweispurigen Fahrzeuges beanspruchen. Die bleiben immer schön in der Reihe, fahren an keiner Schlange vorbei, stehen nie vorne. Wie nennt man die ?

Einem Rollerfahrer steht Eines nicht zur Verfügung: der Kontakt mit dem Zweirad über den Tank, der Knieschluss. Somit wären wir CUB-Fahrer = Rollerfahrer. Durch die Fußrasten versuchen wir, uns von denen zu distanzieren, genaugenommen sind wir Zwitter. Das sieht man schon am Durchstieg: 'n bissl mehr müssen wir unser Bein schon heben, beim Aufstieg.

Den Nicht-Roller-Fahrer erkennt man daran, dass er sein Bein IMMER über den Soziussitz schwenkt. Also, was seid IHR ? Wie steigt Ihr auf ?

Wie steigt ein Rollerfahrer auf's Motorrad ? Er schwenkt sein Bein VORNE rum, über den Tank. Gewohnheit halt.
Link zum Avatar: Keltenfürst vom Glauberg

Antworten

Zurück zu „Kraftstoffverbrauch“