Handprotektor Handschale

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 4956
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 44

Re: Handprotektor Handschale

Beitrag von Bastlwastl »

andere schraube prüfen und vergleichen wieviel den noch drinn ist .
dann ausbohren rauspfrimmeln und zur not halt anstatt m6 ein m8 gewinde rein
fertig is da salat :up2:

odr hoid m10 statt m8 je nachdem was da drinn ist
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 203
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Handprotektor Handschale

Beitrag von Xir »

Da das überstehende ende zu kurz zum Kontern war, hab ich's beidseitig angeschliffen und per Gripzange geschnappt. Lenkergewicht in den Schraubstock und drehen...
Nüx, dreht sich rund. Manmanman sitzt der fest.

Morgen versuch ich ausbohren mit Ständerbohrmachine und Schraubstock, aus der Hand ist mir zu blöd. :roll:

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 4956
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 44

Re: Handprotektor Handschale

Beitrag von Bastlwastl »

schleif schön plan
körn an und bohr mit max 2,5mm vor !

vorteil beim per hand bohren ist das du durchs kleine vorbohren problemlos schön schief bohren kannst und dir das loch dadurch mittig ziehen kannst
wen es dir den bohrer verzieht .
bei stupiden geradausbohren geht das nicht und einmal versetzt gebohrt (auch in der ständermaschine ) bisd verratzt ......
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 203
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Handprotektor Handschale

Beitrag von Xir »

Oschweerbleede..

Schön vorgekörnt, 2,5mm Bohrer, biegt vott von der Körnung und schön aussermittig rein. :roll:
Die nächsten jeweils 1mm größer gebohrt und voller erfolg, jetzt steckt Tief im Loch ein stück 5er. Der Rest steckt zitternd in der Wand.

Ach was solls, Bohr ich halt an der andern Seite eins rein, der Klemmt ja eh nicht. :laugh2:
So, 5er Gewinde ist drinn, mal sehen.

Harri
Beiträge: 2511
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: blaue Innoven, eine rote Wave

Re: Handprotektor Handschale

Beitrag von Harri »

Was immer noch nicht klar ist, wenn Du schon vermutet hast, daß dort eine Schraubensicherung verwendet wurde, ob Du das Ding samt Lenker mit der Pistole mal warm gemacht hast.
Entsorger

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 203
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Handprotektor Handschale

Beitrag von Xir »

Nee, hab ich nicht, hab ich aber auch erst gesehen als es schon abgebrochen war. :laugh2:

Interessant wird ja ob ich den Spass an der Gasgriffseite vermeiden kann.
Die Youtubeasiaten (vom Strassenrandschrauber lernen heisst Siegen lernen) :lol: bauen die Verkleidung und die Hydraulik ab und schieben den ganzen Gasgriff nach innen, dann liegen die Bohrungen vom Halteclip frei. Eindrücken und im ganzen entfernen. Auch nicht doof.

Da das Lenkerendgewicht aber eben NICHT vom typ ist der sich beim anziehen im Rohr ausdehnt sondern nur von den clips gehalten wird frage ich mich wieso der überhaupt dermaßen angeknallt ist.

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 203
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Handprotektor Handschale

Beitrag von Xir »

Paar Grau Motorrad Handschützer Handprotektoren 22mm 7/8"

Hat die jemand an der Wave verbaut?
Laut bebilderung für 17mm innen Griffe, ich weiss nur nicht ob die 22cm Gesamtlänge nicht zuviel sind.

Gruß,

Xir

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 3386
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: Wave 110i, Wave 110i AT, Mongoinno, C100, SC125 etc
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Handprotektor Handschale

Beitrag von Sachsenring »

Da musst du halt schauen, wie du die rechts mit der Gasdrehhülste klar kommst.
Das originale Endengewicht hat ja eine Aussparung, die innen am Gewicht ein Gegenstück hat
und beim Auffüttern durch Hülsen öA mitbedacht werden muss. Ansponsten ist alles Schief.
Kann man auch düber hinweg blicken. .....

Ich würde mir lieber was an der Spiegelmontage befestigen. Vielleicht auch selbst bauen.
Hatte ich schon länger aufm Zettel. Mach ich vielleicht die Tage.

LG
MM
Bild I´m on my Wave of life.

Benutzeravatar
Palü
Beiträge: 1122
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 14:46
Fahrzeuge: 4 mal Honda, Honda Innova, Honda SH 300, Honda CR-V
und Honda Forza 300 mit Beiwagen
Alter: 56

Re: Handprotektor Handschale

Beitrag von Palü »

Die grauen hatte ich an meiner Suzuki Address dran.
Bringen nicht wirklich viel , weil zwischen der Lampen-Copitverkleidung
zuviel Fahrtwind o. Regen durchkommt.

Was wirklich was bringt sind die originalen transparenten vom Honda Vision.
Die passen nicht, d.h. die musst Du mit dem Heissluftfön für die Innova oder Wave modifizieren.

Das ist eine Heidenarbeit und ich will mal behaupten allein nicht zu bewältigen.
Einer muss den Fön halten und der andere das Teil formen.
Weil zu heiss schlägt das Material Blasen und ein paar Grad zu kalt lässt es sich nicht verformen.

Aber wenn Du dich dazu entschließt und die Dinger passend hast, sind die in Verbindung mit
Heizgriffen das Non-Plus-Ultra.

Da geht nichts drüber außer die guten alten Lenorflaschen, die wir in den 80zigern
aufgeschnitten
über die Lenkerenden unserer XT 500 stülpten. Nicht schön aber selten und warm :laugh2:

Gruß Paul
Einigkeit und Recht auf Freizeit - Cubisten aller Länder vereinigt euch :up2:

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 203
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Handprotektor Handschale

Beitrag von Xir »

Sachsenring hat geschrieben:
Di 12. Mai 2020, 16:28
Da musst du halt schauen, wie du die rechts mit der Gasdrehhülste klar kommst.
Ja ich werde wohl doch erst die Gasseite versuchen los zu machen, bevor ich bestelle. Hoffentlich wird das nicht so ein Desaster wie die andere seite. :roll:
Palü hat geschrieben:
Di 12. Mai 2020, 21:38
...weil zwischen der Lampen-Copitverkleidung
zuviel Fahrtwind o. Regen durchkommt.
Hmmmja, für den Winter würde ich eh noch Stulpen drüber machen.
Hatte ich an der Gilera auch, aber ohne Bügel neigen die halt dazu gegen die Hebel zu drücken bzw, mann kommt schlecht an die Schalter.
Bei der Gilera kam die Kälte dann AUS der Verkleidung, also da wo die Handhebel reingehen. :cry:

Hat schon was gebracht aber nicht so wie gedacht.
Palü hat geschrieben:
Di 12. Mai 2020, 21:38
Da geht nichts drüber außer die guten alten Lenorflaschen
:laugh2: Ja ich hab im Norden auch schon aufgeschnittene Gummistiefel gesehen....Not machte Erfinderisch. ;)

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 3386
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: Wave 110i, Wave 110i AT, Mongoinno, C100, SC125 etc
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Handprotektor Handschale

Beitrag von Sachsenring »

einfach ganz ganz fest auf die Schraube hauen und nicht mit einem Uhrmacherhämmerchen.
Dann einen PASSENDEN Bit einsetzen, nochmal draufhauen und dann idealerweise
das andere Lenkerende gegen eine Wand stellen und mit einem Knebel drücken und drehen gleichzeitig.

vergammelt is da drin nix, das is einfach eine mischung aus drehmoment und sicherungsmittel.

Viel Erfolg!
MM
Bild I´m on my Wave of life.

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 4989
Registriert: So 6. Mär 2011, 18:28
Fahrzeuge: Innova orange 2008, 76.000 km
C125A Super Cub rot 2020
Wohnort: Göppingen
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Handprotektor Handschale

Beitrag von Bernd »

Bei meiner Innova habe ich die Schraube mit einem elektrischen Schlagschrauber aufbekommen.

Gruß
Bernd
Innova orange Bj. 2009
Bild

C125A Super Cub, EZ 2020
Bild

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 203
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Handprotektor Handschale

Beitrag von Xir »

Sachsenring hat geschrieben:
Mi 13. Mai 2020, 15:04
einfach ganz ganz fest auf die Schraube hauen und nicht mit einem Uhrmacherhämmerchen.
Dann einen PASSENDEN Bit einsetzen, nochmal draufhauen und dann idealerweise
das andere Lenkerende gegen eine Wand stellen und mit einem Knebel drücken und drehen gleichzeitig.
Genauso hab ich's links gemacht...es machte Knack und die Schraube war ab :roll:
Bernd hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 07:43
Bei meiner Innova habe ich die Schraube mit einem elektrischen Schlagschrauber aufbekommen.
Hmmmjaaa, mein Schlagschrauber ist ursprünglich für Traktoren gedacht, da hab ich keinen Übergang auf 6,3mm bit.

Hab schon mal präventiv mit Kriechöl besprüht, mal sehen ob's am WE aufgeht.

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 3386
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: Wave 110i, Wave 110i AT, Mongoinno, C100, SC125 etc
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Handprotektor Handschale

Beitrag von Sachsenring »

Wenn du Angst hast etwas kaputt zu machen, wixt du nicht kräftig genug drauf 😂

Man muss schon das berechtigte Gefühl haben,
das Lenkerendengewicht in den Lenker einzutreiben. 🔥
Bild I´m on my Wave of life.

Benutzeravatar
Xir
Beiträge: 203
Registriert: Mo 6. Jan 2020, 22:32
Fahrzeuge: Ducati 750SS
Aprilia Futura RST1000
Gilera Runner SP 50 DD
Honda Wave 110i
Wohnort: Sachsen

Re: Handprotektor Handschale

Beitrag von Xir »

Draufhauen bringt nix, das Lenkerendgewicht hängt in Gummi's im Halteclip.

Die rechte Seite hab ich raus, hab's aber ausgiebig im Bastelthread meiner Wave beschrieben.

Gruß,

Xir

Antworten

Zurück zu „Zubehör“