Rost am Auspuff

@ndreas
Beiträge: 20
Registriert: Do 15. Jan 2015, 20:21
Fahrzeuge: Honda CBX 1000
Wave 110

Rost am Auspuff

Beitrag von @ndreas »

Eigentlich schreibe ich hier ganz selten, da das meiste ja schon hier zur Sprache gebracht wurde -
doch jetzt hab´ich was um es zum Besten zu geben.

Da ich mit meinem Auspuff von Beginn an mit Rost geplagt wurde ist immer mal wieder Arbeit angefallen um dem Herr zu werden. So habe ich unter anderem mit VHT Auspufflack frisch lackiet.
Doch auch dies war nicht von sehr langer Dauer. Letzten Winter habe ich dann den Auspuff strahlen und beschichten lasen. Jetzt bin ich das so etwa ein halbesJahr bei Wind und Wetter gefahren – die Wave steht auch nicht abgedeckt im Hof – und es ist nirgendwo an der Beschichtung eine Stelle zu erkennen an der Rost angesetzt hätte – nein nicht einmal farbliche Veränderungen am Krümmer sind aufgetreten.

Die Firma die diese Beschichtung durchgeführt hat ist :
https://www.get-metall.com/
Krümmer Rost.JPG
Krümmer angebaut.jpg
GET.jpg
Auspuff Rost.jpg
Auspuff beschichtet.jpg
Auspuff angebaut.jpg

Der eine oder andere wird jetzt anhand der Kosten den " Pfennigfuchsermodus" anknipsen und es als zu teuer ansehen; aber ich sehe es eher als eine werterhaltende Maßnahme und bin eh ein wenig schmerzfreier was die Kosten mit der Wave angeht.
This signature is under construction!
Diese Signatur ist in Bearbeitung!

Benutzeravatar
Sachsenring
Beiträge: 4316
Registriert: So 3. Nov 2013, 21:26
Fahrzeuge: Wave 110i, Wave 110i AT, Mongoinno, C100, SC125 etc
Wohnort: Rotenburg Wümme
Kontaktdaten:

Re: Rost am Auspuff

Beitrag von Sachsenring »

Is doch super!
Ich baue den Auspuff einmal im Jahr ab und schleife/lackiere ihn neu.

Das was die Firma gemacht hat, scheint hochwertiger zu sein.

Viel Freude mit dem gepimpten Auspuff 😀
Bild I´m on my Wave of life.

Benutzeravatar
SollteBremsen
Beiträge: 1292
Registriert: Mi 15. Jan 2020, 22:53
Fahrzeuge: Honda CB 100,CB 200,CB 125K B6, Fantic Caballero,Simson SR50
Wohnort: Senne

Re: Rost am Auspuff

Beitrag von SollteBremsen »

Ja, warum nicht ?

Aber an meinen alten CB's wäre das vergebene Liebesmühe,, denn der Rost kommt von innen :(
Bedingungsloses Mindesthirn für Alle !

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 9711
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Vision 50 NSC AF72 und 110 NSC JF31, 2xInnova ANF 125i JC37A , CB 125 F JC84, Kawasaki Z 750 GT
Wohnort: Senden
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Rost am Auspuff

Beitrag von Done #30 »

SollteBremsen hat geschrieben:
Do 22. Jul 2021, 09:16
denn der Rost kommt von innen
Klassisches Wenigfahrerproblem. Ansonsten reicht Elektropuzzi
Unterwegs mit "Jayne" mit Bild und "Sophia". Bild
Durch Klick auf die Bilder kommt man auf meine Webseite und wer Mopedteile braucht hat >hier< schon mal ne Auswahl. Forumspreise auf Anfrage!

teddy
Beiträge: 3831
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Rost am Auspuff

Beitrag von teddy »

Done #30 hat geschrieben:
Do 22. Jul 2021, 10:02
Ansonsten reicht Elektropuzzi
Wie waer's mit Alufolie getraenkt in Cola (Marke tut nichts zur Sache)?
Gruesse, Peter.

Benutzeravatar
sznuffi
Beiträge: 1136
Registriert: Sa 23. Nov 2013, 04:05
Fahrzeuge: 2xSuzuki Address 125, CBF 600SA
Alter: 62

Re: Rost am Auspuff

Beitrag von sznuffi »

teddy hat geschrieben:
Fr 23. Jul 2021, 19:32
Done #30 hat geschrieben:
Do 22. Jul 2021, 10:02
Ansonsten reicht Elektropuzzi
Wie waer's mit Alufolie getraenkt in Cola (Marke tut nichts zur Sache)?
Gruesse, Peter.
Funktioniert nur bedingt und auch nur bei leichtem Flugrost.
Die Phosporsäure im Cola ist anteilmässig zu gering. Da rubbelt das Alufolienkneuel eher mehr von ab.
http://rost-entfernen.net/rost-entfernen-mit-cola/

@ Andreas
Finde die Idee mit dem Beschichten gut und thx für den Hinweis und Preistipp.

Wie Done schon erwähnte nehme ich auch das Puzzi und fahre regelmässig.

Selbst wenn der Krümmer mal durch sein sollte , kostet dieser neu auch nicht die Welt.
Z.Bsp. bei meiner Zusel , deren ET Teile ja weit teurer sind:
viewtopic.php?f=26&t=10085&p=243268#p243268


PS: Auf dem 2. Bild sieht es so aus, dass das Fussrastengummi leicht eingerissen ist?

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 5430
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 45

Re: Rost am Auspuff

Beitrag von Bastlwastl »

gute aktion !

man darf aber nicht bergessen in welcher preisklasse sich das moped eingliedert.
da wird halt sehr günstig gebaut .
würden die es hochwertiger herstellen was problemlos möglich wäre
würde sie den hersteller in den Ruin treiben .
dieser lebt ja vom verkauf :-)
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

@ndreas
Beiträge: 20
Registriert: Do 15. Jan 2015, 20:21
Fahrzeuge: Honda CBX 1000
Wave 110

Re: Rost am Auspuff

Beitrag von @ndreas »

teddy hat geschrieben:
Fr 23. Jul 2021, 19:32


PS: Auf dem 2. Bild sieht es so aus, dass das Fussrastengummi leicht eingerissen ist?
Stimmt,
Rastengummi ist eigerissen - Ersatz ist auch schon da - nur der Antrieb es zu tauschen hat da gerade noch gefehlt.
Aber jetzt habe ich ein paar Tage Urlaub - da werde ich mehrere Sachen in Angriff nehmen ; auch das Rastengummi
This signature is under construction!
Diese Signatur ist in Bearbeitung!

Harri
Beiträge: 3800
Registriert: Fr 18. Nov 2016, 22:05
Fahrzeuge: eine rote Wave, mehrere blaue Innos und eine aussergewöhnliche schwarze Inno

Re: Rost am Auspuff

Beitrag von Harri »

Sofern das Gummi noch original drauf ist, dann das alte evtl geklebte Gummi, weil eh schon eingerissen, einfach abreissen.

Wenn Du Druckluft hast, nicht mit dem Hammer draufschlagen. Du erleichterst Dir das Ganze erheblich mit ein bisschen Bremsenreiniger und wenn Du dann beim Aufsetzen, mit der "Luftpistole" durch das Loch im Gummi einfach reinpustest. Dann geht es von alleine und kannst auch gut für den Einschnitt unten immer noch korrigieren .
Heute ist es ist ja draussen nicht zu kalt.

Antworten

Zurück zu „Mängel“