Ständig platten Hinterreifen.

Benutzeravatar
Cpt. Kono
Beiträge: 4330
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 17:35
Fahrzeuge: CT 110,Bj.81
SR250, Bj.81
Wohnort: Muttistadt
Alter: 54

Re: Ständig platten Hinterreifen.

Beitrag von Cpt. Kono » So 24. Nov 2013, 20:55

Pingelfred hat geschrieben:Problem von Heidenau ... schlaeuche sind aus Naturkautschuk
Ups. Gut zu wissen. :shock: Wieder was gelernt.
Allet Jute von der Spree
Cpt. Kono

"It´s more fun to drive a slow motorcycle fast than a fast one slow."

Zweirad
Beiträge: 321
Registriert: Sa 31. Jul 2010, 23:07
Wohnort: Dortmund

Re: Ständig platten Hinterreifen.

Beitrag von Zweirad » So 24. Nov 2013, 22:24

Aber schön dick sind die Schläuche von Heidenau.
Und alle drei Wochen mal nach dem Luftdruck zu schauen, bin seit meiner Kindheit von den Fahrrädern her gewohnt.
Verwöhnt wurden wir durch die Schlauchlosreifen der heutigen PKW. Da muß ja bald sichergestellt sein, dass man von Inspektion zu Inspektion ohne Reifendruckkontrolle fährt. Zumal sich beim 2-maligem Wechsel im Jahr (Sommer auf Winter und umgekehrt) der Reifenmonteuer sich ja zusätzlich zu kümmern hat.
Und nu geht das auch noch mit den elektronischen Reifendruck-Anzeigen los. Bald
wird keiner mehr eine Inno fahren können, weil ja der Sensor nichts angezeigt hat (Spaß)

Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet, Joe

Benutzeravatar
Cpt. Kono
Beiträge: 4330
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 17:35
Fahrzeuge: CT 110,Bj.81
SR250, Bj.81
Wohnort: Muttistadt
Alter: 54

Re: Ständig platten Hinterreifen.

Beitrag von Cpt. Kono » Mo 25. Nov 2013, 08:03

Zweirad hat geschrieben:Bald wird keiner mehr eine Inno fahren können, weil ja der Sensor nichts angezeigt hat (Spaß)
Spaß? Ich hab vor nicht allzu langer Zeit neben einem jüngeren Menschen gesessen, der versucht hat einen Käfer mit noch nicht synchronisierem ersten Gang zu fahren. :shock:
Da haben Erklärungen nix gebracht. Ist halt schon die Berganfahrhilfegeneration. :lol:
Allet Jute von der Spree
Cpt. Kono

"It´s more fun to drive a slow motorcycle fast than a fast one slow."

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 3674
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 42

Re: Ständig platten Hinterreifen.

Beitrag von Bastlwastl » Mo 25. Nov 2013, 12:29

lol des erklär ich immer meim weibe aufs neue wenn sie den rückwärtsgang ned reinbekommt bei meim bus ...
Kupplung kommen lassen und ganghebel leicht drücken bis er drinn is ! mimimimi
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

Benutzeravatar
Cpt. Kono
Beiträge: 4330
Registriert: Mi 4. Mai 2011, 17:35
Fahrzeuge: CT 110,Bj.81
SR250, Bj.81
Wohnort: Muttistadt
Alter: 54

Re: Ständig platten Hinterreifen.

Beitrag von Cpt. Kono » Mo 25. Nov 2013, 12:55

Alter Fahrlehrerspruch: "Wenn er steht, geht er am besten rein".
Allet Jute von der Spree
Cpt. Kono

"It´s more fun to drive a slow motorcycle fast than a fast one slow."

Benutzeravatar
Warmduscher
Beiträge: 159
Registriert: Mo 30. Aug 2010, 17:12
Wohnort: Ostfriesland

Re: Ständig platten Hinterreifen.

Beitrag von Warmduscher » Mi 27. Nov 2013, 18:29

Cpt. Kono hat geschrieben: Zweitens besorge Dir solides Felgenband
Moin,

zu meiner Innovazeit hatte ich stets zwei Felgenbänder übereinander aufgezogen und den Schlauch dann mit höherem Druck aufgepumpt. Druckverlust hatte ich dennoch nach ein paar Tagen. Bei meiner CRF, die auch Speichenräder und Schläuche hat, gibt es merkwürdigerweise kaum Druckverlust.

Grüße von der Nieselküste (9 Grad)

Manfred
Gruß von der Nordseeküste
Manfred, der Warmduscher

Karl Retter
Beiträge: 2111
Registriert: So 22. Sep 2013, 10:20
Fahrzeuge: Innova Bj.2008, Deauville Bj.1998
Wohnort: Weil der Stadt
Alter: 68

Re: Ständig platten Hinterreifen.

Beitrag von Karl Retter » Mi 27. Nov 2013, 18:41

hallo Manfred,
9°C > komme mit meiner Badehose.
hallo Cpt. super Spruch > sag ich meiner Frau.
hab auch noch einen: Schalten ist kein Geheimnis.

- 5°C Grüße Charly

Benutzeravatar
Ecco
Beiträge: 1182
Registriert: Do 12. Mai 2011, 14:13
Wohnort: Bonn-Alfter

Re: Ständig platten Hinterreifen.

Beitrag von Ecco » Mo 2. Dez 2013, 13:23

Apropos ewiges Luftpumpen. Ich hab ständig 20 Reifen zu kontrollieren (Autos, Moppeds, Fahrräder)
Wer kann mal ein anständiges Kompressorgerät oder Luftpumpe empfehlen ? Bisher war alles Schrott, ob
es diese blauen Baumarkt-Fußpumpen waren oder sonstwas, alles Mist.

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
sznuffi
Beiträge: 1012
Registriert: Sa 23. Nov 2013, 04:05
Fahrzeuge: 2xSuzuki Address 125, CBF 600SA
Wohnort: Ludwigsburg (BaWü)
Alter: 59

Re: Ständig platten Hinterreifen.

Beitrag von sznuffi » Mo 2. Dez 2013, 14:45

Ich habe mir die Doppelzylinderpumpe von Aldi für paar Euro fuffzig mal gekauft.
http://www.ciao.de/MCP_Bikemate_Doppelz ... st_8354223
Bisweilen sehr zufrieden und für alle Fahrzeuge einsetzbar

Benutzeravatar
Böcki
Beiträge: 2305
Registriert: Mi 4. Aug 2010, 08:47
Fahrzeuge: Honda Innova 125i
Honda SH300i
Honda NC700X DCT
Sommer Diesel 462 Nr. 36
BMW R 80 GS '93
Wohnort: Wilnsdorf/Siegerland
Alter: 51

Re: Ständig platten Hinterreifen.

Beitrag von Böcki » Mo 2. Dez 2013, 15:00

ich hatte die ganzen Fußpumpen satt und ebenfalls immer das Gegurke zur Tankstelle auf der ersten Fahrt und habe mir einen einfachen Kompressor geholt. Diese günstigen mit 24L Kesselinhalt, 8 bar, dazu ein _vernünftiges_ Druckluftset, Schlauch, Reifenfüller und Ausblaspistole. Seit dem ist Luftprüfen ein klacks in und vor der Garage.

Die günstigen Kompressoren kommen alle auch China, auch meiner hier. Wollte aber extra _keinen_ ölfreien haben, habe einen von ROWI für 70,- in etwa. Funktioniert perfekt, habe nämlich auch gut 20 Räder ständig auf Druck zu halten :mrgreen:

Antworten