Heiss wie Grill ..

InnoLars
Beiträge: 52
Registriert: Di 16. Sep 2014, 19:21
Fahrzeuge: Innova 125i
Suzuki DR600
Yamaha XT 660Z
Wohnort: Berlin
Alter: 41

Re: Heiss wie Grill ..

Beitrag von InnoLars » Do 25. Aug 2016, 10:28

Ach so und zum Thema Kat… also ich war kürzlich erst beim TÜV, mit 2-Takt Öl im Benzintank. Also zumindest bei der AU war alles in Butter, was natürlich nicht beweist das der KAT nicht leidet. Und ob das so ist wissen wir nicht (ich nicht).

Schönen Tach!

Benutzeravatar
Bastlwastl
Beiträge: 3674
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:25
Alter: 42

Re: Heiss wie Grill ..

Beitrag von Bastlwastl » Do 25. Aug 2016, 10:56

ich meinte schon auch das 2 takt öl

was da im netz gmeacht wird is mir auch bewusst
aber macht halt wenig sinn ;)
auch verändert die beimischung die zündtememperatur und zeitpunkt
somit zündet der diesel nicht mehr dann wann er soll sondern später ,was zu einer noch unsauberen verbrennung führt.
ob das system wiederum so ausgerüstet ist um diesem zu erkennen und durch ändern des förderbeginns endgegenzuwirken
hängt denke ich auch vom hersteller ab .

ich versuche mal ein paar beispielbilder von düsen die tage hier reinzuhängen das man sieht wie sich das zeug ablagert .

auch das ist ein guter bericht
http://matsch-und-piste.de/zweitaktoel- ... chaedlich/


zur info
ich bin kein gegner dieser methode ,aber es gibt inzwischen einige die ihre probleme haben mit der spritpanscherei .
und ganze gemeinschaften die dieses thema aufarbeiten ,weil im netz und am stammtisch zuviel unwissen darüber verbreitet wird
und es jeder zum himmel rauflobt .

habe es selbst in meine Sommer Diesel immer mit reingekippt als ich die hatte .
jetzt würd ich es nicht mehr machen und jedem abraten nach den aktuellen erkenntnissen .
"Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben."

InnoLars
Beiträge: 52
Registriert: Di 16. Sep 2014, 19:21
Fahrzeuge: Innova 125i
Suzuki DR600
Yamaha XT 660Z
Wohnort: Berlin
Alter: 41

Re: Heiss wie Grill ..

Beitrag von InnoLars » Do 25. Aug 2016, 19:50

Danke für den aktuellen Link, sehr interessant. Wobei ich mir eines nicht vorstellen kann, das sich die Viskosität bei einer Zugabe von 1:100 oder 1:200 signifikant erhöht. Ich sage mal so, das muss die Pumpe abkönnen. Trotzdem werde ich das ganze mal überdenken.
Und zur Zugabe bei der Innova… wenn ich da an so manche Innova denke die einen hohen Ölverbrauch hatte (böcki) dann gab es bei diesen zumindest nie Probleme mit dem KAT, verkokt waren die aber bestimmt.

DonS
Beiträge: 2308
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 19:27
Fahrzeuge: Innova 125i
Wohnort: Wien

Re: Heiss wie Grill ..

Beitrag von DonS » Do 25. Aug 2016, 21:19

Ich kenne diese "Geheimmittel" und Tricks aus meiner Branche zur Genüge.
Meistens waren es irgendwelche schrullige alte Knacker (so wie wir jetzt), die darauf schwörten und stolz erklärten noch nie einen Motorschaden gehabt zu haben.
Bei Nachfrage stellte sich dann meist heraus:
der Spezialist fährt 5000km pro Jahr und steigt spätestens nach 5 Jahren regelmäßig auf das neueste Modell um.
:stirn:
Klassischer Fall von Mumbo-jumbo!
Im besten Fall, nichts ruiniert.
Don

InnoLars
Beiträge: 52
Registriert: Di 16. Sep 2014, 19:21
Fahrzeuge: Innova 125i
Suzuki DR600
Yamaha XT 660Z
Wohnort: Berlin
Alter: 41

Re: Heiss wie Grill ..

Beitrag von InnoLars » Do 25. Aug 2016, 21:37

Ich habe NICHT behauptet oder irgendwie geäußert das die Zugabe von 2-Takt Öl irgendeinen positiven Effekt hätte, lediglich die Frage in den Raum gestellt ob jemand so was schon mal probiert hat bzw. ob jemand in der Hinsicht Erfahrungswerte hat. Bei meinem Diesel kann ich sagen, der läuft jeden Tag heiß und meist 8h am Stück. Kilometer pro Jahr so knapp 50tsd.

Ich würde vorschlagen wir beenden das Thema Zugabe von 2-Takt Öl. Trotzdem danke für den Beitrag von BastlWastl der wirklich sehr aufschlussreich ist.

Liebe Grüße an aller Wellenreiter und Innovisten!

@done
Ist die Innova schon erneut zum Raumgleiter ausgebaut, mit neuem Spoiler? Ich hoffe Deinem Arm geht es wieder gut nach dem Sturz.

BenniHo
Beiträge: 70
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:05
Fahrzeuge: Honda Wave 110i, Opel Astra J
Wohnort: Bad Soden
Alter: 28

Re: Heiss wie Grill ..

Beitrag von BenniHo » Do 25. Aug 2016, 22:33

Also ich bin der Meinung dass es völlig überflüssig ist. Das Benzin bei uns in D bzw Europa ist doch weit über dem Durchschnitt. Additive usw.... Wenn ich mich recht erinnere dann steht bei meiner wave im Handbuch was von 92 oktan. Wir tanken minimun 95 und das auch noch in bester Qualität.

Die cubs sind doch einfachste verbrenner. (im 4Takt Bereich)

Für lange vollgasfahrten auf der Autobahn einfach "dickeres" öl rein und dann hat sich die Sache erledigt.
Meiner Meinung nach

Und bei modernen Autos würde ich generell davon abraten irgendwas in den Sprit zu mischen. Die erkennen die "gute" des kraftstoffs und passen die steuerzeiten selbständig an. Im schlimmsten Fall notprogramm und ohne Leistung vor sich hintuckern.

Benutzeravatar
werni883
Beiträge: 3073
Registriert: So 28. Dez 2014, 14:22
Fahrzeuge: 3 x WAVE schwarz + 2 x China CUB 110 babyblau + weiss.
Wohnort: pannonische Tiefebene, 16 km oestlich von Wien
Alter: 64

Re: Heiss wie Grill ..

Beitrag von werni883 » Di 30. Aug 2016, 14:01

Servus,
was ist aus heiss-wie-Grill geworden?
.
Übrigens habe ich am 28. ds. 700 ML 2-Taktöl in den 70-L-Tank meines 300D/91 mitgetankt.
.
Zeitweise habe ich in der BMW R100RS/86 etwa 5 % Zweitaktöl beigefùgt.
.
Keine Nachteike bemerkt. werni883
Wir leben nicht in der besten,
wohl aber in der spannendsten
aller möglichen Welten!

Benutzeravatar
morsix
Beiträge: 85
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 15:13
Fahrzeuge: Wave 110i, Bali AF32

Re: Heiss wie Grill ..

Beitrag von morsix » Mi 31. Aug 2016, 20:27

werni883 hat geschrieben:Servus,
was ist aus heiss-wie-Grill geworden?
Hab ich doch schon geschrieben, das Kellerharrer Thermometer sagt klar: 80-100°C je nach Strecke und Aussentemperatur, also, alles im grünen Bereich auch wenn sichs zu heiss anfühlt, es ist nicht zu heiss.

Grüße Rudi

Antworten