Steckdose oder USB an Super Cub vorhanden?

Benutzeravatar
Himbeer-Toni
Beiträge: 3533
Registriert: Do 27. Sep 2018, 10:56
Fahrzeuge: ESR750H, C125A, c70Zz, C50 STD, ex Garelli Capri, ex Moto Guzzi Trotter 25, ex Velosolex
Alter: 62
Kontaktdaten:

Re: Steckdose oder USB an Super Cub vorhanden?

Beitrag von Himbeer-Toni »

Bohne hat geschrieben:
Di 6. Jul 2021, 22:27
Himbeer-Toni hat geschrieben:
Di 6. Jul 2021, 21:48
Äh.Öh.
Wer sind Sie eigentlich?
Und was wollen Sie?
Und warum?
37985E40-C8CF-40E7-B11C-223B97E82E2B.jpeg
Bild

Benutzeravatar
Ecco
Beiträge: 2458
Registriert: Do 12. Mai 2011, 14:13
Wohnort: Bonn-Alfter

Re: Steckdose oder USB an Super Cub vorhanden?

Beitrag von Ecco »

Kai, wenn du ein bischen vertrauen in die Menschheit hast, mach doch die Verriegelungsfeder raus.
Passiert schon nix, war bei meiner Inno schon 10 Jahre so.

teddy
Beiträge: 3785
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 16:36
Fahrzeuge: ANF 125
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Steckdose oder USB an Super Cub vorhanden?

Beitrag von teddy »

Himbeer-Toni hat geschrieben:
Di 6. Jul 2021, 20:47
....hat netterweise einen USB Anschluss,
1. kann man durch diesen Anschluss im Notfall einer leeren Batterie von aussen ein wenig Strom reinkriegen, um zB die Sattelverriegelung zu öffnen,
Wie bereits erwaehnt ist USB auf 5V spezifiziert. Und obendrein vertraegt es - so wie es auf dem Foto ausschaut ist es noch USB 2.0 - maximal 0,5A an Strom.
Gut, die Fachwerkstatt wird das wohl bei der Montage beruecksichtigt haben und dementsprechend Vorkehrung getroffen. (Kannst Du nicht privatissimo SC71 noch kontaktieren?)
Aber jetzt zur Frage. Die Kontakte und die Isolation solch einer USB-Buchse sind auch auf obige Werte ausgelegt. Kuerzestzeitig sollten sie schon einiges mehr als 0,5A vertragen koennen, dann aber faengt es an zu Schmoren! Ob Du in dieser Zeitspanne mittels Powerbank genuegend Saft (A) ins Bordnetz bekommst um die Sattelverriegelung (z.B.) loesen zu koennen, ich zweifle daran. Die Batterie hungert ja und saugt froehlich den Saft auf.
Gruesse, Peter.

Brämerli
Beiträge: 3539
Registriert: So 8. Jan 2017, 20:52
Fahrzeuge: C50, Innova, Vision, SH 125, PCX, SH 300
Wohnort: Bern

Re: Steckdose oder USB an Super Cub vorhanden?

Beitrag von Brämerli »

Im Buch "Selbst ist der Mann" steht bestimmt, dass sich die USB Ladestandards dauernd ändern und man darum besser die SAE J563 Dose montiert. Einmal hat man da sicher 12Volt, und zum Anderen kann man sich jeweils neue USB Ladeadapter mit dem passenden Stecker und Ladestandard da einstecken.

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 9541
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Vision 50 NSC AF72 und 110 NSC JF31, 2xInnova ANF 125i JC37A , CB 125 F JC84, Kawasaki Z 750 GT
Wohnort: Senden
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Steckdose oder USB an Super Cub vorhanden?

Beitrag von Done #30 »

teddy hat geschrieben:
Mi 7. Jul 2021, 19:59
(...) mittels Powerbank genuegend Saft (A) ins Bordnetz bekommst um die Sattelverriegelung (z.B.) loesen zu koennen,
H.A.L.T. !

Menschenskinder, was verzapft ihr hier für einen unsinnigen Quark.

An der USB-Buchse kommen 5V raus. Diese werden aus den 12V vom Bordnetz per step-down-Wandlern erzeugt.*
Aber der Weg dortkin zurück funktioniert nicht. FED hat geschrieben:
FED hat geschrieben:
Di 6. Jul 2021, 20:54
(...) ein „Wandler“ der aus den 12V Bordnetz 5V für den USB Hub macht. Das ist eine Einbahnstraße. (...)
was die Sache Laienhaft ausdrückt, aber trifft.
Man kann über dieses Module nicht 5V einspeisen und hoffen dass diese auf dem Rückweg daraus wieder 12V machen!

Das ist wie mit einem Pfund Mett beim Tierarzt auftauchen

Nein, das geht nicht. Zumindest nicht mit den handelsüblichen Teilen. Falls es jemand hier trotzdem schafft, dann kann er gleich mal den Krawattenknoten für die Nobelpreisverleihung üben.

Bohne hats auf den Punkt gebracht:
Bohne hat geschrieben:
Di 6. Jul 2021, 22:27
Himbeer-Toni hat geschrieben:
Di 6. Jul 2021, 21:48
Äh.Öh.
Wer sind Sie eigentlich?
Und was wollen Sie?
Und warum?
Sagt was ihr wollt, dann wird geholfen.

*: Ganz üble Bastler, also ich selbst, schafften das früher auch mit Vorwiderständen, aber das ist bei elektronischen Bauteilen für diese gerne tödlich
Unterwegs mit "Jayne". Aktueller Tachostand und Spritverbrauch, klick hier: > Bild
Durch Klick auf die Bilder kommt man auf meine Webseite: meine Webseite, u.a. Mopedteile zu verkaufen Forumspreise auf Anfrage!

Bohne
Beiträge: 1498
Registriert: So 17. Jul 2016, 17:15
Fahrzeuge: Wave 110i

Re: Steckdose oder USB an Super Cub vorhanden?

Beitrag von Bohne »

Nein nein Done, von meiner Seite war das eher ein Schmarrn, also praktisch OT.

Aber teddy hat die Sache ja mal wieder vollumfänglich aufgeklärt. :D

Da kann ich nur noch hinzufügen: Das funktioniert schon "rückwärts" mit dem USB-Dingens, aber man muss Druckluft nehmen, nicht Strom.

Benutzeravatar
Done #30
Beiträge: 9541
Registriert: Mi 26. Jun 2013, 12:16
Fahrzeuge: Vision 50 NSC AF72 und 110 NSC JF31, 2xInnova ANF 125i JC37A , CB 125 F JC84, Kawasaki Z 750 GT
Wohnort: Senden
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: Steckdose oder USB an Super Cub vorhanden?

Beitrag von Done #30 »

Bohne hat geschrieben:
Mi 7. Jul 2021, 23:31
Nein nein Done, von meiner Seite war das eher ein Schmarrn, also praktisch OT.
Ne. Du hast da ne große Sache gelassen ausgesprochen: Man muss sich des Ziels bewusst sein, um die Probleme Aufgaben auf dem Weg dorthin zu erkennen und zu bewältigen. Zuviele oder unklare Ziele führen nur zu unnötigen Umwegen und Schwierigkeiten.
Unterwegs mit "Jayne". Aktueller Tachostand und Spritverbrauch, klick hier: > Bild
Durch Klick auf die Bilder kommt man auf meine Webseite: meine Webseite, u.a. Mopedteile zu verkaufen Forumspreise auf Anfrage!

Antworten

Zurück zu „Technik Super Cub C125“